Info

Marius Lamprecht

Marius Lamprecht
Marius Lamprecht
© Hannes Caspar 

Marius

Lamprecht

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
21 - 30 Jahre  
Größe
185 cm
Wohnort
Berlin
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Frankfurt/Main / Rhein-Main | Hamburg | Hannover / Kassel | Köln | Leipzig | München | Nürnberg | Stuttgart
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
derzeit am Theater engagiert in
Berlin - GRIPS Theater
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (gut)
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch | D - Sächsisch
Heimatdialekt
D - Berlinerisch
Stimmlage
Tenor
Gesang
Bühnengesang | Chanson
Tanz
Standard
Sport
Bühnenfechten | Bühnenkampf
Haarfarbe
braun/brünett
Augenfarbe
braun
Statur / Körperbau
schlanke Statur
Staatsangehörigkeit
Deutschland

Kontakt

Agentur Ross

Jürgen + Beatrix Ross
Zingerleweg 4b
14089 Berlin
fon +49 (0)30 - 8090 8515
info@agenturross.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/marius-lamprecht

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2016 Gladbeck Jüngerer Kollege Kilian Riedhof Simone Bär ARD
2013 Ohne Worte Lars Daniel Hartmann Kurzfilm
2013 Der nasse Mann Hans Thomas Frick Kurzfilm
2012 Never Ever Walli Bernd Böhlich Kurzfilm
2011 Krauses Braut Benni Bernd Böhlich ARD
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2020 #diewelle2020 Robert Landmann Jochen Strauch Grips Theater Berlin
2019 Das Nacktschnecken-Game Edgar Maria Lillith Umbach Grips Theater Berlin
2018 Dschabber diverse Jochen Strauch Grips Theater Berlin
2018 Anton macht's klar Max, Ralle Rüdiger Wandel Grips Theater Berlin
2018 Linie 1 Johnnie u.a. Petra Zieser Grips Theater Berlin
2018 Tom Sawyer und Huckleberry Finn Huckleberry Finn Uwe Dreysel Schlosstheater Celle
2018 Foxfinder William Bloor, ein Foxfinder Caro Thum Schlosstheater Celle
2017 1984 Syme, Charrington, Diener, Frau Martin Kindervater Schlosstheater Celle
2017 Die Blechtrommel Oskar Matzerath Andreas Döring Schlosstheater Celle
2017 Soulkitchen Lutz Andreas Döring Schlosstheater Celle
2017 Der tolle Tag oder Figaros Hochzeit Figaro Andreas Döring Schlosstheater Celle
2017 Ein Sommernachtstraum Schnock, der Löwe Jasper Brandis Schlosstheater Celle
2017 Hiob Jonas, Rabbi, Mac, Menkes Charlotte Koppenhöfer Schlosstheater Celle
2016 Geächtet Abe Nina Pichler Schlosstheater Celle
2016 Wir sind die Guten Alex, Chor Milena Fischer Schlosstheater Celle
2016 Was ihr wollt Sebastian Markus Kopf Schlosstheater Celle
2016 Superhero The Glove, Adrian Alexander Frank Theater Osnabrück
2016 Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute Papa Pavian Ramin Anaraki Theater Osnabrück
2015 2016 Das Gespenst von Canterville Zwilling Anna Werner Theater Osnabrück
2015 2016 Vom Fischer und seiner Frau Erzähler Judith Kuhnert Theater Osnabrück
2015 2016 The Trip Saleem Anis Hamdoun Theater Osnabrück, Schaubühne Berlin u.a.
2015 2016 Die Leiden des jungen Werther Werther Clemens Braun Theater Osnabrück
2015 2016 Wir alle für immer zusammen Mimun u.a. Anna Werner Theater Osnabrück
2014 2015 Ronja Räubertochter Glatzen-Per Ramin Anaraki Theater Osnabrück
2014 Robinson Crusoe Freitag Laura Linnenbaum Theater Osnabrück
2014 Das kalte Herz Holländer-Michel u.a. Laura Jakschas Theater Osnabrück
2014 Watte Callum Lily Sykes Theater Osnabrück
2012 2013 Draußen vor der Tür Beckmann, der Einbeinige Peter Zimmermann Hans-Otto-Theater Potsdam
2012 Durstige Vögel B Caroline Scholze Maxim-Gorki-Theater
von bis  
2010 2014 Filmuniversität „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg

2019 Ikarus (Jugendjurypreis) für Dschabber

2019 Jurypreis beim Lichblicke-Festival in Nürnberg für Dschabber

2019 Dschabber und das Nacktschneckengame für den Ikarus nominiert

2015 The Trip als beste Inszenierung beim Nachtkritik-Theatertreffen

2014 Zweiter Platz beim BLAUE-BLUME-AWARD für Ohne Worte