Drucken

Kurzinformation

Martin Bruchmann
Martin Bruchmann
© P. Hartwig 2016 

Martin Bruchmann

Wohnort
Berlin, Leipzig 
buchbar ab
Berlin, Leipzig, Köln, Wien, München, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt/Main, Dresden, Nürnberg, Zürich 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Wien  
Gast in
Staatstheater Nürnberg 
Jahrgang
1989 
Spielalter
25 - 32 Jahre 
Größe
180 cm 
Sprache(n)
Deutsch (als Fremdsprache), Englisch (gut), Englisch (US) (fließend), Hebräisch  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Schlagzeug / drums, Ukulele / ukulele  
Gesang
Gesangsausbildung, a cappella, Bühnengesang, Chanson, Jazz, Musical, Pop, Soul, Swing  
Tanz
Choreografie, Jazz, Modern, Musical, Rock'n'Roll, Standard  
Sport
Bühnenkampf, Fechten, Fitness, Gymnastik, Kanu, Volleyball  
Besonderes
Barkeeper, Improvisation  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Zentralbüro - Agentur für Schauspieler
Sandra Lampugnani
Apostelnstraße 11
D-50667 Köln
fon +49 221 29 07 68 70
fax +49 221 29 07 68 77
info@zentralbuero.com
zentralbuero.com
Mobil: +49 (0)173 - 20 56 280


Agenturprofil:
zentralbuero.com/martin-bruchmann/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 TATORT HARDCORE Philip Koch ARD
2016 WERK OHNE AUTOR NR Florian Henckel von Donnersmarck Wiedemann & Berg, (Kinofilm)
2014 DIE STIMME Lukas Helming (Kurzfilm)
2014 DEUTSCHLAND 83 -QUANTUM JUMP Edward Berger RTL
2014 SOKO LEIPZIG: SCHUSS DURCH DIE TÜR Hauptrolle Herwig Fischer
2014 NOTRUF HAFENKANTE: BIS ZUM UMFALLEN EHR Rolf Wellingerhof ZDF
2013 TATORT KIEL - BOROWSKI UND DER ENGEL Andreas Kleinert ARD
2012 PICTURE PERFECT Karsten Schmied (Kurzfilm)
2012 ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE Christian Bluthardt (Kurzfilm)
2012 HEITER BIS TÖDLICH: ALLES KLARA Andi Niessner ARD
2012 DIE REICHSGRÜNDUNG Bernd Fischerauer
2012 DER TURM ARD Christian Schwochow
2012 UNSERE MÜTTER, UNSERE VÄTER Philipp Kadelbach ZDF
2011 SILENT YOUTH Hauptrolle Diemo Kemmesies Milieu Film
2009 SO DIE NACHT Jacob Hauptmann
2009 ICH HAB DIR NIE ERZÄHLT, WOMIT ICH MEIN GELD VERDIENE Curtis Burz
2009 TATORT LEIPZIG - HEIMWÄRTS Johannes Grieser ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 TERROR Hauptrolle Lars Koch Frank Behnke Staatstheater Nürnberg
2016 DIE HEILIGE JOHANNA DER SCHLACHTHÖFE Lennox/Snyder Frank Behnke Theater Münster
2016 LINKE LÄUFER Hauptrolle Stürmer Oliver Endreß Staatstheater Nürnberg
2015 ANGRY BIRD Hauptrolle Gio Christoph Mehler Staatstheater Nürnberg
2015 1984 Syme Christoph Mehler Staatstheater Nürnberg
2015 DAS LEBEN DER BOHEMÉ Stefan Otteni Staatstheater Nürnberg
2014 THE EFFECT Hauptrolle Tristan Klaus Kusenberg Staatstheater Nürnberg
2014 ÖDIPUS STADT Eteokles Klaus Kusenberg Staatstheater Nürnberg
2014 ÜBER LEBEN Isaac Klaus Kusenberg Staatstheater Nürnberg
2013 DER HÄSSLICHE Cordula Jung Staatstheater Nürnberg
2013 DON KARLOS Hauptrolle Don Karlos Schirin Khodadadian Staatstheater Nürnberg
2013 DER GARTEN Michael Schweighöfer Neues Theater Halle
2012 UNGEHORSAM Martina Eitner Acheampong
2012 DER HOFMEISTER Jörg Steinberg Neues Theater Halle
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2015 2017 Gaga Classes
2017 Movement/Performance Workshop
2013 2009 Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn-Bartholdy" Leipzig - Schauspielinstitut Hans Otto
 
Besonderes (Auswahl)
Awards


2014 Emmy für „Unsere Mütter, unsere Väter“
2014 Goldene Kamera für "Unsere Mütter, Unsere Väter"
2013 Bayerischer Fernsehpreis für "Unsere Väter, Unsere Mütter"
2013 Grimmepreis für "Der Turm“
2013 Deutscher Fernsehpreis in der Kategorie Bester Mehrteiler für "Unsere Mütter, Unsere Väter"

2012 "UnGehorsam" gewinnt den Hauptpreis beim 19. International Festival of Theater Schools in Bratislava