Drucken

Kurzinformation

Michael Marwitz
Michael Marwitz
© Daniel Dornhoefer 

Michael Marwitz

Wohnort
Billigheim-Ingenheim 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien  
Jahrgang
1956 
Spielalter
55 - 62 Jahre 
Größe
183 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch, D - Ruhrdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Klavier / piano, Violine / violin  
Gesang
Gesangsausbildung  
Tanz
Standard  
Sport
Fechten, Schwimmsport  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
grau / grey  
Augenfarbe
grau-grün / grey and green  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

STAGE & ART
Philip Ostheimer
Helingerstraße 2A
87480 Weitnau
info@stageandart.com
stageandart.com/
Mobil: 0160 444 74 88


Agenturprofil:
stageandart.com/deutsch/agentur/kuenstler/michael-marwitz
Homepage:
michaelmarwitz.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Tatort München Martin Kowert Rainer Kaufmann BR
2016 The Wall Gieseke Adi Wojaczek Internationale Filmfestivals
2016 Bis zum Mond Martin Robin Knapp SWR Wettbewerbsbeitrag VISIO
2016 CHIMERA Prof. Ullrich Emre Mirza Teaser
2016 Der Lauf der Dinge Tommy Derman Yilmaz Kurzfilm/Filmfestivals
2016 Nick Shades Oberbürgermeister Burnette Daniel Chadalakian Kurz steht noch nicht fest
2015 Engelspost Walter Patrick Eble Wettbewerbsbeitrag Kurzfilm Post
2015 HENRY! Henry Florian Boesel Teaser
2015 Zeitlos Leopold / OLD MAN Miholyn Soon Filmfestivals 2016
2015 Kalypsos Grotte Albert Wagner Terence Marowsky Filmfestivals 2016
2015 Klassenerhalt Punk Sinje Köhler Filmhochschule Ludwigsburg
2015 Die Rede des Präsidenten Präsident Justus Haufe Medienwissenschaft Universität Bayreuth
2014 Alles was zählt Dr. Johannes Krabbenhöft Matthias Hedwig RTL
2012 Die Fallers Landrat Jochen Nitsch SWR
2009 Das Blaue vom Himmel Professor Julia Ziesche Filmhochschule Ludwigsburg
1999 2000 Lindenstraße Kurt Sperling divers ARD
1996 Frauenarzt Dr. Markus Martin Episoden-Hauptrolle Werner Masten ZDF
1995 Vater wider Willen Konzertmeister Lehmann Peter F. Bringmann ARD
1993 1996 Lindenstraße Kurt Sperling divers ARD
1993 Schwarz greift ein Fred Salinger Bodo Fürneisen Sat. 1
1992 Tod im seichten Wasser Tibor Imre Gyöngyössy WDR
1990 Derrick Grunau Theodor Grädler ZDF
1988 Zugzwang Lucas Matthieu Carriere ZDF
2016 Tatort München Martin Kowert Rainer Kaufmann BR
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 KABALE UND LIEBE PRÄSIDENT ROLF HEIERMANN SCHLOßTHEATER NEUWIED
2014 JEDERMANN TOD U. TEUFEL MARCEL KROHN CLINGENBURG-FESTSPIELE
2013 FAUST FAUST MARDEL KROHN CLINGENBURG-FESTSPIELE
2012 ROMEO UND JULIA PATER LORENZO MARCEL KROHN CLINGENBURG-FESTSPIELE
2010 DIE INSELKOMÖDIE MINISTER HEIKO STANG THEATER AM SCHIFFBAUERDAMM
2009 KABALE UND LIEBE PRÄSIDENT WULF KONOLD SCHLOßFESTSPIELE LUDWIGSBURG
2009 SECHS TANZSTUNDEN IN SECHS WOCHEN MICHAEL MINETTI GERT BECKER KAMMERTHEATER KARLSRUHE
2007 ÖDIPUS REX ÖDIPUS HORST RUPRECHT THEATER TRIER
2007 HOMO FABER HOMO FABER THORSTEN WECKHERLIN BURGHOFBÜHNE DINSLAKEN
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Nov 2014 Feb 2015 Camera Actor Studio Kurs / ISSF Berlin
1976 1979 Folkwangschule Essen
1974 1975 Konservatorium Bremen / Geigenstudium

Meine letzte Dreherfahrung im Juli 2015 in Berlin mit der Hauptrolle des "Leopold / Der alte Mann" für den Kurzfilm "Zeitlos" von Miholyn Soon war eine der schönsten meiner letzten Berufsjahre. Miholyn Soon und ihr Partner Sas Mungo (Kamera) sind die Art der neuen Filmemacher, die unerschrocken und ehrlich mit großer kreativer Energie Geschichten erzählen. Zurecht wurde Miholyn Soon's letzter Kurzfilm 
"The Sculpet" ausgezeichnet. (CMF United Kingdom Best Picture)
Ich freu mich schon jetzt auf die Berlinale 2016, wo Miholyn Soon ihren Film einreichen wird.
Überhaupt waren meine Begegnungen mit sehr jungen Regisseuren in den letzten drei Jahren wie eine Vitaminspritze für mich!
Meine eigene Tochter, die inzwischen 27 Jahre alt ist und ebenfalls über ein hohes kreatives Potential verfügt, ist für mich eine Lehrmeisterin, die mir viele neue Impulse gegeben hat, das Leben neu zu sehen.
Dafür bin ich ihr und der jungen Generation sehr dankbar.

Und ich bin froh, dass ich noch ein paar Monate in der "Stadt" sein kann.
Berlin, Berlin, Berlin - du bist so wunderschön.



25.11.2016      "HENRY" wird der Gewinner des CAMGAROO AWARD 2016 in der Kategorie Spielfilm 
         Präsentation des Teasers bei der CAMGAROO AWARD NIGHT 2016 / CARL-ORFF-SAAL München
         link zum Teaser: 
         https://www.camgaroo.tv/mediathek/video/florian-boesel-henry/

24.10.2016      Präsentation des Kurzfilms "Bis zum Mond" von Robin Christoph in Baden-Baden 
             während der Gala für den SWR VISIO Nachwuchswettbewerb 
             mit mir in der Hauptrolle "Martin" / anschließende Preisverleihung für die drei erstplatzierten Filme.

14.10.2016         On SET für Pilotfilm zu "Nick Shades" von Danny Chadalakian (winner of the 99fire films 2016)
           mit der Rolle des "Oberbürgermeisters Busnette" von "Port Harlow"

25.-27.08.2016    ON SET für "Bis zum Mond" von Robin Knapp 
    für den SWR VISIO Nachwuchswettberwerb mit der Hauptrolle "Martin" 


04.08.2016          On Set für "Tatort München" mit der Rolle "Martin Kowert"


04.07.2016    ON SET für den 20 min Kurzfilm "The Wall" (Die Mauer) von Adi Wojaczek 
   (Winner of the 99fire films award 2015) mit der Rolle "Hauptamtlicher Stasi - Mitarbeiter Gieseke"

+++Premiere "KALYPSOS GROTTE"+++ 27.05.2016 um 18.00 Uhr
in Jena im Kino im Schillerhof 
Heuboldstraße 1, 07749 Jena

TRAILER DAZU ONLINE:
https://vimeo.com/167724967

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


27.04.2016 um 13.00 läuft in Istanbul der Kurzfilm 

"Der Lauf der Dinge" von Derman Yilmaz

 beim seecs festival Istanbul (South-Eastern-Europe Cinema Schools)
als Wettbewerbsbeitrag unter dem Titel 

 "Things That Happen" 
 mit mir in der Hauptrolle des "Tommy"

http://www.seecs.org/node/227





CAMGAROO AWARD 2016 für "HENRY"

Preis als Bester männlicher Darsteller / Europäisches Filmfestival Barcelona 1989 / für die Rolle "Lucas" in Zugzwang