Drucken

Kurzinformation

Michaela Maxi Schulz
Michaela Maxi Schulz
© Louis Volkmann 

Michaela Maxi Schulz

Wohnort
Berlin, Stendal 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Leipzig, London  
Jahrgang
1985 
Spielalter
25 - 30 Jahre 
Größe
172 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Keyboard / keyboard, Klavier / piano, Schlagzeug / drums  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson  
Tanz
Tanzausbildung, Modern  
Sport
Bowling, Tischtennis, Volleyball, Yoga  
Führerschein
A1 - Leichtkraftrad, B - Pkw  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Biomechanik, Improvisation  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Siewert und Knittel GbR
Gitte Siewert, Klaus Knittel
Raabestr. 16
10405 Berlin
fon +49 (0)30-48 62 34 62
fax +49 (0)30-48 62 50 53
agentur@siewertundknittel.de
siewertundknittel.de


Homepage:
michaelamaxischulz.de
E-Mail Schauspieler:
hallo.michi@posteo.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2012 Fichten Daniela (Hauptrolle) Elisa Klement
2011 EI(F)FERSUCHT Nebenrolle Kurzfilm John Kolya Reichert/ Benjamin Moritz Gronau
2011 EI(F)ERSUCHT Kiki John Kolya Reichert/ Benjamin Moritz Gronau Harald Schmidt und Filmakademie
2011 Filmschauspiel-Workshop Filmakademie Baden-Württemberg u.a. Nina Haun, Connie Walther, Gloria Burkert
2010 Schauspielworkshop- Daily Soap Paula Benjamin Moritz Gronau/ Andreas Dahn Filmakademie Baden-Württemberg
2009 Holmbergs Kosmos Zombie Thomas Szabo Kurzfilm - Filmakademie Baden-Württemberg
2009 Summerlast Silke Gesine Danckwart
2009 Schauspielworkshop Sie Andreas Dahn Kurzfilm - Filmakademie Baden-Württemberg
2007 BUTZE Nebenrolle Kurzfilm Elisa Klement
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Remains.Eine Rede Cornelia Pieper Anton K. Krause Cammerspiele Leipzig
2015 Frau Müller muss weg Katja Julia Heinrichs Theater der Altmark
2015 Buddenbrooks Tony Cordula Jung Theater der Altmark
2015 Meine Nase läuft Ich technocandy Drachengasse Wien
2014 Gretchen 89 ff. Schauspielerin Louis Villinger Theater der Altmark
2014 Iphigenie auf Tauris Iphigenie Alexander Netschajew Theater der Altmark
2014 Romeo und Julia Julia David Lenard Theater der Altmark
2013 Kabale und Liebe Luise Alexander Netschajew Theater der Altmark
2013 Barfuss im Park Corie Sven Hussock Theater der Altmark
2013 ABWESEN Schauspielerin Shane Drinion Theaterdiscounter Berlin
2013 BERLINABWESEN Schauspielerin Shane Drinion Theaterdiscounter
2012 2015 ROMEO UND JULIA Julia David Lenard Theater der Altmark Stendal
2012 2015 GRETCHEN 89FF Louis Villinger Theater der Altmark Stendal
2012 2015 KABALE UND LIEBE Luise Alexander Netschajew Theater der Altmark Stendal
2012 2015 IPHIGENIE AUF TAURUS Iphigenie Alexander Netschajew Theater der Altmark Stendal
2012 Constant Bliss in Every Atom Lennis Mutter Sebastian Lang Theater Landungsbrücken Frankfurt
2011 Could These Sensations Make Me Feel the Pleasures of a Normal Man? Ester Sebastian Lang Bühnenturm ADK Ludwigsburg
2011 A Failed Entertainment Randy Lenz Luk Perceval Bühnenturm ADK Ludwigsburg
2011 Die Kunst der Fuge Die Architektin/Orchestermitglied Sebastian Lang Badisches Staatstheater Karlsruhe
2010 Die Soldaten Die Gräfin/der Vater Hilde Stark Bühnenturm ADK Ludwigsburg
2010 Mrs. Scatterbrain und Ganesh Göttin Durga Anton Kurt Krause Boxenstopp Leipzig / Basel, Theaterhaus Mannheim
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2008 2012 Schauspielstudium Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg Studiengangsleiter: Luk Perceval Studiengangsmentorin: Hilde Stark
2011 2011 Filmschauspiel-Workshop Filmakademie Baden-Württemberg mit u.a. Nina Haun, Connie Walther, Gloria Burkert, Cathie Haase
2008 2012 Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg
2011 Filmschauspielworkshop mit Nina Haun FA Baden Württemberg
 
Besonderes (Auswahl)
2008-2012
Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-
Württemberg / Abschlussinszenierung von Luk Perceval/ Randy Lenz in A
FAILED ENTERTAINMENT nach dem Roman "Unendlicher Spaß" von David
Foster Wallace

Contemporary Dance Workshop mit Ted Stoffer

Biomechanik mit Gennadij Bogdanov

Regieprojekte mit Gesine Danckwart, Kai Wessel, Marcus Rosenmüller und
Studierenden der Filmakademie

Tatort-Workshop mit Harald Schmidt und Studierenden der Filmakademie

2007-2008
Regieassistentin bei Richard Foreman im Ontological Hysteric Theater in
New York City

2006-2007
TheaterTotal in Bochum

2005-2007
Improvisationstheater "Im Freien Fall" in Berlin


Michaela Maxi Schulz

Geboren 1985 in Berlin

Von 2012 bis 2015 Ensemblemitglied im Theater der Altmark Stendal (TdA)

Gründungsmitglied des Theaterkollektivs Shane Drinion

Website: www.michaelamaxischulz.de




2016

REMAINS.EINE REDE

Cammerspiele Leipzig und Grassi Museum Leipzig

http://www.mvl-grassimuseum.de/veranstaltungen/cal/event//tx_cal_phpicalendar/Remains_Eine_Rede_Reenactment_und_Publikumsgespraech/2016/05/01/


Asyl-Dialoge
Bühne für Menschenrechte
http://buehne-fuer-menschenrechte.de




FICHTEN
Regie: Elisa Klement

- Nomination for Young Filmmakers Award
- 12. up-and-coming Hannover, Germany
- 15. Landshuter Kurzfilmfestival, Germany
-
19. Portobello Film Festival London, UK