Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Marie Anna Suttner Marie Anna Suttner Marie Anna Suttner Marie Anna Suttner Marie Anna Suttner Marie Anna Suttner Marie Anna Suttner Marie Anna Suttner
Marie Anna Suttner © 2014 © Jeanne Degraa  Marie Anna Suttner © 2014 © Jeanne Degraa  Marie Anna Suttner © Jeanne Degraa  Marie Anna Suttner © Jeanne Degraa  Marie Anna Suttner © Jeanne Degraa  Marie Anna Suttner   Marie Anna Suttner © Jeanne Degraa  Marie Anna Suttner © Jeanne Degraa 

Marie Anna Suttner

Spielalter
27 - 37 Jahre 
Geburtsjahr
1982 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Anhaltisch, D - Sächsisch  
Dialekte/Akzente
D - Berlin-Brandenburgisch, D - Sächsisch  
Sport
Bogenschießen, Fechten, Fitness, Nordic Walking, Qigong, Reiten  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Mundharmonika / harmonica  
Tanz
Lindy Hop, Modern, Swing, Tango Argentino, Theatertanz  
Gesang
a cappella, Chanson, Country, Folk, Klassik, Musical  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Clownerie, Maskenspiel, Pantomime, Puppenspiel, Sprecher, Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Hamburg, Köln, Leipzig, München  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

trusted agents agentur für medien e. K.
Wilskistraße 39
14169 Berlin
fon +49 (0)30 80 49 65 22
fax +49 (0)30 80 49 65 13
mail@trusted-agents.de
http://www.trusted-agents.de


Homepage:
http://www.trusted-agents.de/marie-anna-suttner

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Zur falschen Zeit HR-Anne Volker Schwab Sat 1
2015 Für dich bei mir NR Clemens Beier MDR Kurzkino, Filmfest Max-Ophüls-Preis
2015 EIN UNHEILVOLLER TRAUM HR-Rike Peter Spielmann Sat 1
2010 SOLO FÜR ZWEI GITARREN HR-Hanna Tom Grande Kurzfilm
2010 DREI MAL SCHWARZER KATER HR-Mieke Dominik Roth Kurzfilm
2010 WODKA ZUM FRÜHSTÜCK HR-Lilly Susanne Volkers Kurzfilm
2006 FREE RAINER NR Hans Weingartner Kino
2006 GET THE KICK HR-Marie Karl-Heinz Lotz Kurzfilm, HMT Rostock
2006 DIE MÖWE HR-Nina Karl-Heinz Lotz Kurzfilm, HMT Rostock
2005 PORTRAIT EINER SCHAUSPIELERIN Andrea Haase NDR / Doku
2005 FRAUEN UND TECHNIK Mark Auerbach Rok TV / Reihe, Doku
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2016 DER LETZTE DER FEURIGEN LIEBHABER (N. SIMON) Bobbi Ulrich Stark Theater im Rathaus Essen
2013 2014 DAS KUNSTSEIDENE MäDCHEN (NACH DEM ROMAN VON I. KEUN) Doris Esther Muschol Landestheater Detmold
2013 2014 EIN SOMMERNACHTSTRAUM (W. SHAKESPEARE) Helena Tatjana Rese Landestheater Detmold
2012 2014 DR. BIZARR UND DIE KAMMER DES GRAUENS (D. CALL / UA) Ling Ling, Syf Oliver Trautwein Landestheater Detmold
2012 2013 DIE RATTEN (G. HAUPTMANN) Alice Rütterbusch, Frau Knobbe Tatjana Reese Landestheater Detmold
2012 2013 MüNCHHAUSEN (NACH ERICH KäSTNER VON J. SCHALL UND G. V. DYK) Louise, Sofie Johanne Schall Landestheater Detmold
2012 2013 WIE IHR WOLLT (M. ECKOLDT / UA) Die Suchende Tatjana Reese Landestheater Detmold
2012 2013 HERR PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI (B. BRECHT) Eva Puntila Tatjana Reese Landestheater Detmold
2012 2013 WOYZECK RELOADED (NACH G. BüCHNER) Margret, Käthe Swentja Krumscheidt Landestheater Detmold
2012 2013 MÜNCHHAUSEN (NACH ERICH KÄSTNER VON J. SCHALL UND G. V. DYK) Louise, Sofie Johanna Schall Landestheater Detmold
2011 2012 DIE SCHNEEKöNIGIN (NACH H. CH. ANDERSEN) Schneekönigin, Prinzessin, Räubermärchen Verena Koch Landestheater Detmold
2010 ENDSTATION SEHNSUCHT (M. RHUE) Stella Folke Braband Altes Schauspielhaus Stuttgart, Tourneetheater Lan
2007 2009 NATHAN DER WEISE (G. E. LESSING) Sittah Johanna Weissert Volkstheater Rostock
2007 2009 FERDINAND - EIN STIER (G. KNAPPE) Ferdinand Babette Bartz Volkstheater Rostock
2007 2009 DIE KLEINE MEERJUNGFRAU (NACH H. CH. ANDERSEN) Meerjungfrau Joachim Stargard Volkstheater Rostock
2007 2009 TOM SAWYERS ABENTEUER (NACH DEM ROMAN VON M. TWAIN) Mrs. Thatcher Ulla Theissen Volkstheater Rostock
2007 2009 AMADEUS (P. SHAFFER) Katharina Cavalieri Matthias Brenner Volkstheater Rostock
2007 2009 ZAUBERER DER SMARAGDENSTADT (A. WOLKOW) Zauberin Willina Jörg Steinberg Volkstheater Rostock
2007 2009 POPULäRMUSIK AUS VITTULA (NACH DEM ROMAN VON M. NIEMI, ÜBERS. VON CH. HILDEBRANDT) Volvomädchen Katariina Lahti Volkstheater Rostock
2007 2009 EMIL UND DIE DETEKTIVE (NACH E. KäSTNER, VON G. LOEPELMANN UND R. KOALL) Mittenzwey Matthias Thieme Volkstheater Rostock
2007 2009 I HIRED A CONTRACT KILLER (NACH AKI KAURISMäKI) Tochter des Killers Anu Saari Volkstheater Rostock
2006 EINSZWEIDREIVIERFÜNFSECHSSIEBEN Tanztheater Romy Hochbaum HMT Rostock
2005 DIE EHE (A. DöBLIN) Sozialschwester Esther Undisz HMT Rostock
2005 EIN SOMMERNACHTSTRAUM (W. SHAKESPEARE) Titania, Hippolyta Markus Wünsch Staatstheater Schwerin
2005 MäDCHEN IN UNIFORM (CH. WINSLOE) Manuela Sandrine Hutinet Volkstheater Rostock
2002 VON EINEM, DER AUSZOG, DAS FüRCHTEN ZU LERNEN (NACH BRüDER GRIMM) Hans Hartmut Lorenz HfS Ernst Busch Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2015 Camera Actor's Studio, ISFF Berlin bei Detlef Rönfeldt
2012 2013 Physisches Theater nach Lecoq bei Andrea Kilian
2003 2007 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater, Rostock (Diplom)
2001 2003 Puppenspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch", Berlin
2015 Camera Actor's Studio, ISFF Berlin, Detlef Rönfeldt
2003 2007 Hochschule für Musik und Theater Rostock, Schauspiel, Diplom
2001 2003 Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin, Puppenspiel




News

"Für dich bei mir"

"Für dich bei mir" wird am 26.04.2016 um 00:00 im MDR ausgestrahlt. 

"Der letzte der feurigen Liebhaber"

Ich spiele die Bobbi in "Der letzte der feurigen Liebhaber" an der Seite von Martin Lindow (GRIMME-Preisträger) und Sabine Kaack. Regie geführt hat der renommierte Regisseur Ulrich Stark.









"Für dich bei mir" 

"Für dich bei mir" von Clemens Beier lief auf dem Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2016.

 Sowohl bei dem International Short Film Festival in Dresden, als auch bei dem Mitteldeutschen Kurzfilmfestival in Leipzig gewann er 2016 den Publikumspreis.

 Auf dem Speechless Filmfestival in den USA gewann er den Jurypeis für den besten studentischen Kurzfilm.