Matthias Kniesbeck

Matthias Kniesbeck
Matthias Kniesbeck
 

Matthias

Kniesbeck

Jahrgang
1955 
Spielalter
62 - 62 Jahre 
Größe
184 cm 
Wohnort
Saarbrücken 
Sprache(n)
Englisch, Französisch  
Dialekte/Akzente
D - Saarländisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Sport
Fußball, Handball  
Führerschein
B - PKW  
Haarfarbe
halbglatzig / half-bald  
Augenfarbe
grau-grün / grey and green  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur J.S. Production (Köln u. Essen)
Jo Straeten
NRW: Postfach 16 41 43
D-45221 Essen-Werden (Folkwang)
fon 0201-715451 / 0221-5070510 / 0700-57243687
fon 0700-JSAGENTS
fax 03222 - 240 34 58
j.s.production@t-online.de / jsagents@t-online.de


Agenturprofil:
jsproduction.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/matthias-kniesbeck

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2006 2007 TATORT KONSTANZ - ENGEL DER NACHT Busfahrer Sendler (Partn: Eva Mattes) Thomas Jahn Maran Film f. SWR / ARD
1997 2006 BALKO (ALLE STAFFELN) Polizeichef Wittek (Hauptcast) div. Regisseure, u.a. M. Stelzer, M. Mackenroth WUF/CLT-Ufa für RTL
2003 2004 HEIMAT 3 DER 6-TEILER VON 2004 Unternehmer Anton Simon E. Reitz (selbe Rolle schon in Heimat 1) ARD (wie schon bei Heimat 1 mit M.K.)
1987 1990 3 SR-TATORTE Z.B. CAMERONE Manfred Spieß, Palüs Assistent ! Blumenberg, Mackenroth u.a. ARD/SR
1999 SK BABIES AKA "U18" (RERUN TITLE) Tschaika Episode "Eine Leiche gratis" RTL
1999 REMBRANDT (PARTNER K.M. BRANDAUER) L´homme au teint rouge Dt.-Frz. Koproduktion Dt.-Franz. Kinofilm
2002 DER KLEINE MÖNCH (SERIE) Episodenrolle Dirk Bach ZDF
1983 BUDDIK Otto Mai Frank Guthke
1997 DAS BÖSE Christian Görlitz ZDF
1984 80ER JAHRE 12 FOLGEN D. 1. STAFFEL Anton Simon in "Heimat" Edgar Reitz (sh. 2003/4) ARD/WDR
von bis Stück Rolle Regie Theater
2007 2008 "MÄNNERSCHMERZ" VOLUME V sh. 2003 bis 2006 Tätig als Freier Regisseur und Gastiert in freier Theater-Produktion
2003 2005 VOL. I - IV GRUPPE "MÄNNERSCHMERZ" Auftritte singender Schauspieler unter Regie u. Mitwirkung M.K. Schauspiel Essen und freiproduziert
1990 2005 NOCH ZAHLREICHE HAUPTROLLEN AB 1990, U.A. AN DEN Staatstheatern Saarbrücken, Darmstadt, Stuttgart sowie Schauspiel Essen (vorwiegend ab 1995)
1996 2005 KUNST Marc Jürgen Bosse Schauspiel Essen
1997 1998 SHAKESPEARES SÄMTLICHE WERKE, LEICHT GEKÜRZT alle Frauenrollen Jürgen Bosse Schauspiel Essen
1991 1992 KARATE-BILLIE KEHRT ZURÜCK Titelrolle d. Uraufführung Jürgen Bosse Staatstheater Stuttgart
2006 DER NACKTE WAHNSINN (FRAYN) Rolle des mitspielenden Regisseurs Matthias Kniesbeck Theater Krefeld Mönchengladbach
2005 KABALE UND LIEBE Vater Miller Jürgen Bosse Schauspiel Essen
2004 AMADEUS Salieri Jürgen Bosse Schauspiel Essen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1971 1973 Privatunterricht bei Edith Hildebrandt