Drucken

Kurzinformation

Melanie Marschke
Melanie Marschke
© Thomas Leidig 

Melanie Marschke

Wohnort
Leipzig 
Unterkunft
Hamburg, Köln, Leipzig, München  
Jahrgang
1969 
Größe
176 cm 
Sprache(n)
Englisch, Französisch  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch, D - Plattdeutsch, D - Sächsisch  
Stimmlage
Alt / Contralto, Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Chanson, Rock  
Tanz
Ballett, Jazz, Klassisch, Modern, Standard, Step  
Sport
, Skateboard  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Dirk Fehrecke Agentur Film TV Theater GmbH
Dirk Fehrecke, Kay Baronowsky
Ludwigkirchplatz 2
10719 Berlin-Wilmersdorf
fon +49 (0)30 701734-0
fax +49 (0)30 701734-19
look@fehrecke.com
fehrecke.com


Agenturprofil:
fehrecke.com/index.php/de/schauspielerinnen/detail/melanie-m

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 2000 SOKO LEIPZIG Patrick Winczewski, Christoph Eichhorn, Maris Pfeiffer, Franziska Meletzky u. a. Soko Leipzig, Serie, Durchgehende Hauptrolle: Ina
2013 2000 SOKO LEIPZIG Patrick Winczewski, Christoph Eichhorn, Maris Pfeiffer, Franziska Meletzky u. a. Soko Leipzig, Serie, Durchgehende Hauptrolle: Ina
2012 2000 SOKO LEIPZIG Patrick Winczewski, Christoph Eichhorn, Maris Pfeiffer, Franziska Meletzky u. a. Soko Leipzig, Serie, Durchgehende Hauptrolle: Ina
2010 KEIN SEX IST AUCH KEINE LÖSUNG Wirtin Torsten Wacker Kinofilm
2009 SEHNSUCHT NACH NEUSEELAND Michael Keusch ()
2006 IN ALLER FREUNDSCHAFT Jürgen Brauer ()
2003 QUIZOOLA! Ulrich Hüni
2000 2016 SOKO LEIPZIG Patrick Winczewski, Christoph Eichhorn, Maris Pfeiffer, Franziska Meletzky u. a. ()
2000 2010 SOKO L.E. Ina Zimmermann (Serienhauptrolle) Johannes Grieser, Bodo Schwarz, P. Winczewski u.a. TV - Serie; ZDF
1999 DIE STRANDCLIQUE Helmut Krätzig ()
1999 TV KAISER Evi Esser ()
1999 STRANDCLIQUE Helmut Krätzig TV - Serie; ARD
1999 DIE SCHLACHT BEI HEMMINGSTEDT Wilfried Hauke TV - Film; NDR
1998 DAS GESETZ DER SERIE Axel de Roch ()
1998 ZWEI MÄNNER AM HERD Karin Hercher ()
1998 FREUNDE FÜRS LEBEN Richard Engel ()
1998 DAS GESETZ DER SERIE Axel de Roche Das Gesetz der Serie, Serie
1998 ZWEI MÄNNER AM HERD Stephan Meyer TV - Serie; ZDF
1998 FREUNDE FÜRS LEBEN R. Engel TV - Serie; ZDF
1998 ALLES AUßER MORD S. Rothemund TV - Serie; PRO 7
1998 LISA FALK Marco Serafini ()
von bis Stück Rolle Regie Theater
2011 MODERATION JUGENDLITERATURWETTBEWERB Gewandhaus Leipzig
2011 GEWANDHAUS LEIPZIG
2009 SCHAUSPIELHAUS LEIPZIG
2009 LESUNG "VERBRECHEN" VON FERDINAND VON SCHIRACH Schauspielhaus Leipzig
2003 SCHAUSPIELHAUS LEIPZIG
2003 QUIZOOLA Ulrich Hüni Schauspielhaus Leipzig
2000 SCHAUSPIELHAUS HAMBURG
2000 SUSHI Regina Wenig Schauspielhaus Hamburg
2000 SUSHI R. Wenig Schauspielhaus Hamburg
1999 BERNARDA ALBAS HAUS J. Rössler Theater Lübeck
1999 THEATER COMBINALE
1999 THEATER LÜBECK
1999 HONIGMOND W. Bruns Theater Combinale
1999 BERNADAS ALBAS HAUS J. Rössler Stadttheater Lübeck
1998 1997 THEATER UNTER AUSSCHLUß DER ÖFFENTLICHKEIT, HAMBURG
1998 CONNECTED Tobias Derndinger Theater unter Ausschluß der Öffentlichkeit
1997 1998 "CONNECTED", "RUMÄNEN" T. Derndinger Theater unter Ausschluß der Öffentlichkeit, Hambur
1997 1995 WESTFÄLISCHES LANDESTHEATER
1997 RUMÄNEN Tobias Derndinger Theater unter Ausschluß der Öffentlichkeit
1995 1997 "ROMEO UND JULIA", "MUTTER COURAGE", "HERR PAUL", "AB JETZT" U. A. Westfälisches Landestheater
1995 1997 FESTENGAGEMENT diverse Westfälisches Landestheater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1991 1994 Schauspielausbildung am Hamburgischen Schauspielstudio
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2002 Nominierung Bambi | Beliebteste TV-Kommissarin
2005 Nominierung Deutscher Fernsehpreis | Beste Serie: Soko Leipzig
2011 Nominierung Nymphe d´or Festival de Television de Monte Carlo | Beste Dramaserie: Soko Leipzig