Markus Brandl

Markus Brandl
Markus Brandl
© Luis Zeno Kuhn 

Markus

Brandl

Wohnort
München 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Wien  
Jahrgang
1975 
Spielalter
35 - 45 Jahre 
Größe
177 cm 
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Gesang
Rock  
Tanz
Salsa  
Sport
Akrobatik, Fechten, Fußball, Handball, Klettern, Ski Alpin, Tennis, Yoga  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Besonderes
Clownerie, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Carola Studlar - Büro Berlin
Anna Sagalovskaya
Saarbrücker Straße 24, Haus D
10405 Berlin
fon +49 30 89 54 53 54
fax +49 30 89 54 53 56
anna.sagalovskaya@studlar.de



filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/markus-brandl

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Hubert und Staller ENR Holger Gimpel TV-Serie, ARD, BR, Degeto, MDR
2016 Leningrad Symphony HR Carsten Gutschmidt Doku-Spielfilm, arte, DR [dk], NDR, NRK [no], ORF,
2016 Tatort - Die Wahrheit NR Sebastian Marka TV-Film (Reihe), BR
2016 Die Bergretter DHR TV-Serie, ZDF
2015 Die Bergretter DHR TV-Serie, ZDF
2015 Die Suche nach Hitlers Volk. Deutschlandreise & '45 HR Carsten Gutschmidt Dokumehrteiler, ZDF
2015 Der Isartaler HR Nikolas Ibrahim Kurzspielfilm
2015 SOKO Donau / SOKO Wien EHR Holger Gimpel TV-Serie, ORF, ZDF
2015 Monaco 110 DHR Carsten Meyer-Grohbrügge TV-Serie, BR
2014 Die Bergretter DHR TV-Serie, ZDF
2014 Monaco 110 DHR Wilhelm Engelhardt TV-Serie, BR
2013 Polizeiruf 110 - Kinderparadies NR Leander Haußmann TV-Film (Reihe), BR
2013 Monaco 110 DHR Wilhelm Engelhardt TV-Serie, BR
2013 Die Bergretter DHR Dirk Pientka TV-Serie, ZDF
2012 Die Bergretter DNR Felix Herzogenrath TV-Serie, ZDF
2011 Ich mag dich nicht mehr (AT) HR Kurzspielfilm
2011 Kann denn Liebe Sünde sein? NR Sophie Allet-Coche TV-Film, SAT.1
2011 Die Bergretter DNR Axel Barth TV-Serie, ZDF
2010 Die drei Musketiere (3D) NR Paul W.S. Anderson Kinospielfilm
2010 SOKO Donau / SOKO Wien EHR TV-Serie, ORF, ZDF
2010 Die Bergwacht NR Axel de Roche TV-Serie, ZDF
2010 Unser Charly NR TV-Serie, ZDF
2009 SOKO 5113 NR, TV-Serie, ZDF
2009 Die Rosenheim-Cops NR, TV-Serie, ZDF
2009 SOKO Kitzbühel EHR, TV-Serie, ORF, ZDF
2009 Die Route NR Florian Froschmayer TV-Film, BR, ORF
2009 Gräfliches Roulette NR Ulrich Ulli König TV-Film, ARD
2009 Rosannas Tochter NR Franziska Buch TV-Film, ARD
2006 Alma ermittelt - Tango und Tod NR René Heisig TV-Film, ZDF
2005 König der Herzen NR Helmut Förnbacher TV-Film, ARD, Degeto, ORF
2005 Tatort - Der Tod auf der Walz NR Martin Enlen TV-Film (Reihe)
2005 Acapulco HR Jenny Bräuer Kurzspielfilm
2001 Marius & Johanna HR Steph Ketelhut Kurzspielfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2009 2017 Rum und Wodka Michael Florian Helmbold Münchner Volkstheater
2005 2017 Der Brandner Kaspar und das ewig`Leben Simmerl Christian Stückl Münchner Volkstheater
2010 Bondage James Bond Georgia Stahl und Nicholas Reinke freies Theater
2007 Don Carlos Herzog von Alba Christian Stückl Münchner Volkstheater
2007 Baal Johannes Hans Neuenfels Münchner Volkstheater
2007 MacBeth Rosse Philipp Jescheck Münchner Volkstheater
2006 Sommernachtstraum Demetrius Christian Stückl Münchner Volkstheater
2005 Viel Lärm um Nichts Holzapfel Jorinde Dröse Münchner Volkstheater
2005 Fegefeuer in Ingolstadt Ministrant Jorinde Dröse Münchner Volkstheater
2005 Der Räuber Kneissl Er Christian Stückl Münchner Volkstheater
2004 Lulu Maler Schwarz Christian Stückl Münchner Volkstheater
2004 Balkan ist nicht tot Er Michael Helle Theater Aachen
2004 Ehen werden im Himmel geschlossen Er Uwe Dag Berlin Theater Aachen
2003 Vorher/Nachher Der Mann aus der anderen Stadt Titus Georgi Schauspielhaus Bochum
2003 Seele des Dichters - Unheimliches Lokal Claus Rotter, Klaus Pohl Schauspielhaus Bochum
2003 Furcht und Hoffnung in der BRD Er Martina Eitner Schauspielhaus Bochum
2003 Die Vergewaltigung Er Johannes Klaus Schauspielschultreffen Graz
2003 Die Räuber Schweizer Johannes Klaus Wuppertaler Bühnen
2002 Duetto - Tanztheater Er Anna Pocher Wuppertaler Bühnen
2002 Das Wintermärchen Polixenes Stefan Karthaus Freilichttheater Weimar/ Bochum
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2012 Microsoft - Office 365 (6 teilige Video Serie) HR Steffen Welsch Werbefilm
von bis  
2001 2004 Westfälische Schauspielschule Bochum



Nice IFF 2016 "Der Isartaler" Auswahl bester Hauptdarsteller 
Nominiert Adolf Grimme-Preis Fiction Tatort: "Die Wahrheit" (BR)