Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Mira Bartuschek Mira Bartuschek Mira Bartuschek Mira Bartuschek Mira Bartuschek Mira Bartuschek
Mira Bartuschek © Janine Guldener  Mira Bartuschek © Janine Guldener  Mira Bartuschek © Janine Guldener  Mira Bartuschek © Janine Guldener  Mira Bartuschek © Janine Guldener  Mira Bartuschek © Janine Guldener 

Mira Bartuschek

Spielalter
35 - 39 Jahre 
Geburtsjahr
1978 
Größe
168 cm 
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Rheinisch  
Sport
Basketball, Reiten  
Instrumente
Klarinette / clarinet, Trompete / trumpet  
Tanz
Modern  
Gesang
Gesangsausbildung, Bühnengesang, Klassik, Pop  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Synchron  
Wohnort
Köln 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Frank Oliver Schulz
Kaiserswerther Markt 29
40489 Düsseldorf
fon +49 (0)211 - 240 870 0
fax +49 (0)211 - 240 870 12
mail@frank-oliver-schulz.de
http://www.frank-oliver-schulz.de


Agenturprofil:
http://www.schauspielervideos.de/fullprofile/schauspielerin-

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2017 Falk Sophie ( DHR ) Pia Strietmann ARD
2016 Friedas Geburtstag Sandra (HR) Stefan Krohmer SWR
2016 Die Lebenden und die Toten Kim Freitag (DNR) Marcus O.Rosenmüller ZDF
2016 Um Himmels Willen Linda Fellner (EHR) Dennis Satin ARD
2015 Auf Augenhöhe Astrid (HR) Duo Evi Goldbrunner Kino
2015 Cinderella 2.0. Nora (HR) Klaus Knittel Sat 1
2015 Liebe deinen Nächsten Julia Bergen (HR) Matthias Kiefersauer ZDF
2015 Heldt Sonja Kling (EHR) Heinz Dietz ZDF
2015 Bettys Diagnose MIRIAM GRUBER (EHR) Sabine Bernardi ZDF
2015 Notruf Hafenkante Nicole Fink (EHR) Thomas Jauch ZDF
2014 Der Kuss des Kommissars Kristina Feldkamp (HR) Jan Ruzicka ARD Degeto
2014 Notruf Hafenkante Nicole Fink (EHR) Thomas Jauch ZDF
2013 Der letzte Bulle Rebecca Numke (EHR) Thomas Nennstiel Sat1
2013 Ein starkes Team Karola (EHR) Maris Pfeiffer ZDF
2013 Soko Köln Martina Schäffner (EHR) Ulrich Zrenner ZDF
2012 Fuchs und Gans Hauptdarstellerin Imogen Kimmel ARD
2012 Weiberhaushalt Hauptdarstellerin Karola Hattop ARD
2012 Die Frau an der Klippe Hauptdarstellerin Dieter Kehler ZDF
2012 Herztöne Anne (HR) Sven Bohse Sat1
2011 Flirtcamp Biggi (HR) Oliver Dommenget Sat1
2011 Fuchs und Gans Hauptdarstellerin Imogen Kimmel ARD
2011 Soko Wismar Franziska Rochow (EHR) Sascha Thiel ZDF
2010 Resturlaub Hauptdarstellerin Gregor Schnitzler Kino
2010 Notruf Hafenkante Ellen Christensen (EHR) Oren Schmuckler ZDF
2010 Weihnachten unter Palmen Ursula (HR) Ulli König ZDF
2010 Nur der Berg kennt die Wahrheit Hauptdarstellerin Hartmut Griesmayr ARD/ORF
2009 Ein Fall für Zwei Frau Fischer (EHR) Michael Kreindl ZDF
2009 Auf Doktor komm raus Hauptdarstellerin Matthias Keilich ZDF
2009 Was ich an dir liebe Hauptdarstellerin Gloria Behrens ARD
2008 Die Pfefferkörner Sandra Himmelseher (EHR) Miko Zeuschner ARD
2008 Eine Liebe in Venedig Hauptdarstellerin Klaus Wirbitzky ZDF
2008 Die Glücksbotin Hauptdarstellerin Katinka Feistl Sat 1
2008 Himmlischer Besuch für Lisa Hauptdarstellerin Sophie Allet-Coche Sat 1
2008 Wilmenrod Hauptdarstellerin Kaspar Heidelbach ARD
2008 Der Dicke Sabine Wagner (EHR) Bernhard Stephan ARD
2007 Soko Leipzig Natascha Heller (EHR) Christoph Eichhorn ZDF
2007 Willkommen zuhause Hauptdarstellerin Andreas Senn ARD
2007 Die Küstenwache Silvia Olbert (EHR) Roaul W. Heimrich ZDF
2007 Soko Köln Eva Herzog (EHR) Daniel Helfer ZDF
2006 Mit den Augen meiner Mutter Lilly (HR) Nuran David Calis Kino
2006 Küss mich, Genosse Hauptdarstellerin Franziska M. Price Sat 1
2006 Finnischer Tango Lotte (HR) Buket Alakus Kino
2005 Mörderische Erpresung Hauptdarstellerin Marcus Imboden ZDF
2005 Bella Block Manu Burbuleta (HR) Christian von Castelberg ZDF
2004 Gott,Petrus und die Engel Engel Lilly (HR) Niki Müllerschön SAT 1
2004 Eine echte Prinzessin Daniella (NR) Michael Keusch ZDF
2003 Die Versuchung Maren Grothe (HR) Bodo Fürneisen ARD
2003 Doppelter Einsatz Sivlia Mergentheim (EHR) Dror Zahavi RTL
2003 Aus der Tiefe des Raumes Hauptdarstellerin Gil Mehmert Kino
2002 GANZ und GAR Hauptdarstellerin Marco Kreuzpaintner Kino
2001 Die Verbrechen d. Prof Capellari Pia (HR) Helmut Metzger ZDF
2000 Der Unbestechliche Sohie Wildauer (HR) Walter Feistle RTL
2000 Einladung zum Mord Hauptdarstellerin Rainer Matsutani SAT 1
1999 Crazy Paula (HR) Hans Christian Schmid Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2005 2007 Schauspielhaus Zürich HR Matthias Hartmann Schauspielhaus Zürich
2003 2004 Das doppelte Lottchen HR Sebastian Schlösser Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2003 Die Vaterlosen ( Platonov ) HR Sebastian Hartmann Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2003 Wie es euch gefällt HR Jürgen Gosch Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2002 Ein Sommernachtstraum HR Julian Crouch , Phelim Mc Dermott Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2002 Othello - Ein Blue Movie HR Samuel Schwarz Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2002 Der Menschenfeind HR Jan Bosse Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2002 Planet Porno HR Florian Fiedler u.a. Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2002 Nicht Nichts HR Sebastian Schlösser Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2001 Die Frau vom Meer ,u.a. HR Sandra Strunz , u.a. Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2000 Der Marquis von Keith HR Münchener Volkstheater
2000 Roberto Zucco HR Münchner Kammerspiele
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1998 2001 Otto Falckenberg Schule




Mira Bartuschek wurde 1978 in Krefeld geboren. In Hans-Christian Schmids Spielfilm CRAZY stand Mira das erste mal vor der Kamera.Sie spielte die Schwester des jungen Benjamin.Ein Jahr später war sie im Sat.1-Fernsehfilm EINLADUNG ZUM MORD zu sehen, beide Rollen erhielt sie noch während ihrer Schauspielausbildung (1998 2001) an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Für die Rolle des Mädchens in Roberto Zucco an den Münchner Kammerspielen erhielt sie 2001 einen Solopreis des Bundeswettbewerbes deutscher Schauspielschulen.

Gleich nach dem Abschluss ihrer Ausbildung wurde Mira Bartuschek festes Mitglied im Ensemble des DEUTSCHEN SCHAUSPIELHAUSES IN HAMBURG 2001-2004. Von 2005 bis 2007 gehörte sie zum Ensemble des SCHAUSPIELHAUSES IN ZÜRICH.

Ihr zweiter Kinofilm folgte 2002 mit GANZ UND GAR (R:Marco Kreuzpaintner). Mit Bodo Fürneisen drehte sie 2003 den ARD-Fernsehfilm DIE VERSUCHUNG,mit Christian von Castelberg 2005 den Krimi BELLA BLOCK - DAS GLÜCK DER ANDEREN. 2005/06 stand sie in Hauptrollen für den Sat.1-Film KÜSS MICH GENOSSE (R:Franziska Meyer Price), den Kinofilm DIE AUGEN MEINER MUTTER (R:Nuran David Calis) und den ZDF-Spielfilm MÖRDERISCHE ERPRESUNG (R:Markus Imboden) vor der Kamera. 2007-2011 in Hauptrolle: FINNISCHER TANGO (Kino)R:Buket Alakus,WILLKOMMEN ZUHAUSE (Fernsehfilm)R:Andreas Senn,DIE GLÜCKSBOTIN (Fernsehfilm)R:Katinka Feistle,HIMMLISCHER BESUCH FÜR LISA (Fernsehfilm)R:Sophie Allet-Coche,WILMENROD-ES LIEGT MIR AUF DER ZUNGE (Fernsehfilm),R:Kaspar Heidelbach,DER DICKE,R:Bernhard Stephan,AUF DOKTOR KOMM RAUS (Fernsehfilm),R:Mathias Keilich,NUR DER BERG KENNT DIE WAHRHEIT (Drama),R:Hartmut Griesmayr,FLIRTCAMP (Fernsehfilm),R:Oliver Dommenget. 2012 übernahm Mira die weibliche Hauptrolle in der ARD-Vorabendserie FUCHS UND GANS. Es folgten die Fernsehfilme HERZTÖNE,R:Sven Bohse und WEIBERHAUSHALT,R:Karola Hattop

Mira Bartuschek lebt in Krefeld




Kinostart

15.09.2016 | Auf Augenhöhe | Spielfilm Kino | Rat Pack | Tobis Film

www.tobis.de/film/auf-augenhoehe




" Solopreis " Bundeswettbewerb der Schauspielschulen 2001 " für die Rolle des Mädchens in " Roberto Zucco "