Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Marion Elskis Marion Elskis Marion Elskis Marion Elskis Marion Elskis Marion Elskis Marion Elskis Marion Elskis Marion Elskis
Marion Elskis   Marion Elskis   Marion Elskis   Marion Elskis   Marion Elskis   Marion Elskis   Marion Elskis   Marion Elskis   Marion Elskis  

Marion Elskis

Spielalter
46 - 56 Jahre 
Geburtsjahr
1960 
Größe
168 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
ethn. Erscheinungsbild
nordeuropäisch / Northern European  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlin-Brandenburgisch, D - Hamburgisch, D - Norddeutsch  
Sport
Aerobic, Laufsport, Reiten, Schlittschuh, Ski Alpin, Squash, Tanzsport, Tennis  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Tanz
Jazz, Klassisch, Standard, Walzer  
Gesang
Backing Vocal, Ballade, Bühnengesang, Chanson, Folk, Folklore, Pop, Schlager, Volkslied  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Komposition, Sprecher, Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München  
Wohnort
Hamburg 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

KNUDSEN.MANAGEMENT
Max-Brauer-Allee 81
22765 Hamburg
fon 040 53 30 7000
info@knudsen-management.de
http://www.knudsen-management.de


Homepage:
http://www.marionelskis.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Die Pfefferkörner - Kredithaie Politesse Franziska Hörisch ARD
2015 Hamburg 1945-die wahre Geschichte der Kapitulation Elisabeth Schäfer Torsten Wacker NDR
2012 Musikvideo "Herbst" Sängerin mit dem Titel "Herbst" Jacqueline Boßdorf Schwartzkopff TV, Goldstar TV / Gute Laune TV
2011 Der Herbst ist gekommen Sängerin mit dem Titel "Herbst" Matthias Edlich MDR
2006 Krimi.de / Netzpiraten Nebenrolle Buket Alakus ZDF, Studio Hamburg
2005 Das Duo Nebenrolle Peter Keglevic ZDF, TV60
2004 Die Rettungsflieger Nebenrolle Thomas Nikel ZDF, Studio Hamburg
2003 Pfarrer Braun Nebenrolle Martin Gies ARD, Polyphon
2002 Alphateam Episodenrolle Norbert Schulze jr. SAT1, Multimedia
2002 Weihnachten mit Carolin Reiber Sängerin mit dem Titel "Leavin on the jetplane" Pit Weyrich ZDF
2001 Der braune Faden Nebenrolle Volker Elas Kino, P.Stockhaus Film
2000 Wer hat Angst vor Virgina Woolf Hauptrolle Mareile Morawietz Hochschule für Film Hamburg
1998 Alphateam Episodenrolle John Delbridge SAT1, Multimedia
1994 Dickie goes Heart Hauptrolle Stefan Bühling Kino, Fischfilm
1993 In High Germany Hauptrolle Brian McLaughlin RTE (Irland), RTE
1992 Kein pflegeleichter Fall Nebenrolle Michael Günther ZDF, Aspekt-Telefilm
1992 Großstadtrevier Episodenrolle Heiner Carow ARD, Studio Hamburg
1990 In guten und in bösen Tagen Hauptrolle Peter Otto RTL
1989 Mit Leib und Seele Nebenrolle Hartmut Griesmayer ZDF, Objectiv Film
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Tatjana Erzählerin Marion Elskis Renaissance-Theater Berlin / Theater im Zimmer
2016 Whiskey and Sugar Carolin Hartmut Uhlemann Theater im Zimmer Hamburg, Vagantenbühne Berlin
2016 Zirkus Aimee Hauptrolle Rainer Gerlach Renaissance Theater Berlin
2015 2017 Frau Müller muß weg / Lutz Hübner Hauptrolle: Marina Kai Uwe Holsten Winterhuder Fährhaus
2015 2016 Drei Mal Leben / Yasmina Reza Hauptrolle: Ines Bettina Rehm Vagantenbühne Berlin
2014 Die Taube / Der Mörder von Curt Goetz Hauptrolle Alice / Isabella Rainer Gerlach Renaissance-Theater Berlin
2013 2014 "Ingeborg" von Curt Goetz Hauptrolle "Ingeborg" Gundula Reinig Renaissance-Theater Berlin
2011 2014 Frau Müller muß weg Hauptrolle: Marina Kai Uwe Holsten Winterhuder Fährhaus
2010 Belvedere / Ana-Maria Bamberger Nebenrolle: Stefanie Hartmut Uhlemann Winterhuder Fährhaus / Vaganten Bühne Berlin
2009 Wenn Du tot wärst / Florian Zeller Hauptrolle: Anne Benjamin Utzerath Winterhuder Fährhaus
2003 2004 Kaltgestellt / Michele Lowe Hauptrolle: Molly Kai Uwe Holsten Winterhuder Fährhaus
2002 Arturo Ui / Berthold Brecht Nebenrolle: Giri Axel Schneider Altonaer Theater
1997 Endstation Sehnsucht / Tennesse Williams Hauptrolle: Blanche Peter Heinrich Ernst-Deutsch Theater
1996 Honigmond / Gabriel Barylli Hauptrolle: Christine Kai Uwe Holsten Altonaer Theater
1993 1994 Drei Schwestern / Anton Tchechow Nebenrolle: Natascha Valerie Grishko Ernst-Deutsch Theater
1993 Ein Inspektor kommt / John B. Priestly Hauptrolle: Sheila Roland Floegel Ernst-Deutsch Theater
1992 Mörder mit Gefühl / Gabriel Dagan Hauptrolle: Lolimair Gerda Gmelin Theater im Zimmer
1990 1991 Richards Korkbein / Brendan Behan Hauptrolle: Deidre Wolf Widder Theater im Zimmer
1990 Bei Anruf Mord / Frederick Knott Hauptrolle: Sheila Matthias Masuth Theater im Zimmer
1990 Der Trauschein / Ephraim Kishon Hauptrolle: Vicky Herbert Bötticher Tournee mit Herbert Bötticher
1989 Familiengeschäfte / Alan Ayckborn Hauptrolle: Tina Hanno Lunin Hamburger Kammerspiele
1988 Io, Gioacchino Antonio Rossini / Claus Unzen Nebenrolle: Isabella Claus Unzen Staatsoper Hamburg
1987 Dame Kobold / Calderon de la Barca Isabel Peter Maertens Altonaer Theater
1987 Mirandolina / Carlo Goldoni Hauptrolle: Dejanira Peter von Schultz Altonaer Theater
1986 Ehemann zur Ansicht / Lawrence Roman Hauptrolle: Robin Hans Günther Riebold Altonaer Theater
1985 Ein Volksfeind / Henrik Ibsen Hauptrolle: Petra Jörn Andersson Altonaer Theater
1985 Barfuß im Park / Neil Simon Hauptrolle: Corrie Lothar Zibell Altonaer Theater
1984 Der Wald / Alexander Ostrowski Hauptrolle: Axinja Lothar Zibell Altonaer Theater
1984 Die gelehrten Frauen / Moliere Hauptrolle: Henriette Hans Fitze Altonaer Theater
1983 Der Postmeister / Alexander Puschkin Hauptrolle: Dunja Lothar Zibell Altonaer Theater
1983 Drei Schwestern / Anton Tschechow Hauptrolle: Irina Hans Fitze Altonaer Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1981 1983 Schauspielschule Hamburg mit ZAV Abschluß
IFS- Filmworkshop / Köln, Tanzausbildung (Jazz) bei Brigitte Drees
Boy Gobert Preisträgerin als beste Schauspielerin
 
Besonderes (Auswahl)
Sonstiges:

1998 – 2007 Bandleader + Sängerin der Band „Scarborough“
2 Alben / TOP 20 in den Compilation- Charts mit dem
Titelsong von „Ein Herz für Kinder“ : „Children of the
world“ / TV-Auftritte im ZDF und NDR

seit 2009 Als Sängerin solo
Titel „Herbst“ – 5 Wochen Top 20 in den Airplay-Charts
Titel „Mr.Right“ – Top 100 in den Airplay-Charts
TV-Auftritt MDR

Hörspiele und Hörbücher für NDR, WDR, Jumbo, Oettinger etc., u.a.

Cornelia Funke „Strandgeschichten“
Kirsten Boje „Mit Jakob wurde alles anders“
Kirsten Boje „Nella Propeller“
Helmut Peters „Anderssens Märchenreise“ (Petra
Plapper)
Gudrun Mebs „Der Mond wird dick und wieder
dünn“
Usch Luhn „Pimpinella Meerprinzessin“

Lesungen, u.a.
„Tonight at moon „/ Biografie des Jazzmusikers Charles Mingus
Joseph Conrad „Freya von den Sieben Inseln“
Jospeh Conrad „Herz der Finsternis“


Synchron für ZDF, Arte, ARD, RTL, SAT1, PRO7 u.a. als Stimme von:

- Nicole Sullivan: „Holly“ in „King of Queens“ und „Rita rockt“
- Teri Polo: „West Wing“
- Sandra Bullock, Bridget Fonda, Andie MacDowell, Romy Schneider, Judy Garland, Sheena Easton

Zuletzt:
Emanuelle Devos in „La femme de Gilles“
Isabelle Carre in „Liebeswahn“
„Der Kommissar und das Meer“
„GSI Spezialeinheit Göteborg“
„Vampire Diaries“

Werbung, u.a.
Die kleinen Preise
Nivea
Telegate
Du darfst
Rotkäppchen Sekt
Tchibo
Reisen.de








Seit September 2015 spielt Marion Elskis die Hauptrolle Ines in dem Erfolgsstück "Drei Mal Leben" von Yasmina Reza in der Vagantenbühne Berlin
Die nächsten Termine: 

12.- 14. April, jeweils 20 Uhr
24.- 26. Mai, jeweils 20 Uhr

Im April 2016 gibt es zwei Lesungen von Marion Elskis: "Tatjana" von Curt Goetz, mit Harald Burmeister am Cello:
die Premiere fand am 24. Januar im Renaissance-Theater in Berlin statt.

6. April im Alsterschlösschen Burg Henneberg in Hamburg
22. April im Theater im Zimmer in Hamburg







2004: Pegasus Preis - Produktion: Kaltgestellt - Regie: Kai-Uwe Holsten - Theater Kontraste Hamburg

1984: Boy - Gobert- Preis "Beste Schauspielerin" Produktion: "Drei Schwestern" - Rolle: Irina - Regie: Hans Fitze - Altonaer Theater Hamburg