Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Michael Foerster Michael Foerster Michael Foerster Michael Foerster Michael Foerster Michael Foerster Michael Foerster
Michael Foerster   Michael Foerster   Michael Foerster   Michael Foerster   Michael Foerster   Michael Foerster   Michael Foerster  

Michael Foerster

Spielalter
39 - 45 Jahre 
Geburtsjahr
1972 
Größe
188 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Hessisch  
Sport
Golf, Schlittschuh, Ski Alpin, Tennis, Tischtennis  
Instrumente
Saxophon / saxophone  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart  
Wohnort
München 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Mattes - Sonja Vogel
Wallbergstrasse 15
85635 Höhenkirchen b. München
fon +49(0)8102-801 89 99
fax +49(0)8102-801 89 98
mail@agentur-mattes.de
http://www.agentur-mattes.de
Mobil: +49(0)172 - 77 50 141


Agenturprofil:
http://www.agentur-mattes.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 2016 Holy Spirit Harry Sandmann Michael Baran Kinofilm
2014 Rosenheim-Cops Otto Krügl Jörg Schneider ZDF
2014 Hubert und Staller Bernd Weiss Werner Siebert
2011 Das Leben danach Christine Hartmann ZDF
2010 Sei ganz du selbst Kevin Julia Minhoff Kurzfilm
2008 Tatort/"Der Gesang der toten Dinge" Thomas Roth ARD
2007 DIE ROSENHEIM-COPS Gunter Krää
2005 DER TEDDYBÄR Pedram Zolgadri
2003 ANNAS HEIMKEHR Xaver Schwarzenberger Endemol Filmproduktion
2001 BEI ALLER LIEBE Wolfgang F. Henschel TV-Serie, Tele Norm Film
2001 DIE ROSENHEIM COPS Wilhelm Engelhardt TV-Serie, Bavaria Film
2001 SOKO 5113 Zbynek Cerven ZDF, TV-Serie, UFA
2000 TATORT: EINMAL TÄGLICH Peter Fratscher ARD, Bavaria Film
2000 STREIT UM DREI Günther Kiesselbach ZDF, Televersal
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 Mittsomernachts-Sex-Komödie Dr. Maxwell Jordan Jürgen Morche Schlossfestspiele Neersen
2013 Der eingebildete Kranke Cléante Astrid Jacob Schlossfestspiele Neersen
2012 Der Impresario von Smyrna Carluccio Achmed Gad El Karim Renitenztheater Stuttgart
2012 Was ihr wollt Orsino Astrid Jacob Schlossfestspiele Neersen
2008 Wiederaufnahme "HYSTERIKON" Christian Achmed Gad Elkarim Renitenztheater Stuttgart
2007 DER GEIZIGE Cléante Astrid Jacob Schloßfestspiele Neersen
2007 DES KAISERS NEUE KLEIDER Schneider Bernd Plöger Schlossfestspiele Neersen
2007 HYSTERIKON Achmed Gad Elkarim Renitenztheater Stuttgart
2007 DIE VÖGEL Achmed Gad Elkarim Theaterfestival Split
2006 DIE VÖGEL Achmed Gad Elkarim Renitenztheater Stuttgart
2005 BANDSCHEIBENVORFALL Astrid Jacob Renitenztheater Stuttgart
2005 LOST HIGHWAY SHOW Andy Michael Baran Metropoltheater München
2004 EISZEITEN Sonja Richter Theater...undsofort
2000 2003 DIE BERNAUERIN Hellmut Matiasek Carl-Orff-Festspiele Andechs
2000 2003 DIE BERNAUERIN Prof. Dr. Hellmut Matiasek Carl-Orff Festspiele Andechs
1999 2000 Romeo und Julia Paris David Esrig Landestheater Salzburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1995 1999 Athanor Akademie für Darstellende Kunst, Film und Fernsehen, Burghausen
2009 2010 Studiengang TV-Produktionsmanagement der Bayerischen Akademie für Fernsehen, BAF
 
Besonderes (Auswahl)
Theatergastspielreisen: Rumänien, Polen, Kroatien, Frankreich, Russland