Martin Baden

Martin Baden
Martin Baden
© Oskar Rostok 

Martin

Baden

Wohnort
Potsdam, Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Rostock, Stuttgart, Wien  
Jahrgang
1983 
Spielalter
28 - 36 Jahre 
Größe
185 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Baß / Bass  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Trompete / trumpet  
Gesang
Pop, Schlager, Swing  
Tanz
Hip-Hop, Techno  
Sport
Basketball, Beachvolleyball, Billard, Bodenturnen, Bowling, Boxen, Bühnenkampf, Fechten, Fitness, Gymnastik, Judo, Kajak, Kampfsport, Kanu, Karate, Kickboxen, Kraftsport, Leichtathletik, Mountainbike, Rudern, Ski Alpin, Skilanglauf, Tischtennis, Volleyball, Windsurfen  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), DJ, Improvisation, Kampfkunst, Märchenerzähler, Sprecher / Erzähler, Stuntfight, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

alaimoactors Agentur für Schauspieler
Giuseppe Alaimo
Maastrichter Straße 22
50672 Köln
fon 0221-169 169 95
fax 0221-169 169 97
info@alaimoactors.de

Mobil: +49 (0) 0163 - 46 44 066




Homepage:
martinbaden.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/Martin-Baden
Mobile Rufnummer Schauspieler:
+49 (0)172 440 3336
E-Mail Schauspieler:
mail@martinbaden.de

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 MARIE BRAND und der Duft des Todes Michael Zens ZDF
2017 LABRADOODLES Til Schweiger Kino Barefoot Productions/Warner Bros.
2017 DER KÄPT'N Steve Bache Kurzfilm Filmakademie Baden-Württemberg
2017 DER STAATSANWALT Johannes Grieser ZDF
2017 SOKO LEIPZIG Oren Schmuckler ZDF
2017 IN ALLER FREUNDSCHAFT - DIE JUNGEN ÄRZTE Hartwig van der Neut ARD
2016 WERK OHNE AUTOR Florian Henckel von Donnersmarck Kino Pergamon Film/Wiedemann & Berg Film
2016 DER SOHN Urs Egger ARD
2016 HELDT Hartwig van der Neut/Heinz Dietz ZDF
2016 JERKS Christian Ulmen ProSieben/Maxdome
2016 DIE BERGRETTER Jakob Schäuffelen ZDF
2016 DER GUTACHTER Christiane Balthasar ZDF
2015 MITTEN IN DEUTSCHLAND: NSU – DIE ERMITTLER: NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH Florian Cossen ARD
2015 LAISSE LE VENT EMPORTER TOUT Sandra Bourdonnec franz. Kino
2015 BINNY UND DER GEIST Benedict Hoermann Disney Channel
2015 GROSSSTADTREVIER Torsten Wacker ARD
2014 POLIZEIRUF 110 "ABWÄRTS” Nils Willbrandt ARD
2014 SIBEL & MAX Holger Schmidt ZDF
2014 ULTIMATE JUSTICE Martin-Christopher Bode Kino
2013 ONE MILLION K(L)ICKS Alex “The Z” Padrutt Kino
2013 DER KNASTARZT Andreas Menck RTL
2013 LÖWENZAHN Hannes Spring ZDF
2011 2012 UNTER UNS diverse RTL
2009 2012 ALLE JAHRE WIEDER Matthias Schmidt Filmakademie Baden-Württemberg/NDR
2012 SNUFF Marco Theiss engl. Kino
2010 LASKO Franco Tozza RTL
2010 IN ALLER FREUNDSCHAFT Mathias Lutter ARD
2008 SOKO WISMAR Peter Altmann ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2008 Incognito Ensemble Klaus Hoser THEATER ENGELBROT, BERLIN
2008 Das Maß der Dinge Ensemble Klaus Hoser SCHILLER-THEATER WERKSTATT, BERLIN
2007 Creeps Ensemble Klaus Hoser SCHILLER-THEATER WERKSTATT, BERLIN
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1997 2003 Eliteschule des Sports, Potsdam
2004 Stunt Workshop | Babelsberg Action Unlimited Productions
2005 2008 Fritz-Kirchhoff-Schule Berlin
2006 Filmschauspielworkshop "Talents Getting Started" | ISFF Berlin
2009 Camera Actors Studio | ISFF Berlin



2017 "Mitten in Deutschland: NSU" mit Martin Baden als Jonas Breiling gewinnt gleich zweifach den Grimme-Preis. Ausgezeichnet wird das Konzept, sowie Teil 1 der Trilogie: "Die Täter Heute ist nicht alle Tage"
2016 Deutscher Fernsehpreis für "Mitten in Deutschland: NSU" in der Kategorie "Bester Mehrteiler"
2010 Zuschauerpreis bei den HIGHLIGHTS der Filmakademie Baden-Württemberg für "Alle Jahre wieder"