Info

Markus Ertelt

Markus Ertelt
Markus Ertelt
© Alan Ovaska 

Markus

Ertelt

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
38 - 44 Jahre  
Größe
175 cm
Wohnort
Stuttgart
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Hamburg | Köln | München | Wien
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (fließend) | Französisch (Grundkenntnisse) | Türkisch (Grundkenntnisse)
Heimatdialekt
D - Schwäbisch
Stimmlage
Bassbariton
Tanz
Salsa | Street Dance
Sport
Boxen | Fitnesstraning | Kickboxen | Klettern | Leichtathletik | Reiten | Rudern | Schwertkampf | Ski Alpin | Snowboard | Taekwondo
Führerschein
B - PKW
Besonderes
Kampfkunst | Moderation
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
blau-grau
Staatsangehörigkeit
Deutschland

Kontakt

Agentur Kick Schauspielervermittlung

Doris Kick
Ottilienstr. 68
81827 München
fon +49 (0)89 - 437 483 49
office@agentur-kick.de




Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2019 STURM DER LIEBE Dr. Hans-Peter Borg diverse Silke Klug-Bader ARD
2019 WER'S FINDET Sascha Müller Oliver Krause Filmakademie Baden-Württemberg
2019 DIE ROSENHEIM COPS Leo Süßkamp Esther Wenger DreamTeamMunich ZDF
2019 GZSZ Jan Schilling diverse RTL
2018 DER BULLE UND DAS BIEST Markus Brock Mira Thiel Sat.1
2018 DER ALTE - Tödlicher Schatten Stefan Egermann Herwig Fischer ZDF
2017 ÜBER DIE GRENZE Dimitri Michael Rowitz ARD/Degeto
2017 SOKO MÜNCHEN Justus Weiss Uljana Havemann ZDF
2017 EINMAL FLÜCHTLING UND ZURÜCK Anton (HR) André Diwisch BR
2017 DEUTSCHLANDS GROßE CLANS - Die Bahlsen Story Klaus Bahlsen Saskia Weisheit ZDF
2016 DIE ROSENHEIM COPS Fred Anschütz Holger Barthel ZDF
2016 FAMILIE DR. KLEIST Lukas Bukowski EHR Tanja Roitzheim ARD
2016 WAPO BODENSEE Volker Schneider Raoul W. Heimrich ARD
2015 2016 SHIVVAY Changes - Hauptrolle Ajay Devgn ADF Films KINO
2015 ULI HOENEß - Ein Leben auf der Bank Fredi Binder Christian Twente AVE Gesellschaft für Fernsehproduktion mbH
2015 BETTYS DIAGNOSE Alex Lauter Sabine Bernardi ZDF
2014 GEORG ELSER - ES MUSS SEIN Oliver Hirschbiegel Luckybird München
2014 POLIZEIRUF 110 Dominik Graf ARD
2014 DIE CHEFIN Elmar Fischer ZDF
2013 DIE GARMISCH COPS Walter Bannert ZDF
2013 KOMA ANGLER Peter Ladkani ZDF
2013 EIN TODSICHERER PLAN Roland Suso Richter ARD/SWR
2013 HELDT Andreas Morell ZDF
2012 THE DARK CHARISMA OF ADOLF HILTER Laurence Rees BBC
2012 TATORT Roland Suso Richter ARD
2011 2012 FORSTHAUS FALKENAU diverse ZDF
2011 SOKO 5113 Peter Stauch ZDF
2011 HERZFLIMMERN David Carreras ZDF
2010 DER SCHRECKLICHE SVEN Denis Parchow Werbefilm
2010 AUFSTIEG Jan Jack Nowicki Kurzfilm
2009 HALBE PORTION Martin Büsker Kurzfilm
2009 ASPASIA Jessica Schmidt-Rüdt Kurzfilm
2009 TEMPUS FUGIT Marco Erbrich Kurzfilm
2009 NICHT STERBEN Björn Hahn Kurzfilm
2008 ALIA BOSNIAC RHAPSODY Karl Kases Sade Yapimevi
2008 DER RICHTER Florian Franke Kurzfilm
2008 UNTER UNS Jochen Müller RTL
2008 COLD STORAGE Marc Cairns Starcrest Media GmbH
2007 DER BERGDOKTOR Axel de Roche ZDF
2007 EIN EINFACHE BEDÜRFNIS Iris Janssen Kurzfilm
2007 CONTRA Adnan Duric Kurzfilm
2007 WEITERTANZEN Friederike Jehn GAMBIT Film und Fernsehproduktion GmbHCambit Film
2007 NACHT VOR AUGEN Brigitte Bertele noirfilm gmbh & co. kg
2004 WARCHILD Christian Wagner Christian Wagner Produktion
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2005 DREI MAL IM LEBEN Jennifer Dalüge Akademie Theater
2005 NACH DEM REGEN Markus Röhling Roxy
2005 ZWEI BRÜDER Michael Götz Akademie Theater
2004 KRANKHEIT DER JUGEND Janian Browatzki Akademie Theater
von bis Titel Rolle Regie Casting Director Kommentar
2014 PRO 7 MAXX Sebastian Wyschetzki Imagekampagne-Spot
2014 SKY "Die Rolle deines Lebens" Wolf Ehrhardt Werbung
2010 OLYMPIA 2018 Joachim Hellinger Bewerbungstrailer der Stadt München
von bis  
2006 Regie/Schauspieltraining, Filmakademie Ludwigsburg
2005 Filmworkshop, Raphael Burger, Ulm
2001 2005 Akademie für Darstellende Kunst , ADK Ulm
 
Besonderes (Auswahl)
Nominierung

2015 ELSER - ER HÄTTE DIE WELT VERÄNDERT - Lucky Bird Pictures Regie: Detlev Buck
2012 Der schreckliche Sven, Nomination für den First Step Award, Regie: Denis Parchow

2012 DER SCHRECKLICHE SVEN - nominiert für den First Step Award, Regie: Denis Parchow