Michaela Schaffrath

Michaela Schaffrath
Michaela Schaffrath
© Carlos Anthonyo 

Michaela

Schaffrath

Jahrgang
1970 
Spielalter
37 - 47 Jahre 
Größe
160 cm 
Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hannover / Kassel, Köln, München, Rostock, Wien, Mallorca  
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Rheinisch  
Heimatdialekt
D - Rheinisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Tanz
Standard  
Sport
Boxen, Fitness, Inlineskaten, Kart, Schlittschuh, Sportschießen, Wasserski, Yoga  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW, C1 - LKW bis 7,5t  
Besonderes
Combatschiessen, Kart, Moderation, Schießen, Synchron  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Statur / Körperbau
normale Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Wandinger
Karin Wandinger
Kufsteiner Straße 4
81679 München
fon 089-32 63 74 83
info@agenturwandinger.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Sky Sharks Hauptrolle Heidi Lanz Marc Fehse / Olaf Markmann Kino, Marctropolis
2017 Lindenstrasse Frau Karwaas Iain Dilthey
2016 2016 Montrak Dr. Hausmann Stefan Schwenk Kino, TBC Filmproduktion
2014 2015 Sky Sharks Hauptrolle Marc Fehse Kino, Marctropolis
2013 Tiefe Wunden Nebenrolle Marcus O. Rosenmüller ZDF, Fernsehfilm
2012 Heldt - Zwischen Gesetz und Gerechtigkeit Tina Schütze Gero Weinreuter ZDF, Serie
2012 Verbotene Liebe Frida Lessing diverse ARD, Serie
2011 SOKO Köln Carmen Meissner Christoph Eichhorn ZDF, Serie
2010 Alltagshelden Frau Triebisch Thomas Plonsker Kurzfilm, Plonsker Media
2010 SOKO Stuttgart Britta von Grünfeld Gero Weinreuter ZDF, Serie
2009 Zivilstreife - Die City Cops Karin (HR) Nico Zavelberg RTL, Pilot
2009 Marienhof Patricia diverse ARD, Serie
2009 112 - Sie retten Dein Leben Katrin Müller Denis Delic RTL, Serie
2008 Unser Mann im Süden Maya Martin Gies ZDF, Reihe
2006 Ein starkes Team Ärztin Peter Fratzscher ZDF, Reihe
2006 Hammer & H(e)art Sekretärin Hermann Joha RTL, TV Movie
2005 Kunstfehler Maren Marcus O. Rosenmüller ZDF, Fernsehfilm
2004 Crazy Race 2 - Der wahre Grund warum die Mauer fiel Lilli Drömme Christoph Schrewe RTL, TV Movie
2004 Das Bernstein Amulett Lena Gabi Kubach ARD, Mehrteiler
2004 Der Pascha von Nippes N.N. Sophie Allet-Coche RTL, Pilot
2004 In aller Freundschaft Irene Liebig Mathias Luther ARD, Serie
2003 Sex Up - Jungs haben's auch nicht leicht Tanja Florian Gärtner Pro 7, TV Movie
2003 SK Kölsch Irene Wilkens Matthias Kopp SAT 1, Serie
2003 Hausmeister Krause - Ordnung muss sein Frau Baumann Geriet Schieske SAT 1, Comedy Serie
2003 Der Tag der Befreiung Schwester Sabrina Martin Blankemeyer Kurzfilm, Münchner Filmwerkstatt
2003 Polizeiruf 110 - Rosentod Simone Neumann Hans Werner ARD, Reihe
2003 Wolffs Revier Doris Hinrichs Jürgen Bretzinger SAT 1, Serie
2003 Schöne Männer hat man nie für sich allein Yvonne Hansjörg Thun SAT 1, TV Movie
2002 Warum werde ich nicht satt Hauptrolle Wim Wenders Musikvideo "Die Toten Hosen"
2002 Der Auftrag - Mordfall in der Heimat Verena Karsten Erwin Keusch SAT 1, TV Movie
2002 Alles Atze Melanie Christoph Schnee RTL, Comedy Serie
2002 Medicopter 117 - Jedes Leben zählt Michi Gallo Wolfgang Dickmann RTL, Serie
2002 Im Namen des Gesetzes Ellen Heidenreich Mathias Luther RTL, Serie
2002 Die Wache Vanessa Kehlheim Michael Schneider RTL, Serie
2002 Bernds Hexe Cora Collector Sophie Allet-Coche RTL, Comedy Serie
2002 Tatort - Der dunkle Fleck N.N. Peter F. Bringmann ARD, Reihe
2002 Edel & Starck Barbara Dirk Regel SAT 1, Serie
2001 Geliebte Diebin Verkäuferin Thomas Roth Pro 7, TV Movie
2001 Todeslust Dr. Hanna Lang Michael Keusch RTL, TV Movie
2001 Klinikum Berlin Mitte N.N. Ulrich Zrenner Pro 7, Serie
2001 Heimatfilm Daniel Krauss Kino, Dreamtool Entertainment
2001 Sperling und der stumme Schrei Evelyn Horst Marcus O. Rosenmüller ZDF, Reihe
2000 Déjà vu Lena Stefan Holtz Kurzfilm, Wiedemann & Berg
2000 Planet B. - C.I. Angel André Hennicke Kino, TTD Checkpoint Berlin Filmprod.
1999 Nick Knatterton Markus O. Rosenmüller Kino, Helkon Media AG
1999 Der tote Taucher im Wald Markus O. Rosenmüller Kino, Helkon Media AG
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Gänsehaut Jane Sanderson Florian Battermann Neues Theater Hannover
2016 Zauberhafte Zeiten Debbie Lewis Florian Battermann Schlosstheater Neuwied
2016 Gänsehaut Jane Sanderson Florian Battermann Komödie am Altstadtmarkt / Braunschweig
2015 Die toten Augen von London Hauptrolle Oliver Geilhart Neues Theater Hannover
2015 Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper Hauptrolle Jan Bodinus Komödie am Altstadtmarkt, Braunschweig
2015 Zauberhafte Zeiten Debbie Lewis Florian Battermann Kleines Theater Bad Godesberg
2014 Urlaub mit Papa Christine (HR) Jan Bodinus Theatertournee der Komödie Braunschweig
2012 2013 Zauberhafte Zeiten Debbie Lewis Florian Battermann Neues Theater Hannover
11.2011 01.2012 Zauberhafte Zeiten Debbie Lewis (HR) Hans Thoenies Komödie am Altstadtmarkt, Braunschweig
11.2010 02.2011 Zärtliche Machos Cecilia (HR) René Heinersdorff Theater am Dom/Köln
04.2011 06.2011 Zärtliche Machos Cecilia (HR) René Heinersdorff Contra-Kreis-Theater/Bonn
03.2012 05.2012 Zärtliche Machos Cecilia (HR) René Heinersdorff Die Komödie/Frankfurt am Main
02.2012 03.2012 Zärtliche Machos Cecilia (HR) René Heinersdorff Theater im Rathaus/Essen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 Little Witch Academia Marjolaine Douglas Welbat Netflix
2017 Die Zeugen Diverse Céline Fontanges RTL Crime
2016 2017 Designated Survivor Brooke Mathison Charles Rettinghaus Netflix
2017 Wonderview Ensemble Susanne Sternberg Netflix
2017 Nagi no Asukara 1-13 Ensemble Kerstin Draeger DVD
2017 Mr. Long Ensemble Detlef Klein Kino
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 Frisch gestrichen Episodenhauptrolle Leo Leiser appel entert., Webserie
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2010 Workout Camera-Acting und Persönlichkeit, ifs, Köln
2002 Stimm- und Sprechtraining bei Elmar Bartel
2012 Schauspielunterricht bei Sibylle Brunner
2002 Formel C - Rennlizenz bei Saxxspeed / Nürburgring
 
Besonderes (Auswahl)
Ich bin seit 2016 ausgebildete Sportschützin und im Verein der Hanseatischen Sportschützen.

Michaela Schaffrath startete ihre Schauspielkarriere 2001 an der Seite von Dieter Pfaff, Uwe Ochsenknecht und Ingo Naujoks in der Kino-Krimikomödie Der tote Taucher im Wald. Weitere Kinorollen, wie etwa der Kurzfilm Déjà vu (2001) und die Comic-Verfilmung Nick Knatterton Der Film (2002), folgten. Im Fernsehen spielte Michaela Schaffrath in zahlreichen Serien mit: "Tatort" , "Kommissar Sperling", "Polizeiruf 110", "Ein starkes Team" und "SoKo Stuttgart" sind nur einige Beispiele für ihre Vielseitigkeit. 
 
Darüber hinaus spielte die Wahl-Hamburgerin unter der Regie Wim Wenders in dem Musikvideo der Toten Hosen Warum werde ich nicht satt? neben Frontmann Campino die Hauptrolle. Mut bewies sie beim RTL Promiboxen und gewann den Kampf gegen Rocksängerin Doro Pesch. Große Bekanntheit erlangte Michaela Schaffrath 2008 im RTL-Dschungelcamp, das sie als Zweiplatzierte mit dem Publikumsprädikat Königin der Herzen erfolgreich absolvierte. Im Anschluss stand sie als Moderatorin bei Comedy Central für den Comedy Sketch-Mix vor der Kamera und gewann beim Prominentenspecial von Wer wird Millionär? 125.000 Euro, die für ein Kinderkrankenhaus in Frankfurt und den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. in Köln gespendet wurden. Serienerfahrung sammelte die wandlungsfähige Schauspielerin in fünf Folgen der ARD-Erfolgsserie Marienhof: Dort spielte die sonst so sympathische Rheinländerin eine intrigante Fernsehredakteurin. Zuletzt war sie im "Taunuskrimi - Tiefe Wunden" im ZDF zu sehen und im Oktober 2017 wird sie in einer Gastrolle in der "Lindenstrasse" (WDR) zu sehen sein.

Von 2010 bis 2013 stand Michaela Schaffrath in über 300 Vorstellungen mit dem Erfolgsstück Zärtliche Machos an der Seite von Hans-Jürgen Bäumler, Mogens von Gadow und Werner Michael Damman auf der Bühne.  Sie gastierte mit dem Stück in Köln, Düsseldorf, Essen, Frankfurt und München. Im Anschluss spielte sie die Hauptrolle in der Komödie "Zauberhafte Zeiten" in der KOMÖDIE am Altstadtmarkt in Braunschweig und im Neuen Theater in Hannover. Weitere Engagements folgten im Schloss-Theater Neuwied oder auch in Bonn/Bad Godesberg. Im Frühjahr 2015 kehrte sie als "Diana Ward" in dem Kriminalstück "Die toten Augen von London" von Edgar Wallace ans Neue Theater Hannover zurück. 2016 stand sie in dem Comedy-Thriller "Gänsehaut" als psychisch labile "Jane Sanderson" in der KOMÖDIE am Altstadtmarkt in Braunschweig erneut auf der Bühne.

Seit April 2017 hat sie Ihre eigene Radiosendung "Sonntags-Talk mit Michaela Schaffrath" bei Radio 38 in Braunschweig. Zudem arbeitet Michaela als Hörbuch- und Syncronsprecherin unter anderem für Studio Hamburg. 

Michaela Schaffrath hat 2002 die Qualifikation für die C-Rennlizenz bei Saxxspeed am Nürburgring erfolgreich erworben und ist seit 2016 ausgebildete Sportschützin im Verein Hanseatischer Sportschützen.