Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Matthias Ransberger Matthias Ransberger Matthias Ransberger Matthias Ransberger Matthias Ransberger Matthias Ransberger Matthias Ransberger Matthias Ransberger Matthias Ransberger
Matthias Ransberger © Christian Hartmann  Matthias Ransberger © Christian Hartmann  Matthias Ransberger © Christian Hartmann  Matthias Ransberger © Christian Hartmann  Matthias Ransberger © Christian Hartmann  Matthias Ransberger © Christian Hartmann  Matthias Ransberger © Christian Hartmann  Matthias Ransberger © Christian Hartmann  Matthias Ransberger © Christian Hartmann 

Matthias Ransberger

Spielalter
32 - 36 Jahre 
Geburtsjahr
1981 
Größe
175 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend), Italienisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Bairisch  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlin-Brandenburgisch, Ö - Österreichisch  
Sport
Bogenschießen, Bühnenkampf, Einrad, Fechten, Fußball, Inlineskaten, Jonglieren, Klettern, Radsport, Rudern, Schlittschuh, Schwertkampf, Ski Alpin, Squash, Tischtennis, Volleyball, Wellenreiten  
Instrumente
Didgeridoo / didgeridoo, Klarinette / clarinet, Perkussion / percussion, Saxophon / saxophone  
Tanz
Lateinamerikanisch, Standard  
Gesang
Chanson  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Feuershow, Sprecher, Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, München  
Wohnort
Oberhaching, München, Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  
Geburtsort
München  

Kontakt

Agentur Heppeler Internationale Agentur f. Film TV Theater
Steinstr. 54
81667 München
fon +49 89 4488484
fax +49 89 4470995
mail@agentur-heppeler.de
http://www.agentur-heppeler.de


Agenturprofil:
http://www.agentur-heppeler.de/client1.php?category=1&id
Homepage:
http://www.agentur-heppeler.de/de/schauspieler/matthias_rans

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 2015 Die Letzte Sau Ulf Aron Lehmann A Little Film / ZDF Kl. Fernsehspiel
2015 2015 Polizeiruf 110 Die Gedanken sind frei Christian Mayerhof Marco Kreuzpaintner Wiedemann&Berg ARD
2015 2015 Komödienstadl: Agent Alois Joe Weingart Fabian Eder BR
2015 2015 Tonk Puppenspieler diverse Bavaria Film
2014 2014 Soko 5113 Marcel Herbst Matthias Kiefersauer EHR, ZDF
2014 2014 Mitbewohner gesucht! Kai Janine Petrig Bavaria Film
2014 2014 Paulas Letzter Wille Quirin Wendelberger Matthias Kiefersauer BR
2013 2013 MÜNCHEN 7 Franz Xaver Bogner BR / Akzente Film
2013 2013 DANNI LOWINSKI Barmann Udo Richard Huber SAT 1 / Phoenix Film
2013 2013 UM HIMMELS WILLEN Andi Niessner ARD / ndf
2013 2013 LANDAUER Bayernspieler Hans Steinbichler BR / Zeitsprung
2013 2013 KOMÖDIENSTADL Xaver Sackmann Stefan Hornung Bayerischer Rundfunk
2012 2012 ROSENHEIM COPS (2012)
2012 2012 KOMÖDIENSTADEL Wolfgang Steiger Matthias Kiefersauer Bayerischer Rundfunk
2012 2012 KOMÖDIENSTADEL
2012 2012 ROSENHEIM COPS Herrmann Kuhn ZDF / Bavaria
2012 2012 KOMÖDIENSTADEL - HUMMEL IM HIMMEL Max Hummel Aron Lehmann BR / Bayerischer Rundfunk
2011 2011 KOMÖDIENSTADEL
2011 2011 FRANZI
2011 2011 MÜNCHEN 7
2011 2011 UM HIMMELS WILLEN Notarzt Uli König ARD / NDF
2011 2011 MORD IN BESTER GESELLSCHAFT
2011 2011 KOMÖDIENSTADEL Andi Peter Weissflog BR / Bayerischer Rundfunk
2011 2011 UM HIMMELS WILLEN 2011
2011 2011 MÜNCHEN 7 Bote Franz X. Bogner BR / BR
2011 2011 FRANZI Bertram Matthias Kiefersauer BR / Infa Film
2011 2011 WEIHNACHTSSPECIAL UM HIMMELS WILLEN - MISSION UNMÖGLICH 2011
2011 2011 WEIHNACHTSSPECIAL UM HIMMELS WILLEN - MISSION UNMÖGLICH Notarzt Uli König ARD / NDF
2011 2011 KOMÖDIENSTADL Ringo Matthias Kiefersauer BR
2011 2011 MORD IN BESTER GESELLSCHAFT Xaver Wildgruber Hajo Gies ARD, Degeto, ORF / Tivoli Film
2011 2011 STURM DER LIEBE 2012 Freddy Schmidtke ARD / Bavaria
2011 2011 KOMÖDIENSTADL
2011 KOMÖDIENSADELA FLASCHERL VON GLÜCK RINGO Hauptrolle Matthias Kiefersauer BR
2010 2010 DIE ESSENZ DES GUTEN
2010 2010 UM HIMMELS WILLEN
2010 2010 EINE GANZ HEIßE NUMMER Markus Goller
2010 2010 DIE ESSENZ DES GUTEN Maxim Kuphal
2010 2010 UM HIMMELS WILLEN Fahrer Ulrich König ARD
2010 2010 EINE GANZ HEIßE NUMMER
2010 EINE GANZ HEISSE NUMMER Nebenrolle Markus Goller Telenormfilm
2010 DAS ESSENZ DES GUTEN Hauptrolle Maxim Kuphal Hannes, Das Kind mit der goldenen Jacket-UFA lab
2010 SCHLOSS EINSTEIN Hauptrolle Matthias Zirzow Schwimmlehrer / Saxonia Media
2010 UM HIMMELS WILLEN Nebenrolle Diverse
2009 BARRIERE Nebenrolle Andreas Kleinert Robert, HFF Potsdam
2008 2008 WÜSTENBLUME / DESERT FLOWER Sherry Hormann
2008 2008 WENN FRAUEN MORDEN Manfred Müller Diverse ARD
2008 WENN FRAUEN MORDEN Hauptrolle Sissi Hüetelin
2008 DESERT FLOWER Hauptrolle Sherry Hormann
2008 RAVIOLI RITTER Nebenrolle Félix Koch Diego-Stefan, HFF Potsdam
2007 DER DOMSCHATZ VON QUEDLINBURG US-Soldat Christian Schwochoch ZDF
2007 ENGEL TOD UND TEUFEL Hauptrolle Dieter Berner
von bis Stück Rolle Regie Theater
2010 2011 NINOTSCHKA BIBINSKI Nebenrolle Torsten Bischoff Theater&Philharmonie Thüringen
2010 2011 ALTENBURG-GERA Hauptrolle Anne Habermehl Theater&Philharmonie Thüringen
2010 2010 NARBENGELÄNDE Anne Habermehl
2010 2010 CANALE INFERNALE
2010 2010 NARBENGELÄNDE
2010 CANALE INFERNALE Hauptrolle Heiko Senst
2009 2010 PRINZ VON HOMBURG Gunda Aurich/Amina Gusner Theater&Philharmonie Thüringen
2009 2009 PRINZ VON HOMBURG
2009 2009 LIEBE JELENA SERGEJEWNA Dora Schneider
2009 2009 MUTTER COURAGE Pierre Walter Politz
2009 2009 DER BRANDNER KASPER UND DAS EWIG`LEBEN Michael Lerchenberg / Christoph Zauner
2009 2009 DAS DSCHUNGELBUCH Gunda Aurich / Amina Gusner
2009 2009 PRINZ VON HOMBURG Clemens Bechtel
2009 MICHEL AUS LÖNNEBERGA Hauptrolle Petra Wüllenweber Luisenburg-Festspiele
2009 MUTTER COURAGE Pierre-Walter Politz Luisenburg-Festspiele
2009 SÜDTIROL / LIEBE JELENA SERGEJEWNA PASCHA Hauptrolle Dora Schneider Vereinigte Bühnen Bozen
2008 DER STURM Hauptrolle Robert Gallinowski Hans-Otto-Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2005 2008 Schauspielausbildung (Diplom) an der HFF Potsdam Babelsberg












AZ-Stern des Jahres 2012 für "Eine ganz heiße Nummer"

Deutscher Schauspielerpreis 2014 in der Kategorie bestes Ensemble für "Kohlhaas oder die Verhältnismäßigkeit der Mittel"