Drucken

Kurzinformation

Matti Krause
Matti Krause
© Fabian Schellhorn 

Matti Krause

Wohnort
Stuttgart 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Stuttgart  
Jahrgang
1986 
Spielalter
26 - 36 Jahre 
Größe
185 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Improvisation  
Tanz
Improvisation, Modern  
Sport
Fechten, Reiten, Rollschuh  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Besonderes
Improvisation  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen

Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49(0)89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax (089) 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Landgericht Hermann Laube Matthias Glasner ZDF
2015 Albtrauf Tim Bernd Faass AK Ludwigsburg
2015 Back for Good Mia Spengler SWR
2015 TATORT BREMEN - DIE WIEDERKEHR Florian Baxmeyer ARD
2014 TRENNUNGSTRAINING Mia Spengler Filmakademie Baden-Württemberg, UFA Fiction
2014 HUCK - RAUCHZEICHEN ÜBER CANNSTATT Thomas Freundner ARD
2013 SOKO LEIPZIG - SCHULDENSCHNITT Robert Del Maestro ZDF
2012 IM TREPPENHAUS Zora Rux DFFB - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
2012 NÄGEL UND KÖPFE John-Hendrik Karsten Filmakademie Baden-Württemberg
2012 IN ALLER FREUNDSCHAFT ARD
2012 JULI Oliver Schultz DFFB - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
2012 SOKO WISMAR - KOLLMAR KOMMT Hans-Christoph Blumenberg ZDF
2011 VOLKSBÜHNE Laura Laabs HFF Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf
2011 TWO IN A BED Zora Rux DFFB - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
2010 TATORT - DIE UNMÖGLICHKEIT SICH DEN TOD VORZUSTELLEN Christine Hartmann ARD
2010 DIE ESSENZ DES GUTEN Maxim Kuphal Potapenko Das Kind mit der goldenen Jacke
2009 SO EIN SCHLAMASSEL Dirk Regel ARD
2009 KLINIK AM ALEX - LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN Uli Möller Sat.1
2009 TEL Andreas Henn Dog Ear Films
2008 DAS TOTAL VERRÜCKTE WOCHENENDE Ariane Zeller Sat.1
2008 SOKO LEIPZIG - DER KALTE TOD Axel Barth ZDF
2006 DER SANDMANN Sebastian Beele Silent Victory Films, Bauer/Beele Gbr
Landgericht Hermann Laube Matthias Glasner ZDF
Landgericht Hermann Laube Matthias Glasner Staatstheater Stuttgart
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 I'm searching for INRI berlin west Jossi Wieler Staatstheater Stuttgart
2015 Tschewengur Proschka Prokofij Frank Castorf Staatstheater Stuttgart
2014 2015 DER ZAUBERBERG Christiane Pohle Schauspiel Stuttgart
2014 DAS FEST Christopher Rüping Staatstheater Stuttgart
2014 RONJA RÄUBERTOCHTER Robert Neumann Staatstheater Stuttgart
2013 URGÖTZ Simon Solberg Staatstheater Stuttgart
2013 BELGRADER HUND Stefan Pucher Staatstheater Stuttgart
2013 ICH NANNTE IHN KRAWATTE Jana Polasek Maxim Gorki Theater Berlin
2013 DER ZERBROCHNE KRUG Jan Bosse Staatstheater Stuttgart
2013 JONAS JAGOW Jan Gehler Maxim Gorki Theater Berlin
2012 ZEIT ZU LIEBEN, ZEIT ZU STERBEN Antu Romero Nunes Maxim Gorki Theater Berlin
2012 DER VOLKSFEIND Joride Dröse Maxim Gorki Theater Berlin
2011 DAS ERDBEBEN IN CHILI Armin Petras Staatsschauspielhaus Dresden
2011 JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN Joride Dröse Maxim Gorki Theater Berlin
2011 DER PENNER IST JETZT SCHON WIEDER WOANDERS Ekat Cordes Maxim Gorki Theater Berlin
2011 ROCCO UND SEINE BRÜDER Antu Romero Nunes Maxim Gorki Theater Berlin
2010 WE ARE BLOOD Armin Petras Maxim Gorki Theater Berlin
I'm searching for INRI berlin west Jossi Wieler Staatstheater Stuttgart
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2006 2010 Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2013 Volksbühne - BEN - Nachwuchspreis
2013 Der Kormoran - Hörspiel des Monats
2012 Hund, wohin gehen wir - Hörspiel des Monats







 2015 1.Preis der Stiftung für Kunst Kultur und Bildung der KSK für Trennungstraining
 2015 Günter-Eich-Preis für "Die Vorzüge der Dunkelheit"  
 2015 Einladung zum Berliner Theatertreffen für "Das Fest"  
 2013 BEN Nachwuchspreis für "Volksbühne"
 
 2013 Hörspiel des Monats "Der Kormoran"
 
 2012 Hörspiel des Monats "Hund, wohin gehen wir"