Merle Wasmuth

Merle Wasmuth
Merle Wasmuth
© Ulrike Rindermann 

Merle

Wasmuth

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
22 - 35 Jahre 
Größe
169 cm 
Wohnort
Dortmund, Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Wien  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
derzeit am Theater engagiert in
Dortmund - Theater Dortmund  
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (gut), Französisch (gut), Indonesisch (gut), Spanisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Kölsch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Viola da gamba / viola da gamba  
Gesang
a cappella, Backing Vocal, Bühnengesang, Chanson, Chor, Karaoke, Musical  
Tanz
Hip-Hop, Jazz, Modern, Musical, Salsa  
Sport
Badminton, Beachvolleyball, Billard, Bouldern, Boule, Bowling, Fitness, Geräteturnen, Gymnastik, Inlineskaten, Kanu, Kegeln, Klettern, Pilates, Reiten, Schlittschuh, Ski Alpin, Tischtennis, Volleyball, Voltigieren, Yoga  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Manado/ Indonesien  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


Homepage:
merlewasmuth.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/merle-wasmuth

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 Geschwister Tina Edward Berger Kino
2018 Get Well Sonn - The Horror Christine (HR) Jan Bonny Musikvideo
2018 Wintermärchen Susann Jan Bonny Kino
2018 GREW A STATUE UNSTERBLICH VERLIEBT Hermine (HR) Aaron Arens Mittellanger Film, HFF München
2018 DAS ROTE RAD Soldatin (NR) Nicols Ehret FILMAKADEMIE BADEN BADEN / Diplomfilm
2017 Fremde Tim Dünschede Mittellanger Film, HFF München
2017 Heldt Sascha Thiel ZDF
2017 Ein Anderer Mila (HR) Julia Schubeius Langfilm, FH Dortmund
2016 Rheingold Frau Jan Bonny
2016 Soko Köln Sandra Kerth Torsten Wacker ZDF
2014 Die Pfefferkörner Elena Kirschner Franziska Hörisch NDR
2014 Tatort Schwerelos Joanna Wolert Züli Aladag WDR
2013 STEINBRECHER Hauptrolle Oliver Moser Kurzfilm, dffb
2012 A NEW HUMAN KIND Hauptrolle David Rodriguez Kurzfilm
2011 TRANSIT Hauptrolle Oliver Moser Kurzfilm, dffb
2011 LISBETH Hauptrolle Jessica Lind Kurzfilm, Filmakademie Wien
2010 SOKO LEIPZIG Nebenrolle Robert del Maestro ZDF
2007 SOKO KÖLN Nebenrolle Sascha Thiel ZDF
2006 WEIHNACHTSWESSEL Hauptrolle Matthias Müller Kurzfilm
2006 LEBENSWANDEL Hauptrolle Stefan Kornatz Kurzfilm
2006 TEUFELSBRATEN Nebenrolle Hermine Huntgeburth ARD
2005 MEIN LEBEN & ICH Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Richard Huber RTL
2004 TATORT - ERFROREN Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Züli Aladag ARD
2004 GESPENST VON CANTERVILLE Hauptrolle Isabel Kleefeld Sat.1
Hauptrolle HFF MÜNCHEN
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 u.a. Kay Voges, Sascha Hawemann, Ersan Mondtag, Peter Jordan & Leonhard Koppelmann Schauspiel Dortmund
2009 2012 u.a. Andrea Breth, Luc Bondy, Matthias Hartmann Burgtheater Wien
2005 2007 u.a. Armin Petras, Daniel Cremer Schasupiel Köln
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 2018 Zeitzeichen, Stichtag, Hörspiele diverse diverse WDR, Deutschlandradio
von bis  
2007 2011 Max Reinhardt Seminar Wien
Besonderes (Auswahl)
2012 Chechov Seminar bei Frank Betzelt

2015/16 Schauspielerpreis Dortmund
2016 Beste Schauspielerin Kritikerumfrage NRW

2016 Nominierung "beste Nachwuchsschauspielerin" Theater heute
2016 Förderpreis NRW für junge Künstlerinnen und Künstler
2017 Einladung zum 54. Berliner Theatertreffen mit "Die Borderline Prozession"

2017 Schauspielerpreis Dortmund für herausragende schauspielerische Leistungen