Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Michael Schäfer Michael Schäfer Michael Schäfer Michael Schäfer Michael Schäfer Michael Schäfer Michael Schäfer Michael Schäfer Michael Schäfer
Michael Schäfer © Laurens Tomme (2015)  Michael Schäfer © Laurens Tomme (2014)  Michael Schäfer © Laurens Tomme (2014)  Michael Schäfer © Laurens Tomme (2014)  Michael Schäfer © Laurens Tomme (2014)  Michael Schäfer © Laurens Tomme (2014)  Michael Schäfer © Laurens Tomme (2014)  Michael Schäfer © Laurens Tomme (2014)  Michael Schäfer © Laurens Tomme (2014) 

Michael Schäfer

Spielalter
35 - 44 Jahre 
Geburtsjahr
1974 
Größe
198 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
braun / brown  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
Sprache(n)
Arabisch (Grundkenntnisse), Englisch (fließend)  
Heimatdialekt
D - Hessisch  
Sport
Baseball, Basketball, Reiten, Sportschießen, Tennis  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Improvisation, Melken, Moderator , Sprecher  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, München, Stuttgart, Barcelona, London, New York, Paris  
Wohnort
Köln 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

COMMITMENT - Agentur für Film, Fernsehen & Theater - Johannes Willms
Fritz-Reuter-Str. 4
10827 Berlin
fon 030 / 25938707
fax 030 / 25938706
mail@commitment.de
http://www.commitment.de


Agenturprofil:
http://www.commitment.de/schauspiel/schaefer/profil_schaefer
Homepage:
http://www.commitment.de/schauspiel/schaefer/profil.htm

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 WILSBERG Klaus Tender Martin Enlen ZDF
2014 DIE KLEINEN UND DIE BÖSEN Starbatty Markus Sehr COIN Film
2014 WINGS Ingenieur Tom Kuntz Sterntag Film GmbH
2014 CAT ATTACK Solo-Herr Felix Andi Knaup VIRAL LAB VLG GmbH
2013 DAS REG-TEAM Hauptrolle: Händler Oliver Frohnauer TVN Corporate GmbH
2012 GREEN TROUSERS Hauptrolle: Ehemann Arne Feldhusen Twinfilm GmbH
2011 ALLES WAS ZÄHLT Dr. Christian Kammerer div. RTL
2011 GÄRTNERWUT Malte Wilhelm Engelhardt ZDF
2011 MORGAN Nebenrolle Sandra Becker HS OWL
2010 LIEBHABER Liebhaber Mona el Mansouri soup.film-Berlin
2009 STUMME ZEUGIN Polizeibeamter Kern Stefan Klisch ZDF
2009 SAUCE DE NOSE Hauptrolle Paul Weis Beuth Hochschule für Technik
2009 THE MAN THAT WAS Fouad Nikolas Bäurle
2008 KINDERSPIEL Rolf Stephanie Klenck Merz Akademie Stuttgart
2007 PLZ Kai Klemens Brysch
2007 ES WAR EBEN SO, WIE ES WAR Felix Simon Brückner
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 DER GESTIEFELTE KATER Augustin/Mist Cusch Jung Brüder Grimm Festspiele Hanau
2014 SPIELS NOCH EINMAL, SAM Hauptrolle: Allan Felix Stefan Neugebauer Clubtheater Berlin
2009 OLIVER TWIST (NACH CHARLES DICKENS) Sykes und Mr. Brownlow Daniel Koch Theater Morgenstern Berlin
2009 FILMZAUBER (POSSE VON RUDOLF BERNAUER UND RUDOLPH SCHANZER Adalbert Musenfett Stefanie Aehnelt Heimathafen Neukölln
2009 REIGEN (DRAMA VON ARTHUR SCHNITZLER), CLUBTHEATER BERLIN REGIE: STEFAN NEUGEBAUER, ROLLE: JUNGER HERR, DICHTER ELLING (K Junger Herr, Dichter Stefan Neugebauer Clubtheater Berlin
2009 ELLING (KOMÖDIE VON AXEL HELLSTENIUS) Hauptrolle: Elling Stefan Neugebauer Clubtheater Berlin
2008 VIEL LÄRM UM NICHTS (DRAMA VON WILLIAM SHAKESPEARE) Don Pedro Nina Claassen Theseus Theaterproduktion München/Mondsee
2008 DON QUIJOTE (NACH MIGUEL DE CERVANTES) Andreas Hueck Poetenpack Potsdam
2006 2007 HERBSTZEITLOSE (THEATERSTÜCK VON ANDREAS FRITJOF) F.-L. Engel Komödie am Ku'damm
2006 DER AUFSTAND (THEATERSTÜCK VON CHRIS HOPKINS) Chris Hopkins Hopkins Theaterproduktion
2006 MARIA MAGDALENA (THEATERSTÜCK VON FRIEDRICH HEBBEL) Tina Küster Theater Textmarker Berlin
2005 LORIOT QUER (THEATERSTÜCK VON VICCO VON BÜLOW) W. Wittig und S. Meli
2004 DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS (THEATERSTÜCK VON B. BRECHT) Reinhard Auer Freies Theater Bozen
2001 KEINE LEICHE OHNE LILY (THEATERSTÜCK VON JACK POPPLEWELL) Christian Wölffer Komödie am Ku'damm
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1995 1998 Wiesbadener Schule für Schauspiel
 
Besonderes (Auswahl)
Synchron- und Sprechertätigkeiten (Auswahl)

Seit 2000 Synchron- und Sprechertätigkeiten (u.a. "Emergency
Room" der Berliner Synchron, Regie: Hans Werner Bussinger)

Regisseur- und Autorentätigkeiten (Auswahl)

Seit 1999 Tätigkeit als Regisseur und Autor Gründung der "Filmweide Filmproduktion e.V." 2000