Michèle Breu

Michèle Breu
Michèle Breu
© Denise hasler 

Michèle

Breu

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
28 - 37 Jahre 
Größe
168 cm 
Wohnort
Zürich 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Hamburg, Wien, Zürich  
Steuerlicher Wohnsitz
Schweiz 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (gut), Französisch (gut)  
Dialekte/Akzente
Schweiz - Schweizerdeutsch, Schweiz - St-Gallerdeutsch, Schweiz - Zürichdeutsch  
Heimatdialekt
Schweiz - Schweizerdeutsch, Schweiz - St-Gallerdeutsch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Akkordeon / accordion, Kastagnetten / castanets, Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson, Klassik, Pop, Soul  
Tanz
Ausdruckstanz, Disco, Improvisation, Walzer  
Sport
Akrobatik, Bühnenfechten, Fußball, Handball, Kickboxen, Reiten, Ski Alpin, Snowboard, Stockkampf, Yoga  
Führerschein
AM - Moped bis 45 km/h  
Besonderes
Gesang, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Staatsangehörigkeit
schweizerisch  
aufgewachsen in
St.Gallen  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/michele-breu
E-Mail Schauspieler:
blauebluse@gmx.ch

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Zoé Zoé Steiner Johannes Thüring Kino
2015 Exchangeprogram Simone Julia Geröcs Videoperformace (Swiss Art Award Gewinner, Art Bas
2014 ELITE Prostituierte Piet Baumgartner Masterabschlussfilm Zürcher Hochschule der Künste
2013 Pause Bibi Mathieu Urfer Kino
2013 Sihl 2020 Eva Thomas Eggel Kurzfilm Zürcher Hochschule der Künste
2013 Showreel Sandrine Lara Schönertz Anita Blumer Kurzfilm Zürcher Hochschule der Künste
2012 Magnetfelder Inès Jahn Mack Kurzfilm/ Schweizer Fernsehen
2012 Heidi Heidi Cyrill Oberholzer Kurzfilm
2012 Sturm Frida Noemi Schneider Bachelorabschlussfilm Zürcher Hochschule der Künst
2012 Trailer Schaffhauser Filmfestival Frau Howdy Simon Online
2011 Faith and Beauty Mädchen Matthias Tharang Experimenteller Kurzfilm
2011 Bella Italia Mädchen Inda Buschmann Kurzfilm Zürcher Hochschule der Künste
2003 Talfart Tochter Jann Anderegg Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 2017 Tauben fliegen auf Nomi Sylvia Sobottka Luzerner Theater
2017 Fritz, wo ist dein Zorn geblieben?! 1von5 Philippe Heule Theater Basel
2015 2016 Wölfinnen Wölfin Julia Hänni Theater der Künste Zürich
2016 Robin Hood Marianne Max Merker Theater Luzern
2016 Fritz, wo ist dein Zorn geblieben!? Michèle Philippe Heule Theater Neumarkt
2015 Cleaning Woman Woman Philippe Heule Theaterspektakel Zürich/ Wildwuchsfestival Roxy Th
2014 2015 Petterson und Findus Findus Andreas Döring Schlosstheater Celle
2014 2015 Woyzeck Marie Adnan Taha Schlosstheater Celle
2014 2015 Nelly Goodbye Nelly Brunckhorst Julia Penner Schlosstheater Celle
2014 2015 Eine Familie Johnna Monevata Jasper Brandis Schlosstheater Celle
2015 Die Wölfinnen Julia Hänni Bachelorabschlussstück Theater der Künste Zürich
2014 Fritz, wo ist dein Zorn geblieben!? Michèle Philippe Heule Theater der Künste/Masterabschlussinszenierung/The
2014 Nachtasyl Anna Daniela Kranz Theater der Künste
2013 Alice Ceshire Cat/ Reh/ Lilie/ Vikar Andreas Hermann Theater Luzern
2013 Katzelmacher Marie Sabine Harbeke Theater der Künste/ Schauspielschultreffen Berlin
2012 Bluthochzeit (Preisgewinner Schauspielschultreffen Wien) die Braut Martina Eitner-Acheampong Theater de Künste Zürich
2012 Trommeln in der Nacht Anna Balicke Philippe Heule Theater der Künste Zürich/ Theater Neumarkt Zürich
2012 Belagerungszustand Fischerin, Pfarrerin Christoph Frick Theater der Künste Zürich
2011 Frühlingsstürme Heavenly Critchfield Mani Wintsch Theater der Künste Zürich
2011 Angstmetzgerei Christel Philippe Heule Theater der Künste Zürich/ Jugendkulturfestival Th
2011 Ibsen die Sau Hilde, Gina Herbert Fritsch Fabriktheater Zürich
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2018 hastings ag / coop@home frau online
2016 über mir das haar Haar Michèle Breu Szenische Lesung Radio Lora Zürich
2016 Psychiatrische Akten vom Schriftsteller Friedrich Glauser VorLeserin Philippe Sippel Lesung, Literaturmuseum Zürich
2016 How to waste your Time with Beni Bischof Richterin Beni Bischof Manifesta Zürich
2015 Texte 1 von Beni Bischof VorLeserin Beni Bischof Lesung, Palace St.Gallen
2015 Traumboy Sprecherin Audioaufnahmen Daniel Hellmann Festspiele Zürich Gessnerallee
2015 "Torture your data until they confess" Sprecherin Ausioaufnahmen Sarah Hablützel Bachelorabschlussinstalation mit Audiotext, Medien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2018 Gilgen Doors Frau Oliver Hallberg Online
2018 Grethers Pastillen Frau Benjamin Online/TV
2018 Operation Libero Freya Paulus Brüggmann Online
2018 FS PARKER AG/ UPC Frau Justin Stoneham Online
2017 Shining Pictures/ SWISS ID Frau Paulus Brüggmann Online
2017 Ricola Frau Markus Bührer Online
2016 Rocket Films/ Nettoshop.ch Frau Christian Wehrain Online/TV
2016 Found Brillen / Paulus Brügmann Films Frau Paulus Brüggmann Online
2016 Festivaltrailer Pink Apple Zürich Zwerg Piet Baumgartner Online
2015 Whos MC Queen / TWINT Frau Online
2015 Pink Apple Film Festival Trailer Zweirg Nr. 1 Piet Baumgartner Online
2015 Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen Ehefrau Jan Wentz Online/live
2013 Who's MC Queen / RBS Rgionalbahn Sekretärin Online
2012 Arthouse Kinokarte Frau Titus Bütler Kino
von bis  
2018 2020 IKP Zürich
2012 2015 Masterstudium Zürcher Hochschule der Künste
2009 2012 Bachelorstudium Zürcher Hochschule der Künste
2008 2009 EFAS Zürich
2007 2008 Vieanna Konservatorium Wien
Besonderes (Auswahl)
2 jährige klassische Gesangsausbildung bei Hiroko Nishida Bachmann 2006-2008
1,5 jährige Gehörbildung bei Anton Zwicker 2006-2008
2 Jahr Ballet bei Romy Ras Bickel 2006-2008
1 Jahr Filmschauspielunterricht bei Dunia Tot 2005
4 Monate Vieanna Konservatorium Wien 2005

Kommende Filmrollen für 2019

"ich hätte das Land gern flach" unter der Regie von Ninian Green

sowie in

"1. August" unter der Regie von Samuel Schwarz.



2019
Residenz Stipendium: Flausen+ young artists in residence!

2018
Aufenthalt Atelier Rom Kanton St. Gallen
Erstellung des Buches
Tina Paradiso, Tagebuch einer
Archäologin Januar-Mai 2018

2015
Swiss Art Award, Art Basel, das Exchange Programm, Regie: Julia Geröcs

2013
Förderpreis Armin-Ziegler-Stiftung

2012
Ensemblepreis Schauspielschultreffen Wien für Bluthochzeit, Regie: Martina Eitner-Acheampong