Drucken

Kurzinformation

Mario Canedo
Mario Canedo
© Bernd Brundert  

Mario Canedo

Wohnort
München, Steuerlicher Wohnsitz: Wien 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München, Wien, Zürich  
Jahrgang
1990 
Spielalter
17 - 29 Jahre 
Größe
170 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Norddeutsch, Ö - Wienerisch, Ö - Österreichisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
a cappella, Bühnengesang, Chanson, Jazz, Wienerlied  
Sport
Badminton, Beachvolleyball, Kajak, Sportschießen, Tae Bo  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Barkeeper, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

management rehling
Irmgard Scheermann
Kirchenstraße 17c
82110 Germering
fon +49 - (0)89 - 21 96 36 32
fax +49 - (0)89 - 89 42 77 49
info@managementrehling.com
managementrehling.com
Mobil: 0043-664-2020717


Agnes Rehling
Rathausstraße 16
A-3492-Etsdorf am Kamp/Grafenegg
Tel.: +43 / 2735 77199
Fax: +43 / 2735 77199 4
ar@managementrehling.com

Agenturprofil:
managementrehling.com/schauspieler-details/mario-canedo/
Homepage:
mario-canedo.com/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 LINISTE Hauptrolle: Florin Octav Chelaru HBO Romania/ROU, AUT
2016 IM TAKT DER ERINNERUNG Hartmut Jung Nils Willbrandt ARD/ORF, Monafilm
2016 SOKO DONAU/WIEN Mickey Hocke Holger Barthel ORF/ZDF, Satel Film
2016 DAS ERSTE MAL Zivildiener Markus Albin Wildner Filmakademie Wien
2015 SOKO 5113 "In the ghetto" Hauptrolle: Mike Pschelowsky Christoph Dammast ZDF, UFA Fiction
2015 SOKO Kitzbühel "Bling bling tot" Hauptrolle: Sascha Gross Rainer Hackstock ORF/ZDF, Beo-Film
2014 TATORT "Grenzfall" Simon Rupert Henning ARD/ORF, Allegro Film
2013 DIE DETEKTIVE Mingo Michi Riebl ORF, MR-Film
2013 COP STORIES Medizinbote Barbara Eder ORF/Bayerischer Rundfunk, Gebhardt Productions
2013 VOM HERRGOTT Hauptrolle: Elias Hagen Thiers Kino
2013 DAHOAM IS DAHOAM (3 Folgen) Luca Gerri Grabowski Bayerischer Rundfunk/Constantin Television
2012 AMSTERDAM Hauptrolle: Martin Jan Prazak-Zoufaly Kurzfilm / Kino
2009 MASKEN (AT) Pedro/Michael Ina Lange Filmakademie Wien
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 Der Laden des Goldschmieds Krisztof Barbara Pavelka Kaisersaal Stift Heiligenkreuz
2009 2010 Ein Sommernachtstraum Schnauz, Die Wand Helga Grausam Ateliertheater Wien, Tour durch Bgld und NÖ
2009 Jenseiten Lukas Valerie Kattenfeld TaO Graz
2008 2009 Die eine und die andere Tim Barbara Crobath Interkulttheater Wien
2007 2009 Faust - Unlimited Siebel, Wagner Barbara Crobath WUK Wien, Goethe Institut Rotterdam
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2015 Coaching Jens Roth
2015 Arbeit vor der Kamera bei Susi Stach
2010 2013 Dramatischer Unterricht/Rollengestaltung bei Doina Weber (Dozentin Max Reinhardt Seminar, HMT Rostock, Universität f. Musik u. darstellende Kunst Graz)
2011 2012 privater Unterricht/Rollengestaltung bei Karlheinz Hackl (Max Reinhardt Seminar)
2011 2012 Sprechtechnik und Rollengestaltung bei Alexander Braunshör
2009 2013 Vienna Konservatorium mit Öffentlichkeitsrecht ua. bei Marika Adam
2010 2012 Gesang bei Colleen Bassett Schoots (Jazz, Chanson)
2010 2012 Pantomime und Feldenkrais bei Willi Gansch
 
Besonderes (Auswahl)
Diverse Castingassistenzen
Regieassistenz
Schießkurse: Handfeuerwaffe
Schießkurse: Jagdwaffe/Langwaffe
Lichtspiele GmbH-Cineplexx
Hotelmanagementausbildung (Hotelier, Barkeeping, Küche)


"Wer mich nervt entscheide immer noch ich!"

                                                                       Klaus Kinski

"Always be a first rate version of yourself and not a second rate version of someone else."    

                                                                       Judy Garland


Der Typ, der sich bei "Mensch ärger dich nicht" immer ärgert...
Mario Canedo wurde am 14.03.1990 in Wien geboren. Nach seinem Abitur betreute er unter anderem in Wien und Hamburg eine Selbsthilfegruppe. Hier arbeitete er intensiv mit Kindern und Jugendlichen im Improvisationstraining.
Hunger nach mehr
Danach nahm ihn Barbara Crobath in ihr Ensemble auf, wo er im Theater in Bewegung in Die eine und die andere und Faust-Unlimited in Wien und Rotterdam zu sehen war. Ab 2009 studierte er am Vienna Konservatorium unter anderem bei Marika Adam Schauspiel. Er nahm ebenfalls privaten Schauspielunterricht in Berlin und Wien (u.a. bei Karlheinz Hackl). 

Seit seinem Abschluss 2013 sah man Mario Canedo bisher in diversen österreichischen und deutschen Fernsehserien und Kinoproduktionen. Heute lebt er zwischen München, Berlin und Wien...
2015 war Mario Canedo im Austrotatort "Grenzfall" (11 Mio. Zuseher) als lästiger Pathologie Student Simon an der Seite von Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser zu sehen. Mario Canedo wurde 2015 vom österreichischen Magazin TV-Media zum Shootingstar 2015 nominiert. Mario Canedo übernahm 2015 eine Episodenhauptrolle in der ZDF/ORF Krimiserie "SOKO Kitzbühel", Regie: Rainer Hackstock, Beofilm, Casting: Nicole Schmied, sowie in der "SOKO 5113 München", Regie: Christoph Dammast, ZDF, UFA Fiction, Casting: Dream Team München Aktuell dreht er an der Seite von Erwin Steinhauer und Gisela Schneeberger im ARD/ORF Spielfilm "Im Takt der Erinnerung", R: Nils Willbrandt, Monafilm und in der "SOKO DONAU/WIEN", R: Holger Barthel, Satel Film.

Mario Canedo wurde Anfang 2016 in den Vorstand des Verbandes Österreichischer FilmschauspielerInnen - VÖFS gewählt. Hier unterstützt er als jüngstes Vorstandsmitglied den Verband und das Bemühen um Verbesserungen der arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen und arbeitet an der Durchsetzung sozialer verlässlicher Standards für Filmschaffende. Er ist im Verband u.a. für Casting, Internationales, Marketing, Tarifpolitik (Gewerkschaft) und die Diskussionsreihe "Filmklappe" zuständig. Mario Canedo sitzt in der österreichischen Jury um die Wahl des diesjährigen Beitrages der 89th Academy Awards for Best Foreign Language Film. 

...der Schnittlauch in allen Suppen