Drucken

Kurzinformation

Marianne Axt
Marianne Axt
© Thomas Leidig 

Marianne Axt

Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Wien, London  
Jahrgang
1984 
Spielalter
26 - 36 Jahre 
Größe
165 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch  
Heimatdialekt
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Instrumente
Akkordeon / accordion  
Gesang
Bühnengesang, Pop  
Tanz
Ballett, Modern  
Sport
Bühnenkampf, Jonglieren, Kickboxen, Reiten, Schlittschuh, Schwimmsport, Yoga  
Besonderes
Anspielpartner (Casting)  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
filmmakers.de


Homepage:
marianne-axt.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Die Frau im roten Cocktailkleid Die Frau im roten Cocktailkleid Hauke Johannsen Musikvideo auf Youtube
2014 Cordelias Kinder Karen Lars Kokemüller Kinofilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 Hunger und Durst Erster Museumswächter/Schwester Bestatterin Hans-Peter Kurr Theater im Zimmer
2014 Nox Ultima Ruth Vogt Mike Olsowski Theater im Medienbunker
2013 RosaRoteRomanze Frau Erz Engel Ulrich Bähnk Theater im Medienbunker
2013 Der Streit Azor Sigrid Kolster Sprechwerk Hamburg
2013 Reigen Dirne/Süßes Mädel Christian Concillio Bühnenstudio
2013 Was ihr wollt Maria Karin Nennemann Bühnenstudio
2011 Clowns Mawababam Matilda Nils Hansen & Salome Gregersen Theaterschule Flensburg
2011 Das Marionettentheater Erzählerin Elmar Thalmann Theaterschule Flensburg
2011 Schlagt die Laute, schlagt sie gegen alles! Panfilo Wolfgang Berger Theaterschule Flensburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2015 2016 Regieunterricht bei Hans-Peter Kurr
2011 2014 Bühnenstudio der Darstellenden Künste Hamburg Abschluss: Bühnenreife Diplom
2014 Sprecherworkshop bei Monty Arnold
2013 Filmworkshop bei Ayse Polat
2012 Filmworkshop bei Julia Jessen
2011 Improvisationsworkshop bei Christian Sell
2010 2011 Mehrere Schauspielkurse an der Theaterschule Flensburg
2004 2010 Lehramtsstudium an der Universität Flensburg Abschluss: Erstes Staatsexamen
 
Besonderes (Auswahl)
Seit 2011 als Nebenjob im Verkauf tätig (Fähigkeiten: Käse/Wurst schneiden, Kasse etc.)

Mariannes Sehnsucht zum Schauspiel entbrannte, als sie mit 11 Jahren "Was ihr wollt" sah. Sie spielte mit Leidenschaft im Schultheater, studierte dann jedoch Lehramt. Als sie begriff, dass dieser Beruf für sie falsch war, startete sie ihre "ersten zwei Schauspiellehrjahre" bestehend aus Kursen der Theaterschule Flensburg, privaten Studien, Ballett-, Improvisations-, Gesangs- und Einzelunterricht in Schauspiel. Sie spielte in einem Kurzfilm mit, spielte Akkordeon bei einem französischen Liederabend und führte eine selbstgeschriebene Clownsshow auf.

Während der Ausbildungszeit am Bühnenstudio der Darstellenden Künste hat Marianne unter anderem an zwei Theaterslams und einer Aufführung des "Streits" von Marivaux im Hamburger Sprechwerk teilgenommen. Bei einem Workshop der Berliner Filmregisseurin Ayse Polat entdeckte sie erstmals ihr Interesse an der Arbeit vor der Kamera. Ihr letztes Ausbildungsjahr wurde durch ein Stipendium der Pogge van Ranken Stiftung gefördert.

Im September 2014 beendete sie ihre Ausbildung erfolgreich mit der Bühnenreife und spielte in ihrem ersten Spielfilm unter der Regie von Lars Kokemüller mit. Dieser entdeckte sie bei ihrer Abschlussprüfung für seinen Film "Cordelias Kinder". Genauso wie der Regisseur Hans-Peter Kurr, der sie in sein Ensemble des Hamburger Kulturkontors aufnahm, in welchem sie bis heute tätig ist.

24. November 2016 Premiere "Hinter der Lüge", Dramaturgie
Regie: Andrea Weitzel, Theater im Zimmer




2013 - 2014 Ausbildungsstipendium der Pogge van Ranken Stiftung