Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Mathias Eysen Mathias Eysen Mathias Eysen Mathias Eysen Mathias Eysen Mathias Eysen Mathias Eysen
Mathias Eysen © Max Conrad  Mathias Eysen © Max Conrad  Mathias Eysen © Max Conrad  Mathias Eysen © Max Conrad  Mathias Eysen © Max Conrad  Mathias Eysen © Max Conrad  Mathias Eysen © Max Conrad 

Mathias Eysen

Spielalter
72 - 85 Jahre 
Geburtsjahr
1938 
Größe
175 cm 
Haarfarbe
grau / grey  
Augenfarbe
grün / green  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend), Spanisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Fränkisch, D - Schwäbisch  
Sport
Fechten, Segeln, Tennis  
Tanz
Modern  
Gesang
Musical  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Wohnort
Berlin, München, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttga 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Susanne Reimann
Claudiusstr.7
10557 Berlin
fon 030-8526018
fax 030-8592941
info@agentur-reimann.de
http://www.agentur-reimann.de




Agenturprofil:
http://www.agentur-reimann.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 MORDEN IM NORDEN Holger Schmidt ARD
2015 FUNCKING BERLIN Florian Gottschick Kinoproduktion
2014 GOETHE GESAMT Dr. Hanno Faulstich André Siebert ZDF
2013 NOTRUF HAFENKANTE Episodenhauptrolle Sebastian Marka ZDF
2013 KOSLOWSKI UND HAFERKAMP Dirk Riegel ARD
2013 TERRA X - DEUTSCHLANDSAGA Sebastian Scherrer ZDF
2013 GROSSSTADTREVIER Jan Ruzicka ARD
2012 DER ERLÖSER VON TEMPELHOF Charlotte Roustang Kino
2011 KLINGENBERG Hauptrolle Max Buck
2011 BELLA BLOCK Nebenrolle Martin Enlen ZDF
2010 SOKO WISMAR Nebenrolle Sascha Thiel ZDF
2010 DER SANDMANN Hauptrolle Andreas Dahn
2010 DIE ARTISTEN Nebenrolle Florian Gottschick
2010 WUNDERKINDER Nebenrolle Markus O. Rosenmüller
2009 SOKO WISMAR Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Sascha Thiel ZDF
2009 HINTER DEN DÜNEN Christian Bach
2009 DER FRÜHLING IM ALTER Hauptrolle Philipp Ostermann
2009 POL (REQUIEM FÜR EINEN RAUCHER) Hauptrolle Benjamin Moritz Gronau
2009 WEIß ZIEHT Hauptrolle Sarah Weber
2009 POL Hauptrolle Benjamin Moritz Gronau Filmakademie Ludwigsburg, Filmakademie Ludwigsburg
2008 EIN KLEID AUS WARSCHAU Hauptrolle Michal Otlowski
2008 TROJA IST ÜBERALL - ETRUSKER Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Andreas Savall ZDF/ARTE
2008 KLINIK AM ALEX Nebenrolle Ulli Möller Sat.1
2006 BONHOEFFER Eric Till
2005 DER LETZTE ZEUGE Nebenrolle Bernhard Stephan ZDF
2001 WAHNSINNSWEIBER Cornelia Grünberg Sat.1
2000 KLINIKUM BERLIN MITTE Monika Zinnenberg Pro Sieben
2000 IM NAMEN DES GESETZES Peter Adam RTL
1998 DR. STEAFAN FRANK Michael Werlin RTL
1997 FILM IST KEIN ZUFALL Felix Eue BR
1993 WEISSBLAUE GESCHICHTEN Helmut Förnbacher ZDF
1988 POLE POPPENSPÄLER Guy Kubli ARD
1986 DER PROJEKTIONIST UND DIE FRAU OHNE KÖRPER Niclas Schilling
1984 EIN FALL FÜR ZWEI Michael Mackenroth ZDF
1984 BETRIEBSRAT, SERIE, DURCHGEHENDE ROLLE Stephan Rinser BR
1984 BLAUER HIMMEL, DEN ICH ERAHNE Stephan Rinser ARD
1982 DIE LAURENTIS,SERIE,DURCHGEHENDE ROLLE Erich Neureuther ZDF
1981 DER WESTEN LEUCHTET Niclas Schilling
1980 DEEP END Jerzy Skolimowski
1980 DIE EINFÄLLE DER HEILIGEN KLARA Vojtech Jasny ZDF
1980 CHARTA 77, DER PRAGER PROZESS Patrice Chereau ARD
1974 DIE PRALINEN DER FRAU MAUSER Petra Kiener, Edgar Reitz
1973 DIE SACHVERSTÄNDIGEN Hauptrolle Norbert Kückelmann
von bis Stück Rolle Regie Theater
2012 2013 König Lear Titelrolle Yvonne Brosch Stadttheater Weilheim
2005 2011 BACH, DAS LEBEN EINES MUSIKERS Hauptrolle "Atze" Musiktheater Berlin
Teatr Kreatur Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
 
Besonderes (Auswahl)
Ausbildung

Schauspielausbildung Neue Münchener Schauspielschule Johannes Schütz, Ali Wunsch-König


Theater

Teatr Kreatur Berlin
Kurt- Weil-Festival Dessau
Neue Bühne Zitadelle, Berlin-Spandau
Weilheimer Theatersommer
Torturmtheater Sommerhausen
E.T.A. Hoffmann Theater Bamberg
Altes Schauspielhaus Stuttgart
Städtische Bühnen Heidelberg
Bayerisches Staatsschauspiel München

Awards

Bundesfilmpreis: Die Sachverständigen, Hauptrolle, Regie: Norbert Kückelmann