Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Matthias Lühn Matthias Lühn Matthias Lühn Matthias Lühn Matthias Lühn Matthias Lühn Matthias Lühn
Matthias Lühn © Robert Schultze/2013  Matthias Lühn © Robert Schultze/2013  Matthias Lühn © Robert Schultze/2013  Matthias Lühn © Robert Schultze/2013  Matthias Lühn © Robert Schultze/2013  Matthias Lühn © Robert Schultze/2013  Matthias Lühn © Robert Schultze/2013 

Matthias Lühn

Spielalter
42 - 50 Jahre 
Geburtsjahr
1970 
Größe
178 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Bariton / Baritone, Tenor / Tenor  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Griechisch (Grundkenntnisse), Spanisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlin-Brandenburgisch, D - Plattdeutsch, D - Ruhrdeutsch  
Sport
Fechten, Reiten, Tauchen (Geräte), Turnen  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano  
Tanz
Lateinamerikanisch, Standard  
Gesang
Gesangsausbildung  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Pantomime, Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, München, Wien  
Wohnort
Köln 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
http://filmmakers.de


Homepage:
http://www.matthias-luehn.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 Stummes Rauschen Philip Lehmenkühler Kurzfilm
2013 Clara Immerwahr Harald Sicheritz ORF/ARD
2013 Paying the Hitchhiker Joschka Herrlich Kurzfilm
2011 Kendrick Senior Soldier Christoph Gerhardt Kino
2008 DIE FÄLSCHER Gustav Stefan Rusowitzky Kino
2007 JUMP Andreas Joshua Sinclair Kino
2006 DÄMONEN Frank Sebastian Meise Filmfestival/ Diagonale Graz
2001 HALBWACH Portier Henri Steinmetz Akademiefilm
1999 KOMMISSAR REX Kurt Neumeister Michael Riebl TV 3Sat ORF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2011 2011 Alma - AShowBizansEnde Gustav Klimt Paulus Manker Palais Martinizky, Prag
2010 2011 ALMA Klimt Paulus Manker Telegrafenamt, Wien
2009 2010 "IN ZEITEN, SO WIE DIESEN..." Soloabend/ Revue Matthias Lühn Gasteig, München
2009 AM ZIEL Dramatischer Dichter Wolfgang Hübsch KA Landgraf,
2008 "HEINE - BRECHT" Soloabend Matthias Lühn Frankfurt, München
2008 "RÜCKERT-KINDERTOTENLIEDER" Soloabend Matthias Lühn Coburg
2008 "UFA-REVUE" Soloabend/ Revue Matthias Lühn München, Frankenhausen
2008 "SEIN ODER NICHTSEIN" Bronski Harald Posch Filmhof Asper, LT Niederösterreich
2007 2010 ALMA Zemlinsky Paulus Manker Wien, Jerusalem
2007 "NIRVANA" Al Roman Kummer LT Niederösterreich
2007 "WOYZECK" Großmutter/Ausrufer/Handwerksbursch = "Narr" Johannes Gleim LT Niederösterreich
2007 "DER LETZTE DER FEURIGEN LIEBHABER" Barney Silberman Johannes Seilern Linz
2006 "DER MENSCHENFEIND" Clitandre Dora Schneider LT Niederösterreich
2006 "DIE DREI SCHWESTERN" Versinin Oliver Haffner LT Niederösterreich
2005 "WER IST DENN SCHILLER?" Soloabend Matthias Lühn Wien, München, Frankfurt
2004 2007 "MANFRED" Gemsenjäger, Abt Klaus Maria Brandauer Wien, Bremen, Hannover, Oldenburg,...
2004 "ILIAS" Odysseus Zeno Stanek Theater der Jugend Wien
2003 "UNION DER FESTEN HAND" Hugenberg Stefan Stroux Berlin, Goslar, Saarbrücken, essen
2002 2003 "MARCO POLO WUNDERWELT" Marco Polo Martina Winkel Schauspielhaus Wien
2001 HELDENPLATZ Robert Schuster Peter Eschberg Schauspielhaus Frankfurt
2001 JEFF KOONS der Künstler, Er 3, ..... Christian Pade Schauspielhaus Frankfurt
2000 "DER KIRSCHGARTEN" Jepichodov Peter Eschberg Schauspielhaus Frankfurt
2000 VATERMORD Sohn Hans Falar Schauspielhaus Frankfurt
2000 SOMMERNACHTSTRAUM Lysander Peter Eschberg Schauspielhaus Frankfurt
1999 "WIENER BLUT" Franz Fuchs Hans Kresnik Burgtheater Wien
1999 "ENDSPIEL" Nagg Hans Hollmann Schauspielhaus Frankfurt
1999 "DIE FLEDERMAUS" Dr. Frank Thomas Schulte-Michels Schauspielhaus Frankfurt
1999 "FAUST I" Wagner, Valentin Robert Schuster, Tom Kühnel Schauspielhaus Frankfurt
1998 "DAS WEITE LAND" Penn, Führer Achim Benning Burgtheater Wien
1997 1998 "MUTTER COURAGE" Fähnrich, Junger Soldat Konstanze Lauetrbach Burgtheater Wien
1997 "HÖLDERLIN" Hölderlin Nikolaus Windisch-Spoerk Bregenzer Festspiele
1996 1997 "LIEBE JELENA SERGEJEWNA" Volodja Thomas Birkmair Theater der Jugend Wien
1996 "DIE RITTER DER TAFELRUNDE" Arthus Sarah Kohrs Bregenzer Festspiele
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1994 1998 Max-Reinhardt-Seminar, Wien
1990 1994 Studium der Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie an der LMU, München
1986 1989 C-Latein-Turniertanz, Formationstanz
2003 Divemaster (Kolumbien)