Marcus Calvin

Marcus Calvin
Marcus Calvin
© Robert Recker 

Marcus

Calvin

Wohnort
Maulburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Wien, Zürich  
Jahrgang
1965 
Spielalter
45 - 57 Jahre 
Größe
175 cm 
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (US) (Muttersprache), Französisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Hessisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Klavier / piano, Orgel / organ  
Gesang
a cappella, Chanson, Folk, Musical  
Tanz
Charleston, Modern, Standard, Tango Argentino  
Sport
Fußball, Mountainbike, Schwertkampf, Ski Alpin, Stockkampf  
Führerschein
B - Pkw, Segelschein  
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
normale Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
amerikanisch  

Kontakt

ten4you - Die Schauspieleragentur
Joachim Schweizzer, Moritz Gaa
Marienstrasse 19/20
10117 Berlin
fon +49 (0) 30 - 284 821 50
fax +49 (0) 30 - 284 821 59
ten@ten4you.de



Agenturprofil:
ten4you.de/marcus_calvin.php
Homepage:
marcuscalvin.com
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/marcus-calvin
E-Mail Schauspieler:
calvin@ten4you.de

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 CHANCE Obdachloser Timo Blessing Timo Blessing Produktion, (Kurzfilm)
2017 DURCHSTEHEN Prof. Dr. Lehnemann Malte Heines DHBW, (Kurzfilm)
2017 CAKE DREAMS Vater Jonas Dokarzek Boubeaux Films, (Kurzfilm)
2017 HELDENHERZ Vater Lukas Wieg Carmona-Media, (Kurzfilm)
2017 BRECHTS DREIGROSCHENFILM Konstabler Smith Joachim Lang Zeitsprung Pictures, (Kinofilm)
2016 2017 KORA Pater Salvian Urs Odermatt Kulturwerkstatt Nordwest, (Kinofilm)
2016 LÖWENZAHN Einbrecher Patrick Schlosser
2016 RENTNERCOPS Rudolf Winter Michael Schneider ARD
2016 41'CR Vater Lukas Wieg Carmona-Media, (Kurzfilm)
2015 SOKO KÖLN Florian Schott Dr. Kilian Seipold ZDF
2015 TATORT (MÜNSTER) - EIN FUß KOMMT SELTEN ALLEIN Justizminister Broegger Thomas Jauch ARD
2015 EIN FALL FÜR ZWEI Dr. Rust Felix Herzogenrath ZDF
2015 DIE ROSENHEIM-COPS Holger Barthel Winfried Scheuner ZDF
2015 ALLES WAS ZÄHLT Prof. Dr. Cornelius Zink Joachim Miehlke RTL
2015 ECHO Herr Krause Dren Zherka Magus Films, (Kinofilm)
2014 DIE KANZLEI Oliver Kuhnert Oliver Dommenget ARD
2013 SOKO 5113 Steffen Schulz Philipp Osthus ZDF
2013 HIRNGESPINSTER Martin Hagedorn Christian Bach Glory Film GmbH, (Kinofilm)
2012 DIE GARMISCH-COPS Lothar Specht Holger Gimpel ZDF
2012 TATORT - EIN NEUES LEBEN Herr Jonas Elmar Fischer ARD
2011 HUBERT UND STALLER Holger Schneider Oliver Mielke ARD
2011 WEIßBLAUE GESCHICHTEN Dr. Hartmut Mayer Werner Siebert ZDF
2011 DIE ROSENHEIM-COPS Thomas Thiel Werner Siebert ZDF
2011 DAS HAUS ANUBIS Morten Vierstein Patrick Schlosser Nickelodeon
2010 TATORT (MÜNCHEN) - DIE HEILIGE Dr. Martin Hohlmeier Jobst Oetzmann ARD
2010 KOMMISSARIN LUCAS - GIERIG Vertrauensarzt Ralf Huettner ZDF
2010 DER DICKE Oliver Kuhnert Lars Jessen ARD
2009 MARIENHOF Peter Mertens Diverse ARD
2009 SOKO 5113 Rechtsanwalt Dr. Fink Bodo Schwarz ZDF
2008 BRIEF AN EINEN FREUND Security Sebastian Blank Peng Gang, (Kinofilm)
2008 DER BERGDOKTOR Jugendamtsleiter Axel de la Roche ZDF, ORF
2005 DAS KREUZ MIT DER SCHRIFT JVA-Beamter Volker Schmidt ARD-alpha
2005 DIE ANDERE HÄLFTE DES GLÜCKS Kriminalbeamter Christiane Balthasar SWR
2005 TOTE HOSE - KANN NICHT, GIBT`S NICHT Stationsarzt Dr. Klein Simon X. Rost ProSieben
2004 STÜRMISCH VERLIEBT Air Traffic Controller Josh Broecker ProSieben
2003 KAMMERFLIMMERN Chirurg Hendrik Hölzemann Bavaria Filmverleih- und Produktions GmbH, (Kinofi
2002 MEHMET Jochen Philip Fleischmann (Kurzfilm)
1999 POLIZEIRUF 110 - TOTENSTILLE Tontechniker Marc Hertel ARD
1999 PREIS DER SEHNSUCHT Achim Christian Görlitz ARD
1989 BUMERANG BUMERANG Motzki Hans W. Geißendörfer Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion KG, (Kino
1989 ALLES PALETTI Yuppie Roland Suso Richter ARD
1989 DREHORT PFARRHAUS Holger Jörg Grünler ZDF
1988 FAUST Student, Geist, Hexenmeister Dieter Dorn Bavaria Film GmbH, (Kinofilm)
1987 EICHBERGERS BESONDERE FÄLLE Tom Diverse ZDF
1984 WAR WAS RICKIE? Stefan Steiger Peter Deutsch ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2016 DER HAUPTMANN VON KÖPENICK Kalle Christian von Treskow Düsseldorfer Schauspielhaus
2016 DIE KLEINBÜRGERHOCHZEIT Vater Hans-Ulrich Becker Düsseldorfer Schauspielhaus
2014 2016 FESTES ENSEMBLEMITGLIED Düsseldorfer Schauspielhaus
2015 ZORN Patrick Harper Tobias Materna Düsseldorfer Schauspielhaus
2015 VIER MÄNNER IM NEBEL Angus Shaw Christian Brey Düsseldorfer Schauspielhaus
2014 2015 SOMMERNACHTSTRAUM Thisbe Àlex Rigola Düsseldorfer Schauspielhaus
2014 EMILIA GALOTTI Odoardo Sigrid Herzog Vorarlberger Landestheater Bregenz
2013 2014 YUKONSTYLE Dads Miriam Horwitz Theater und Orchester Heidelberg
2013 WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF? George Klaus Hemmerle Freilichtspiele Schwäbisch Hall
2012 2013 ULYSSES AUF DEM FLASCHENFLOSS Saul Izakov Markus Trabusch Theater Augsburg
2012 2013 ISRAEL MON AMOUR Taher/Izakov Markus Trabusch Theater Augsburg
2011 2013 TARTUFFE Tartuffe Sigrid Herzog Theater Augsburg
2012 2013 IN SPUCKWEITE Hauptrolle Markus Trabusch Theater Augsburg
2012 THEATER DER LEERE Calvin Schmidt Kai Schmidt Schwere Reiter/Pathos Theater München
2012 DIE WUTPROBE Pfleger, Restaurateur Sebastian Linz Schwere Reiter/Pathos Theater München
2011 DAS KÄTHCHEN VON HEILBRONN Ritter Flammberg Dieter Dorn Bayerisches Staatsschauspiel München
2001 2011 FESTES ENSEMBLEMITGLIED Bayerisches Staatsschauspiel München
2010 ROSE BERND Arthur Streckmann Enrico Lübbe Bayerisches Staatsschauspiel München
2009 ANDROMACHE Orest Hans-Ulrich Becker Bayerisches Staatsschauspiel München
2009 LEERE STADT Gjore Alexander Nerlich Bayerisches Staatsschauspiel München
2009 GEGEN DEN FORTSCHRITT Er, Nachbar, Freund 1, Mann, Robe Jan Phillip Gloger Bayerisches Staatsschauspiel München
2008 MEDEA Kreon Tina Lanik Bayerisches Staatsschauspiel München
2008 GALILEO GALILEI Der kleine Mönch Alexander Nerlich Bayerisches Staatsschauspiel München
2008 IPHIGENIE AUF TAURIS Thoas Alexander Nerlich Bayerisches Staatsschauspiel München
2007 TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN Happy Tina Lanik Bayerisches Staatsschauspiel München
2007 GENANNT GOSPODIN Andy, Norbert, Mutter, Er, Hajo Jan Philip Gloger Bayerisches Staatsschauspiel München
2007 WOYZEK Andres Martin Kusej Bayerisches Staatsschauspiel München
2007 DER GWISSENSWURM Wastl Franz Xaver Kroetz Bayerisches Staatsschauspiel München
2006 MARIA STUART Sir William Davison Amélie Niermeyer Bayerisches Staatsschauspiel München
2006 TÄNZERINNEN + DRÜCKER Drücker Franz Xaver Kroetz Bayerisches Staatsschauspiel München
2006 SIEGFRIEDS FRAUEN Ortwin von Metz Dieter Wedel Nibelungen Festspiele Worms
2005 SUBURBAN MOTEL Max Jochen Schölch Bayerisches Staatsschauspiel München
2005 DIE KRIEGSBERICHTERSTATTERIN Robert Mückenmueller Theresia Walser Bayerisches Staatsschauspiel München
2005 AIAS Menelaos Benjamin Walter Bayerisches Staatsschauspiel München
2004 DER KISSENMANN Ariel Hans-Ulrich Becker Bayerisches Staatsschauspiel München
2004 PHÄDRAS LIEBE Priester Florian Bösch Bayerisches Staatsschauspiel München
2004 DER PROMINENTENBALL Attila Rowhani Georg Ringsgwandl Bayerisches Staatsschauspiel München
2003 DIE WÄNDE Nestor, Mustapha, Malik Dieter Dorn Bayerisches Staatsschauspiel München
2003 FÜR EINE BESSERE WELT Major Johnson Florian Bösch Bayerisches Staatsschauspiel München
2003 PEANUTS Woodschlock Tina Lanik Bayerisches Staatsschauspiel München
2002 TROPFEN AUF HEIßE STEINE Leopold Blum Tina Lanik Bayerisches Staatsschauspiel München
2002 GLADIUS DEI Lt. General Clark Hans-Werner Kroesinger Bayerisches Staatsschauspiel München
2001 EIN MORGEN GIBT ES NICHT Stefano Hans-Ulrich Becker Staatstheater Stuttgart
2001 HEDDA GABLER Joergen Tesmann Elmar Goerden Bayerisches Staatsschauspiel München
2001 DAS SPIEL VOM FRAGEN Der junge Schauspieler Elmar Goerden Bayerisches Staatsschauspiel München
2000 2001 DER MENSCHENFEIND Clitandre Hans-Ulrich Becker Staatstheater Stuttgart
1995 2001 FESTES ENSEMBLEMITGLIED Staatstheater Stuttgart
1999 2000 LEBENSABEND Ivy Nichols Hans-Ulrich Becker Staatstheater Stuttgart
2000 DER REIZENDE REIGEN Hausherr, Ehemann, Schwab Martina Wrobel Staatstheater Stuttgart
1999 GEIERWALLY Vinzenz Gelner Martin Kusej Staatstheater Stuttgart
1999 DER SCHLÄCHTERBURSCHE Joe Wilfried Minks Staatstheater Stuttgart
1998 1999 DIE AFFÄRE RUE DE LOURCINE Lengglume Crescentia Dünsser Staatstheater Stuttgart
1997 1998 DIE ÄHNLICHEN Teufel/Ehepartner Hans-Ulrich Becker Staatstheater Stuttgart
1996 1998 KÖNIG ARTHUR König Oswald Martin Kusej Staatstheater Stuttgart
1998 HEDDA GABLER Jörgen Tesmann Elmar Goerden Staatstheater Stuttgart
1997 DIE RÄUBER Moritz Spiegelberg Wilfried Minks Staatstheater Stuttgart
1996 1997 GESÄUBERT Carl Martin Kusej Staatstheater Stuttgart
1996 1997 WAS IHR WOLLT Herzog Orsino Kryztof Warlikowski Staatstheater Stuttgart
1997 FLUXUS Er Michael Staub Staatstheater Stuttgart
1996 DIE SCHWÄRMER Anselm Mornas Elmar Goerden Staatstheater Stuttgart
1996 HAMLET Claudius Martin Kusej Salzburger Festspiele
1996 FAMILIENGESCHICHTEN .BELGRAD( Voijn Hans-Ulrich Becker Staatstheater Stuttgart
1995 1996 ÜBERLEBEN Hans Stefan Kimmig Staatstheater Stuttgart
1992 1995 FESTES ENSEMBLEMITGLIED Nationaltheater Mannheim
1994 1995 WALPURGISNACHT Aljocha Hans-Ulrich Becker Nationaltheater Mannheim
1995 DER PROZESS Josef K. Jarg Partaki Staatstheater Stuttgart
1995 PHILOTAS Philotas Jens Schmiedel Nationaltheater Mannheim
1993 1995 AMADEUS Mozart Gerhard Hess Nationaltheater Mannheim
1993 1994 RAUB DER SABINERINNEN Emil Mark Zurmühle Nationaltheater Mannheim
1994 ANGELS IN AMERICA Joe Pitt Peter Wittenberg Nationaltheater Mannheim
1994 KABALE UND LIEBE Ferdinand Amélie Niermeyer Nationaltheater Mannheim
1993 1994 MACBETH Malcolm Hans-Ulrich Becker Nationaltheater Mannheim
1993 1994 IPHIGENIE IN AULIS Bote Hans-Ulrich Becker Nationaltheater Mannheim
1993 KOMÖDIE IM DUNKELN Brindsley Miller Hans-Ulrich Becker Nationaltheater Mannheim
1993 UNTERGRUND jüdischer Freiheitskämpfer Inken Böhack Nationaltheater Mannheim
1993 KATZELMACHER Franz Peter Wittenberg Nationaltheater Mannheim
1992 1993 KOMÖDIE DER IRRUNGEN Büttel Johannes Klaus Nationaltheater Mannheim
1992 WAS IHR WOLLT Fabian Sigrid Anderson Nationaltheater Mannheim
1991 1992 TÜR UND TOR Der Regisseur Dorothea Kölbing Staatstheater Kassel
1991 1992 LYSISTRATA Kinesias Klaus Kusenberg Staatstheater Kassel
1991 1992 FESTES ENSEMBLEMITGLIED Staatstheater Kassel
1991 1992 DER KLEINE HORRORLADEN Seymor Joerg Friedrich Staatstheater Kassel
1989 1991 FESTES ENSEMBLEMITGLIED Theater der Stadt Heidelberg
1990 1991 FAMILIE SCHROFFENSTEIN Ottokar Friderike Vielstich Theater der Stadt Heidelberg
1990 1991 DON JUAN Sganarell Friderike Vielstich Theater der Stadt Heidelberg
1990 1991 DIE RÄUBER Roller Friderike Vielstich Theater der Stadt Heidelberg
1989 1990 CYRANO DE BERGERAC Christian Wolfgang Hoffmann Theater der Stadt Heidelberg
1989 1990 CARMEN KITTEL Achim Friderike Vielstich Theater der Stadt Heidelberg
1987 1989 FAUST Student, Geist, Hexenmeister Dieter Dorn Münchener Kammerspiele
1987 1988 BUNBURY Algernon Armin Holz Münchener Kammerspiele (Botanikum Moosach)
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1985 1989 Otto-Falckenberg-Schule München


27.05.