Melanie Lüninghöner

Melanie Lüninghöner
Melanie Lüninghöner
© Rainer Muranyi 

Melanie

Lüninghöner

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Freiburg / Baden, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien  
Jahrgang
1979 
Spielalter
31 - 41 Jahre 
Größe
174 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Kölsch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson, Pop, Rock  
Sport
Leichtathletik, Schlittschuh  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Gesang, Puppenspiel, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
rot-blond / strawberry blond  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Statur / Körperbau
normale Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de



Homepage:
lueni.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/melanie-lueninghoener

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Tatort- Wofür es sich zu leben lohnt Mandy Aelrun Goette ARD
2013 Anna Anna Irina Zheleva Kurzfilm
2011 Kurzfilm im Rahmen der Produktion "Coriolanus" Jana Findeklee Grillotheater Essen
2006 MTV Made Rebecca Mahnkopf Filmakademie Ludwigsburg
2006 Anspieler bei Casting für "Bella Block-Blackout" Rainer Kaufmann
2006 Regieübung im Rahmen des Schauspielworkshops an der Filmakademie Ludwigsburg Toke Hebbeln
2005 Die Flucht Kai Wessel ARD
2003 Erfrieren Catherine Raddam Filmakademie Wien
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Wassa Schelesnowa/ Die Mutter Wassa Schelesnowa/ Die Mutter Tom Kühnel Theater Freiburg
2016 Nathan der Waise Sittah Mareike Mikat Theater Freiburg
2016 Schlachten nach Shakespeare Richard 3 Christoph Frick Theater Freiburg
2016 Schöne neue Welt Linda die Wilde Florian Hertweck Theater Freiburg
2015 Die Schutzflehenden Diverse Robert Schuster Theater Freiburg
2015 Ödipus Teiresias Felicitas Brucker Theater Freiburg
2015 NATURZWEI Christoph Frick Theater Freiburg/ Kaserne Basel
2015 Immer noch Sturm Snejana Thomas Krupa Theater Freiburg
2014 Mutter
2013 King Arthur Robert Schuster Theater Freiburg
2013 Fanny und Alexander Julia Hölscher Theater Freiburg
2013 Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny Gott Tom Ryser Theater Freiburg
2013 Amerika Karl Roßmann Christoph Frick Theater Freiburg
2013 Warten auf die Barbaren Barbarenmädchen Thomas Krupa Theater Freiburg
2012 2013 "Kriech" Wärterin Katja Blaskiewitz Theater Erlangen
2013 Gottes Kleiner Krieger Antonia/ Dawn Gold Jarg Pataki Theater Freiburg/ Oberhausen/ Thalia Theater
2012 Ästhetik des Widerstands Mutter Thomas Krupa Grillotheater Essen
2011 Macbeth Lady Macbeth Peter Jordan Theater Dortmund
2011 Waisen Helen Kay Voges Theater Dortmund
2011 Coriolanus Sicinius Thomas Krupa Grillotheater Essen
2010 Die Perser Atossa Marcus Lobbes Theater Dortmund
2010 Dreigroschenoper Jenny Martin Nimbs Theater Dortmund
2009 2010 Für alle reicht es nicht Tochter/Mutter/Oma Sandra Strunz Staatsschauspiel Dresden
2009 2010 Helden der Oper Moderatorin Suse Wächter Neuköllner Oper
2009 2010 Wahlfieber CSU Jürgen Kuttner Volksbühne Berlin
2009 Man of La Mancha Dulcinea Juan Anton Rechi Theater Freiburg
2008 Frühlingserwachen Wendla Felicitas Brucker Theater Freiburg
2008 Schnee Kadife Sandra Strunz Theater Freiburg(Istabul, Adana)
2008 Peter Pan Wendy Christoph Roos Theater Freiburg
2007 Nibelungen Brunhilde Christoph Frick Theater Freiburg
2007 Peer Gynt Ingird/ Grüne/ Anitra Jarg Pataki Theater Freiburg
2007 Kasimir und Karoline Erna Christoph Frick Theater Freiburg
2006 Victor! oder: Happiness is a warm gun Tante Waffe Barbara Weber Theater Freiburg und Salzburger Festspiele
2006 Wahlverwandtschaften Ottilie Felicitas Brucker Theater Freiburg
2002 Sommernachtstraum Klaus Maria Brandauer Altaussee
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2002 2005 Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar Wien
 
Besonderes (Auswahl)
2014. Ausbildung zum systemischen Coach und Veränderungsmanager
2012 Schauspielunterricht HB Studios New York
2012 „Method acting workshop“ bei Cathy Haase (Mitglied actor's studio)
2006 Filmschauspielworkshop Filmakademie Ludwigsburg
2005 „Camera Acting“ workshop mit Istvan Szabo
2005 Filmschauspielworkshop mit Michaela Rosen



2011 nomminiert von Theater Pur als beste Nachwuchsschauspielerin NRW


2005 Solo- und Ensemblepreis Schauspielschultreffen Frankfurt für "Angriffe auf Anne" 2011 Nomminierung Beste Nachwuchsschauspielerin NRW für "Waisen", Regie: Kay Voges, Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater Pur