Michael Kamp

Michael Kamp
Michael Kamp
© Christian Hartmann 

Michael

Kamp

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
41 - 51 Jahre 
Größe
175 cm 
Wohnort
Dortmund 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, München, Wien, Zürich  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
derzeit am Theater engagiert in
Bochum - Schauspielhaus  
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Rheinisch, D - Ruhrdeutsch  
Heimatdialekt
D - Ruhrdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Klavier / piano, Mundharmonika / harmonica  
Gesang
Blues, Bühnengesang, Musical, Pop, Rock  
Tanz
Modern, Standard  
Sport
Fechten, Fußball, Wandern, Westernreiten  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Feuershow, Märchenerzähler, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
normale Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Oberhausen / Rheinld.  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49 221 55 403 -300/-301/-303
fax +49 221 55 403 - 333
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Gladbeck PD Winrich Granitzka Kilian Riedhof ARD
2014 Kreuzweg Vater Dietrich Brüggemann
2011 Henker und Richter Diddi Lohne Joseph Orr ARD
2011 Danni Lowinski TR Sat 1
2011 Hand aufs Herz TR Sat 1
2010 Alles was zählt ER - Serie RTL
2010 Lena Liebe meines Lebens ER - Serie ZDF
2008 112 - SIE RETTEN DEIN LEBEN ER - Serie RTL
2007 HERZOG NR - Serie SAT1
2006 BOTTROP BOYS NR - Spielfilm Michael Kupczyk
2005 ABEND HR - Kurzfilm Andreas Herzog
2003 ALARM FÜR COBRA 11 NR - Serie RTL
1996 BOMBENSTIMMUNG HR - Kurzfilm Filmakademie Wien
1994 DERRICK Serie ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2018 2019 Fahrenheit 451 Montag Marco Massafra Rottstr5 Theater, Bochum
2017 2018 Drei Männer im Schnee Johann Christian Brey Schauspielhaus Bochum
2018 2018 Freiheit in Krähwinkel Klaus. Milan Peschel Schauspielhaus Bochum
2018 2018 Melancholia John Johanna Wehner Schauspielhaus Bochum
2017 2018 The Humans. Eine amerikanische Familie Richard Leonard Beck Schauspielhaus Bochum
2017 2018 Der Mann ohne Vergangenheit M Christian Brey Schauspielhaus Bochum
2015 2018 Monty Python´s Spamalot Sir Robin Christian Brey Schauspielhaus Bochum
2017 2017 Wer wollen wir gewesen sein? Politiker / Bürger Gesche Piening Staatstheater Darmstadt
2016 2017 Manchmal hat die Liebe regiert und manchmal einfach niemand Tom Jan Gehler Schauspielhaus Bochum
2017 2017 Lampedusa Stefano Olaf Kröck Schauspielhaus Bochum
2017 2017 Der Steppenwolf Mozart Paul Koek Schauspielhaus Bochum
2016 2017 Stiller Stiller Eric de Vroedt Schauspielhaus Bochum
2015 2016 Der kleine Ritter Trenk Momme Mumm Henner Kallmeyer Schauspielhaus Bochum
2014 2015 Der Kontrabass Kontrabassist Monika Bujinski Düsseldorfer Schauspielhaus
2014 2015 Zorn Lehrer Tobias Materna Düsseldorfer Schauspielhaus
2014 2015 Midsummer - Eine Sommernacht Bob Nele Weber Düsseldorfer Schauspielhaus
2015 2015 Die Kassette Oberlehrer Krull Milan Peschel Theater Heidelberg
2014 2015 Kreise / Visionen Macbeth Ulrich Becker Düsseldorfer Schauspielhaus
2014 2014 Ein Mann will nach oben Kunze Anselm Weber Schauspielhaus Bochum
2013 2013 Alles Gold was glänzt Walter Milan Peschel Theater Heidelberg
2013 2013 Monty Python´s Spamalot Patsy Christoph Zauner Luisenburg Festspiele
2013 2013 Kunst Marc austropott Theater im U
2012 2013 Alpenvorland Bimbo Jens Poth Theater Heidelberg
2012 2013 Bullezeirevier Bulle Bruno Knust Spiegelzelt Dortmund
2011 2012 Blues Brothers Elwood Blues Michael Lerchenberg Luisenburg Festspiele
2011 2012 Sammlung Prinzhorn Moog Johann Kresnik Theater Heidelberg
2011 2012 Epic 3.0 Gabor Jens Poth Theater Heidelberg
2011 2012 Im weissen Rüssl am Phoenixsee Leopold Bruno Knust Spiegelzelt Dortmund
2011 2011 König Lear Cornwall Markus Kopf Städt. Bühnen Münster
2011 2011 Atropa - Die Rache des Friedens Agamemnon Kirsten Uttendorf Städt. Bühnen Münster
2010 2010 Die Räuber Franz Moor Harald Demmer Burgfestspiele Bad Vilbel
2009 2010 Nekrassow Nekrassow Philipp Preuss Schauspiel Dortmund
2009 2010 Der Traum ein Leben Zanga Anna-Maria Krassnig Schauspiel Dortmund
2008 2009 Experiment - Prisoner 819 did a bad thing Prisoner 819 Hermann Schmidt-Rahmer Schauspiel Dortmund
2008 2009 Sechs Tanzstunden in sechs Wochen Michael Minetti Michael Gruner Schauspiel Dortmund
2008 2009 Eines langen Tages Reise in die Nacht Jamie Michael Gruner Schauspiel Dortmund
2007 2008 Mein Freund Harvey Elwood Dowd Michael Gruner Schauspiel Dortmund
2007 2008 Othello Cassio Uwe Hergenröder † Schauspiel Dortmund
2007 2008 Blues Brothers Elwood Blues Hermann Schmidt-Rahmer Schauspiel Dortmund
2007 2008 Im Dickicht der Städte Slink Carolin Mader Schauspiel Dortmund
2007 2008 Nachtcafe- 9/11 Stars and Stripes Leser Felix Mannheim Schauspiel Dortmund
2007 2008 Wir sind nicht das Ende Ziad Manuel Harder Schauspiel Dortmund
2006 2007 Hedda Gabler Tesman Philipp Preuss Schauspiel Dortmund
2006 2007 Vanek-Trilogie Vanek Pit-Jan Lößer Schauspiel Dortmund
2006 2007 Augusta Jimmy Hermann Schmidt-Rahmer Schauspiel Dortmund
2006 2007 Romexpress Überschäumender Carolin Mader Schauspiel Dortmund
2005 2006 Wer ist schon gern der Trottel? Reginald Harald Demmer Schauspiel Dortmund
2005 2006 Die Räuber Roller Peter Löscher Schauspiel Dortmund
2005 2006 Gefährliche Liebschaften Azolan Michael Gruner Schauspiel Dortmund
2005 2006 Kosmetik des Bösen Texter Texel Matthias Heße Schauspiel Dortmund
2005 2006 Medea Iason Carolin Mader Schauspiel Dortmund
2004 2005 Nachtcafe-Und es hat Zoom gemacht Gesang Matthias Heße Schauspiel Dortmund
2004 2005 Ichundich Goebbels Manuel Harder Schauspiel Dortmund
2004 2005 Die Haidebraut Lazlo Jens Weisser Schauspiel Dortmund
2004 2005 Kirschgarten Jepichodov Thomas Krupa Schauspiel Dortmund
2004 2005 Tod eines Handlungsreisenden Happy Philipp Preuss Schauspiel Dortmund
2004 2005 Endspiel Hamm Sybille Fabian Schauspiel Dortmund
2003 2004 Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle Guenther Heinz Kreidl Schauspiel Dortmund
2002 2004 Auf der Suche nach der verlorenen Zeit Morel Hermann Schmidt-Rahmer Schauspiel Dortmund
2003 2004 Amadeus Mozart Uwe Hergenröder † Schauspiel Dortmund
2003 2004 März, ein Künstlerleben Albert Zenger Sybille Fabian Schauspiel Dortmund
2002 2003 Bericht für eine Akademie Rotpeter Michael Gruner Schauspiel Dortmund
2002 2003 Ritter Blaubart Anton Sybille Fabian Schauspiel Dortmund
2002 2003 Beaty Queen Ray Dooley Philipp Preuss Schauspiel Dortmund
2001 2002 Die Gerechten Kaljajew Michael Gruner Schauspiel Dortmund
2001 2002 Bettys Sommerfrische Buck Burkhard C. Kosminski Schauspiel Dortmund
2001 2002 Kabale und Liebe Hofmarschall von Kalb Matthias Gehrt Schauspiel Dortmund
2000 2001 Das Fest Mikael Burkhard C. Kosminski Schauspiel Dortmund
2000 2001 Der Sturm Antonio Hermann Schmidt-Rahmer Schauspiel Dortmund
2000 2001 Die unschuldige Erendira Ulysse Michael Bätz Schauspiel Dortmund
2000 2001 Eingewiesen Tim Michael Gruner Schauspiel Dortmund
1999 2000 Amphitryon Photidas Hermann Schmidt-Rahmer Schauspiel Dortmund
1999 2000 Kleinbürgerhochzeit Der Freund Jürgen Uter Schauspiel Dortmund
1999 2000 Cosmologies Polizist Hermann Schmidt-Rahmer Schauspiel Dortmund
1999 2000 Pique Dame Fürst Jeletzki Hinrich Horstkotte Schauspiel Dortmund
1997 1998 diverse diverse diverse Stadttheater Pforzheim
1997 1997 diverse diverse diverse Landestheater Neuss
Eines langen Tages Reise in die Nacht Jamie Tyrone, jr. Michael Grunder Schauspiel Dortmund
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 heute diverse diverse diverse WDR
2012 heute Studio 7, Karlsruhe diverse diverse ARTE
von bis  
1993 1997 Universität "Mozarteum" Salzburg
Besonderes (Auswahl)
BÜHNE

1999-2010 Schauspiel Dortmund - Leitung: Michael Gruner
1996-1997 Rheinisches Landestheater Neusss
1997-1998 Stadttheater Pforzheim

Rollenauswahl:
Zanga "Der Traum ein Leben"
Jamie "Eines langen Tages Reise in die Nacht"
Kaliajew "Die Gerechten"
Rotpeter " Bericht für eine Akademie"
Michael Minetti "Sechs Tanzstunden in sechs Wochen"
Mozart "Amadeus"
Mikael "Das Fest"
Elwood Dowd "Mein Freund Harvey"
Elwood Blues "Blues Brothers"
Nr. 819 "Experiment"
Jimmy "Augusta"
Georges de Valéra "Nekrassow"
Happy "Tod eines Handlungsreisenden"
Ray "Beauty Queen"
Tesman "Hedda Gabler"
Iason "Medea"
Hamm "Endspiel"

Hörfunk / Audio

-ARTE/Studio 7 Karlsruhe seit 2012
- Trailer für das Dortmunder Schauspiel, Radio 91,2
- Weinachtstexte, WDR 3 Passage
- Comedy, WDR 2
- diverse Overvoice-Texte, WDR
- Igel Records und Igel Genius
- Oberon in "Ein Sommernachtstraum", Salzburger Marionettentheater

Rottstr5 Theater, Bochum:


FAHRENHEIT 451 


28 September

11 Oktober

08 November


jeweils 19:30 Uhr


Deutscher Schauspielpreis in der Kategorie "Ensemble" für "Gladbeck", 2018