Drucken

Kurzinformation

Martin Müller
Martin Müller
© 2014Christian Hartmann 

Martin Müller

Wohnort
Wiesbaden 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Zürich  
Jahrgang
1969 
Spielalter
35 - 48 Jahre 
Größe
175 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut)  
Heimatdialekt
D - Bairisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Klavier / piano, Singende Säge / singing saw  
Gesang
Bühnengesang, Chanson, Rock  
Sport
Fechten, Hockey, Tai-Chi Chuan, Tauchen (Geräte)  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Homepage:
martinmueller.org

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Anstoß Thomas (HR) Lukas Lankisch Hochschule Mainz
2016 Fix You David (HR) Thien Phat Tran Hochschule Mainz
2016 Erklärfilm mit Dirk Steffens Mann Facundo Scalerandi Mediathek ZDF
2016 Pendler und andere Helden Birne Jan Bonny Image Serie
2016 Tatort der sprechende Tote Filialleiter Roland Suso Richter ARD
2015 Der Staatsanwalt Victor Treplik Uli Zrenner ZDF (Odeon TV)
2014 Dr Ise und Herr Klein Herr Klein, Dr Ise Sonia Hausséguy Kurzfilm
2011 Soko Portier Fritz Schade ZDF (UFA)
2009 Alles Liebe Taxifahrer Kai Wessel ZDF / BR / Allmedia Pictures GmbH
2008 Vola! Vola Bogdana Lorenz Kurzfilm Ifs Köln
2006 Gegenüber Polizist Jan Bonnie WDR (Heimatfilm GmbH)
2006 Bus Arbeitsloser Jens Schillmöller KHM Köln
2004 Die Gedanken sind frei Mann am Fenster Sebastian Strasser Werbung GMX
1999 Wolken über dem Paradies Konrad Klein (Hauptrolle) Bernhard Semmelrock Österr. Kinoprod.
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Mein Freund Harvey Dr Chumley Adelheid Müther Burgfestspiele Bad Vilbel
2016 Der Name der Rose Inquisitor Malte Kreuzfeld Burgfestspiele Bad Vilbel
2015 Viel Lärm um Nichts Boraccio Janus Kitzca Pfalztheater Kaiserslauterm
2013 2014 Endspiel Hamm Rainer Kühn Staatstheater Wiesbaden
2012 2013 VAter Mutter Geisterbahn Vater André Rößler Staatstheater Wiesbaden
2011 2012 Das war ich nicht Jasper Henner Kallmeyer Staatstheater Wiesbaden
2010 2011 Volksvernichtung Herr Kovacic Tobias Materna Staatstheater Wiesbaden
2009 2010 Der Brandner Kaspar Nantwein Dominik von Gunten Theater Ingolstadt
2008 Kabale und Liebe Wurm Harald Dämmer Burgfestspiele Bad Vilbel
2008 Einer flog über das Kuckucksnest Randle McMurphy Stefan Maurer Theater Oberhausen
2007 2008 Was ihr wollt Narr Christian Schlüter Theater Oberhausen
2007 Afrika (U.A. Helmut Krausser) Jacques Katja Lauken Theater Oberhausen
2005 2007 Mein Kampf Hitler Michael Witte Theater Oberhausen
2005 2006 Pariser Leben Bobinet Christian Schlüter Theater Oberhausen
2005 2006 Die Judenbuche Friedrich Mergel Johannes Lepper Theater Oberhausen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1993 1997 Abgeschlossenes Schauspielstudium (Mag. art.) an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mozarteum in Salzburg






2008 Publikumspreis Theater Oberhausen für die Spielzeit 2007/2008

1999 1er premio burgos de cine et literatura für "Wolken über dem Paradies"

1998 Förderpreis der Landeshauptstadt Düsseldorf für Baal in Brechts "Baal"