Drucken

Kurzinformation

Matthias Unger
Matthias Unger
© Karoliina Paarsonen 

Matthias Unger

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München  
Jahrgang
1964 
Spielalter
49 - 55 Jahre 
Größe
171 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse), Türkisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Keyboard / keyboard, Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung, Klassik, Musical  
Sport
Fußball, Reiten, Tauchen (Geräte)  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw, C - LKW  
Besonderes
Gesang, Singer-Songwriter, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
normale Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen

Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


ZAV Berlin
Telefon: (030) 55 55 99 - 66 00
Email: zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
Ansprechpartner:
Sonja Sommer
Tel. (030) 55 55 99 - 68 34
Christiane Karlauf
Tel. (030) 55 55 99 - 68 43

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2010 2012 Gute Zeiten-Schlechte Zeiten Bajan Linostrami / Millionär u. Verbrecher Div. RTL
2010 Download Hauptrolle: Felix M. Franke Kurzfilm
2010 Der Tunnel Phillip Sabien / Mörder M.Steinach freiprod. Spielfilm
2009 Basim Hauptrolle: Geisel G.I. Ercan freiprod. Spielfilm
2007 Angie Eventmanager J. Becker RTL
2007 Unter anderen Umständen Wolfgang Gajewski / Lehrer J. Kennel ZDF
2006 Freunde Thomas P. Reimer (Ltg. Lars Kraume) DFFB
2005 Die Mauer `61 Kurt Koslowski /Grenzbeamter H. Schoen ARD
2005 Von Augenblick zu Augenblick Dr. Mertens / Doktor D. Hari freiprod. Spielfilm
2005 Der Spieler nach Dostojewski Der Franzose Jo A. Jones freiprod. Spielfilm
2004 Die Patriarchin Anwalt C. Rola ZDF
2003 Spur & Partner Thomas Ähnlich / Showmaster J. Wille ARD
2003 Mücken im Licht Ulf Schneider / Familienvater A. Gross Kurzfilm
2003 Die Basslinie Hubert Lingen / Produzent K. Eckardt freiprod. Spielfilm
2001 Ein Millionär zum Frühstück Anwalt / Spanisch sprechend J. Broecker SAT 1
2000 Niko - Nur mein Sohn war Zeuge Reporter J. Schäuffelen SAT 1
1999 2000 Praxis Bülowbogen Div. A. Thiel / K. Wichniarz ARD
1998 Höllenfahrten Hauptrolle: Bertram / Pilot R. Müller ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2016 Liv Stein Emil Stein F. A. Bücheler Freie Theaterproduktion
2013 2015 Carmen (Bizet/Merimee) Don José S. Hannasky Freie Theaterproduktion
2010 2012 Titus (W.A. Mozart) Titus Chr. Hagel / Berliner Symphoniker Bode Museum
2008 2010 Orpheus und Eurydike (Haydn) Der Bote Chr. Hagel / Berliner Symphoniker Bode Museum
2004 Stauffenberg Witzleben / General C. Brysch Schillertheater Berlin
1994 1996 Theater Gera
1994 Grenzlandtheater Aachen
1992 1994 Landestheater Hannover
1990 1992 Uckermärkische Bühnen Schwedt
1989 1990 Berliner Kammerspiele
1989 Salzburger Festspiele
1985 1986 Schauspiel Frankfurt
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2013 Kimmo Ahoi John Harrison Stephanie Jaeckel Kinderhörspiel-Deutsches Technikmuseum
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1986 1989 Schauspielausbildung in Berlin
1999 2002 Staatl. Hochschule für Schauspielkunst Moskau (GITIS), Meisterklasse J. Alschitz