Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Max Simonischek Max Simonischek Max Simonischek Max Simonischek Max Simonischek Max Simonischek Max Simonischek Max Simonischek Max Simonischek
Max Simonischek   Max Simonischek   Max Simonischek   Max Simonischek   Max Simonischek   Max Simonischek   Max Simonischek © Susie Knoll  Max Simonischek © Susie Knoll  Max Simonischek © Ruth Kappus 

Max Simonischek

Spielalter
30 - 40 Jahre 
Geburtsjahr
1982 
Größe
194 cm 
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlin-Brandenburgisch, D - Hamburgisch, D - Kölsch, Schweiz - Schweizerdeutsch  
Sport
Boxen, Fußball, Reiten, Tennis  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München, Wien, Zürich  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
schweizerisch, österreichisch  
Geburtsort
Berlin  

Kontakt

die agenten GmbH
Motzstrasse 60
10777 Berlin
fon +49 (0)30 - 28 88 43 30
fax +49 (0)30 - 28 88 43 31
news@die-agenten.de
http://www.die-agenten.de


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 RETTE MICH Lars Becker ZDF
2016 SOMMER MEINES LEBENS, MINI-SERIE Maurice Hübner, Pia Strietmann ZDF Neo
2015 GOTTHARD Urs Egger SF/ZDF
2015 MÜNCHEN LAIM - URIEL Michael Schneider ZDF
2013 DESASTER Justus von Dohnányi
2013 WIR MACHEN DURCH BIS MORGEN FRÜH Lars Becker ZDF
2012 AM HANG Markus Imboden
2012 AKTE GRÜNINGER Alain Gsponer
2012 DIE SCHÖNE UND DAS BIEST Marc-Andreas Bochert ZDF
2011 DER TEUFEL VON MAILAND Markus Welter ZDF
2011 DIE TOTE OHNE ALIBI Michael Schneider ZDF
2010 DER VERDINGBUB Markus Imboden
2010 KOMMISSAR STOLBERG - DER FREUND VON FRÜHER Michael Schneider ZDF
2009 BRISEN DREI, KURZFILM Miriam Bliese
2009 SOKO KÖLN - GEISTER DER VERGANGENHEIT Christoph Schnee ZDF
2009 HINDENBURG, 2-TEILER Philipp Kadelbach RTL
2007 TAUSEND OZEANE Luki Frieden Carac Films
2007 LILYS GEHEIMNIS Andreas Senn ZDF
2006 SOKO KÖLN - BREMSVERSAGEN Axel Barth ZDF
2006 OHNE EINANDER Diethard Klante ZDF
2006 MATTHÄUSPASSION Richard Blank
2005 FREMDER BRUDER, ABSCHLUßFILM Robert Steudtner
2005 DER TERRORIST HAT GRIPPE, KURZFILM Richard Blank
2004 ZUSAMMEN, KURZFILM Wolfram Paulus
2004 SCHLAFLOS, KURZFILM Christian Genzel
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 2016 PENSION SCHÖLLER Andreas Kriegenburg Burgtheater
2017 2016 ORPHEUS IN DER UNTERWELT Armin Petras Oper Stuttgart
2016 2015 MARIA STUART Andreas Kriegenburg Münchner Kammerspiele
2016 2014 MARQUISE VON O. Armin Petras Schauspiel Stuttgart
2015 2014 GESCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD Stephan Kimmig Münchner Kammerspiele
2015 2013 SELTSAMES INTERMEZZO Ivo van Hove Münchner Kammerspiele
2015 2013 ONKEL WANJA Karin Henkel, Johan Simons Münchner Kammerspiele
2015 DER BAU Max Simonischek Theater am Neumarkt, Zürich
2014 2013 AMERIKA Julie van den Berghen Münchner Kammerspiele
2014 DR FAUSTUS LIGHTS THE LIGHTS Andreas Kriegenburg Münchner Kammerspiele
2014 DON JUAN KOMMT AUS DEM KRIEG Andreas Kriegenburg Salzburger Festspiele
2013 2012 DIE STRAßE. DIE STADT. DER ÜBERFALL Johan Simons Münchner Kammerspiele
2013 2011 DIE WOHLGESINNTEN Armin Petras Maxim Gorki Theater
2013 2010 WE ARE BLOOD Armin Petras Maxim Gorki Theater
2013 2007 HEAVEN Armin Petras Maxim Gorki Theater
2012 2010 FRÜCHTE DES ZORNS Armin Petras Maxim Gorki Theater
2010 2009 ROMEO UND JULIA Nuran David Calis Maxim Gorki Theater
2009 2008 HAMLET Tilman Köhler Maxim Gorki Theater
2009 2008 MEPHISTO FOREVER Armin Petras Maxim Gorki Theater
2009 2008 LILJA 4 EVER Felicitas Brucker Maxim Gorki Theater
2009 2008 ANTIGONE/ HYPERION Jan Bosse Maxim Gorki Theater
2009 SALOME Vera Nemirova Maxim Gorki Theater
2009 KORREKTUREN 09 Tilman Köhler Maxim Gorki Theater
2008 2007 BREAKING THE WAVES Christian Lollike Maxim Gorki Theater
2008 2007 SEPARATISTEN Tilman Köhler Theater an der Josefstadt/ Maxim Gorki Theater
2008 EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST Jan Jochimski Maxim Gorki Theater
2007 2006 DER REVISOR Wolf-Dietrich Sprenger Theater an der Josefstadt
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2007 Friedrich-Luft-Preis für HEAVEN
2008 Berner Filmpreis für TAUSEND OZEANE
2009 TAUSEND OZEANE im Wettbewerb und Eröffnungsfilm des Internationalen Filmfests Emden-Norderney

2011Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Bester Mehrteiler" für HINDENBURG

2011Deutscher Fernsehpreis in der Kategorie "Bester Mehrteiler" für HINDENBURG (Ensemble)

2011Nominiert für den BAMBI-Publikumspreis für HINDENBURG

2012Schweizer Fernsehpreis als "Bester Film" für DER VERDINGBUB

201212. Filmkunstmesse Leipzig Publikumspreis gestiftet von der Messedruck Leipzig für DER VERDINGBUB