Marina Erdmann

Marina Erdmann
Marina Erdmann
© Dirk Heckmann 

Marina

Erdmann

Jahrgang
1960 
Spielalter
51 - 61 Jahre 
Größe
166 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Sprache(n)
Englisch (gut), Russisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Akkordeon / accordion, Klavier / piano  
Gesang
Chanson  
Tanz
Disco, Höfisch, Standard  
Sport
Fitness, Reiten, Schwimmsport, Yoga  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Kabarett, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen
Fr. Sommer, Fr. Karlauf, Hr. Melzer, Fr. Zhao
Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49 30 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49 30 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2012 Moondance einsame Frau Desiree´ Pfenninger HFF Potsdam
2012 Das Verhör Psychologin Detlef Rönfeldt iSSF Berlin
2012 Inzucht Redakteurin Detlef Rönfeldt iSFF Berlin
2011 Art Girls Bio-Syncs Robert Bramkamp ZDF, Arte
2011 Zwei Die Frau Antonia Hungerland HFF Potsdam
2011 Auf Reisen Heike Alex Koryakin HFF Potsdam
2010 Im Spessart sind die Geister los Frau Bürgermeisterin Holger Haase SAT1
2009 Activia Freundlin Thorsten Schmidt Laterna Magica
2008 Wege zum Glück Dr. Kacher Gerald Diestel u.a. ZDF
2001 Durchs Hintertürchen Sabine Körner Heidi Ramlow ZDF
2000 Schreck Maria Stephanie von Beauvais SAT 1
2000 Happy Birthday Vera Meerscheidt Karsten Wichbiarz ARD
1999 Für alle Fälle Stefanie - Totenblumen Richterin Karin Hercher SAT 1
1999 Unser Charley - Mitten ins Herz Anita Weimar Franz Joseph Gottlieb ZDF
1998 Der Landarzt - Glück und Leid Annegret Klaus Gendries RTL
1997 Fahndungsakte - Mordfall Seeliger Jutta Seeliger Bettina Förg SAT 1
1997 Für alle Fälle Stefanie - Ein Teil von mir Nadja Butter Klaus Gendries SAT 1
1997 Gute Zeiten, schlechte Zeiten Dagmar Jäger Gerald Distel u. a. RTL
1996 Mordfall für Quandt - Pech und Schwefel Renate Wunder Michael Mackenroth SAT 1
1996 Wolfs Revier - Wallmann kommt raus Hella Eisenreich Michael Mackenroth SAT 1
1995 Zappek - Taximorde Helga Albrecht Wolfgang Henschel RTL
1994 Spurlos Marion Schadwald Kaspar Harlan RTL
1990 Flugstaffel Meinecke - Sturzflug Krankenschwester Jörg Wilbrand DFF
1990 Polizeiruf 110 - Ball einsamer Herzen Frau Grawe Helmut Krätzig DFF
1989 Polizeiruf 110 - Mitternachtsfall Frau Grawe Gunther Friedrich DFF
1989 Polizeiruf 110 - Katharina Frau Grawe Georg Schiemann DFF
1988 Polizeiruf 110 - Kreuzworträtselfall Frau Grawe Thomas Jakob DFF
1988 Bei Neuhaus zuhaus Ärztin Christine Krüger Schmidt-Schaller DFF
1985 Unsere egoistischen Eltern Bettina Horst Ruprecht DFF
1984 Film Sala Bim Alice Günter Meyer DFF
1984 Familie Intakt Ingeborg Günther Stanke DFF
1983 Das scheinbar Unmögliche Eva Sommer Ursular Bonhoff DFF
1983 Pianke Fräulein Siebert Guter Friedrich DEFA
1982 Die göttliche Anna Ballerina W. Malowski Mosfilm - DEFA
1980 Am grauen Strand, am grauen Meer Magd Anna Klaus Gendries DEFA
1979 Tull Schwester Rita Lothar Bellag DFF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2017 Mein Herr Käthe ODER Luthers bessere Hälfte Katharina von Bora Römer/Erdmann theater text & ton Berlin
2014 2017 Frauen sind eitel. Männer? Nie-! Tucholsky Solo Erdmann theater text & ton Berlin
2013 2017 Hilfe - es weihnachtet so! Sie Kusche/Römer/Erdmann theater text & ton Berlin
2012 2013 Wir sind doch alle keine Engel Anette OBrien/Erdmann theater text & ton Berlin
2011 2012 Frauen u. Männer passen nicht zusammen die Frau Witt/Erdmann theater text & ton Berlin
2009 Sommer 14 - Ein Totentanz Clara Haber Rolf Hochhuth Berliner Ensemble / Urania
2006 2004 Herr Puntila und sein Knecht Matti Sandra Christoph Brück Eurostudio Landgraf
2004 Die Hebamme Fr. Zimpel Rolf Hochhuth Berliner Ensemble
2003 Loriot - Ich bin denen einfach zu deutsch verschiedene Printschitsch Kleine Komödie Cottbus
2003 Das Spiel der Drei Tage Edith Konermann Künstlerhaus Berlin
2002 2003 Tucholsky Revue - Tamerlan verschiedene Gisela Wahlberg Theater Landeshauptstadt Magdeburg
2002 Die Weibervolksversammlung Kleinarete Printschitsch Kleine Komödie Cottbus
2000 Die acht Millionäre Eva W. Hosfeldt Berliner Kriminal Theater
1999 Wessis in Weimar Eva Golz Rolf Hochhuth Schlosspark Theater Berlin
1998 1999 Kabarett - Ick hab noch ne Poente in Berlin verschiedene N. Schulze Berliner Kabarett "Stachelschweine"
1998 Medea Medea-Chor Rudolf Koloc Theater 89 Berlin
1990 1992 Shirley Valentine - Heilige der Einbauküche Shirley I. Seilkopf Theater an der Tangente
1988 1991 Offene Zweierbeziehung Antonia Seilkopf/Erdmann Theater an der Tangente
1987 Die Hose Luise Maske Freya Klier BAT Studiotheater der HfS Ernst Busch
1986 Der Widerspenstigen Zähmung Katharina Uwe Kaper Theater der Altmark Stendal
1984 1985 Die kleine Hexe, die nicht böse sein konnte Hexe Hans-Otto-Theater Potsdam
1982 1983 Der Schatten Annunziata Norbert Speer Staatstheater Cottbus
1982 1983 Der Bär / Der Heiratsantrag Popowa / Natalja Rainer Siemon Uckermärkische Bühnen Schwedt
1981 Jutta oder die Kinder von Damutz Roswitha Peter Sodann Theater Landeshauptstadt Magdeburg
1980 Bezahlt wird nicht Margerita Peter Sodann Theater Landeshauptstadt Magdeburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
 
Besonderes (Auswahl)
AUSBILDUNG:
Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin
1992-1995 Heilpraktikerausbildung (mit amtsärztlichem Abschluss)

ENGAGEMENTS an den THEATERN:
Theater der Landeshauptstadt Magdeburg, Bühnen der Stadt Gera, Deutsches Theater, Berliner Ensemble, Theater 89 Berlin, Staatstheater Cottbus, Theater Greifswald, Theater Brandenburg, BAT Berlin, u.a.

2000 - 2013 freie LEHRAUFTRÄGE im Fach Schauspiel an Schauspielschulen:
- Universität der Künste Berlin
- Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam
- Theaterakademie Sachsen
- Die Etage - Schule der darstellenden Künste e.V.
- Berliner Schule für Schauspiel
- eti Schauspielschule am Europäischen Theaterinstitut


Stande: 22.04.2017 - aktualisierte Termine stehen unter www.marina-erdmann.de 

Frauen sind eitel. Männer? Nie-! ein Kurt Tucholsky Programm

12.02.17 um 19:00 Uhr - 16259 Bad Freienwalde

15.02.17 um 19:00 Uhr - Median, 15537 Grünheide

20.02.17 um 19:00 Uhr - Stadtbibliothek "Ulrich Plenzdorf", 15306 Seelow

10.03.17 um 19:00 Uhr - 15907 Lübben (geschlossene Veranstaltung)

07.05.17 um 19:00 Uhr - Median, 15537 Grünheide

16.05.17 um 19:30 Uhr - Wintergarten Seehof, 14513 Teltow

04.09.17 um 17:00 Uhr - KWA-Stift, Berlin-Charlottenburg

18.09.17 um 18:30 Uhr - 04924 Bad Liebenwerda 

28.09.17 um 19:00 Uhr - Median, 15537 Grünheide

18.10.17 um 19:00 Uhr - 16259 Bad Freienwalde (geschlossene Veranstaltung)

09.02.18 um 20:00 Uhr - Bürgersaal, 14532 Kleinmachnow


Mein Herr Käthe oder Luthers bessere Hälfte 

(Mit freundlicher Unterstützung des S. Fischer Verlages.)

20.04.17 um 19:30 Uhr - Bibliothek im Kontor, 16909 Wittstock/Dosse

22.09.17 um 20:30 Uhr - Kino Bali, Teltower Damm 33, 14169 Berlin-Zehlendorf

05.10.17 um 20:00 Uhr - Kultur- und Festspielhaus, 19322 Wittenberge

21.10.17 um 16:00 Uhr - Stadtbibliothek, 16311 Bernau/bei Berlin

27.10.17 um 19:30 Uhr - Stadtbibliothek, 04916 Herzberg (Elster)

04.11.17 um 19:00 Uhr - Otto von Schwerin Saal / Gutshaus, 15345 Altlandberg


Hilfe - es weihnachtet so! - ein literarischer WeihnachtsSpaß

25.11.17 um 15:00 Uhr - Bibliothek, 15738 Zeuthen (optional)

01.12.17 um 19:00 Uhr - 15907 Lübben (geschlossene Veranstaltung)

03.12.17 um 16:00 Uhr - Katharinenhof im Uferpalais, Berlin-Spandau

15.12.17 um 20:00 Uhr - Kunstspeicher Friedersdorf, 15306 Vierlingen (im Restaurant)

19.12.17 um 19:30 Uhr - Wintergarten Seehof, 14513 Teltow

28.11.18 um 19:00 Uhr - Stadtbibliothek, 17153 Stavenhagen

10.12.18 um 14:00 Uhr - Kulturzentrum DAS Haus, 14913 Niedergörsdorf