Nadja Robiné

Nadja Robiné
Nadja Robiné
 

Nadja

Robiné

Wohnort
Bochum 
Jahrgang
1980 
Spielalter
32 - 41 Jahre 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Sächsisch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Violine / violin  
Gesang
Bühnengesang, Chanson  
Tanz
Szenisch, Tango Argentino, Theatertanz  
Sport
Akrobatik  
Führerschein
AM - Moped bis 45 km/h, B - Pkw  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de



filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/nadja-robine

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Medvetna Marla Moritz Gessner Kino
2015 Heiter bis Tödlich - Akte Ex Empfangsdame diverse ZDF
2009 KOMMISSAR STOLBERG - VIER AFFEN Michael Schneider ZDF
2009 COUNTDOWN - DER BÄCKER WARS Regina Oswald Heinz Dietz RTL
2008 LIEBE, BABYS UND EIN GROßES HERZ - TEIL III Pia Grandl John Delbridge ZDF
2008 SOKO KÖLN - DER PIANIST Melanie Stein Sascha Thiel ZDF
2006 GEGENÜBER Jan Bonny Kino
2005 DAS GESPENST VON CANTERVILLE Isabel Kleefeld Sat.1
2004 2005 BIANCA - WEGE ZUM GLÜCK Denise Richter Gerald Distl, Walter Franke, Tina Kriwitz, Christa Mühl, Jurij Neumann, Tanja Roitzheim ZDF
2004 SCHNEEWITTCHEN UND DER MORD IN BRÜSSEL Schneewittchen Kirsten Hoehne ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Faust 2 Baucis Hasko Weber Deutsches Nationaltheater Weimar
2016 Sommernachtstraum Titania Jan Neumann Deutsches Nationaltheater Weimar
2015 Arturo Ui Betty Christoph Mehler Deutsches Nationaltheater Weimar
2015 Frau Paula Trousseau Paula Trousseau Enrico Stolzenburg Deutsches Nationaltheater Weimar
2015 Luft nach oben Leonore Hlady Enrico Stolzenburg Deutsches Nationaltheater Weimar
2015 Maria Stuart Elisabeth Markus Bothe Deutsches Nationaltheater Weimar
2014 Mutti Angela Merkel (Mutti) Hasko Weber Deutsches Nationaltheater Weimar
2013 Drei Musketiere Milady Markus Bothe Deutsches Nationaltheater Weimar
2013 Kabale und Liebe Lady Milford Bettina Bruinier Deutsches Nationaltheater Weimar
2011 Cyrano de Bergerac Roxane Katharina Thalbach Schauspielhaus Bochum
2011 WOYZECK (G. BÜCHNER) Marie David Bösch Schauspielhaus Bochum
2011 CYRANO DE BERGERAC (E. ROSTAND) Roxane Katharina Thalbach Schauspielhaus Bochum
2011 ORLANDO (V. WOOLF) Orlando Carola Bühn Schauspielhaus Bochum
2011 EFFI BRIEST (TH. FONTANE) Effi Briest Cilli Drexel Schauspielhaus Bochum
2010 2011 MEDEA (J. BACCAR · F. JAIBI NACH EURIPIDES) Medea Fadhel Jaibi Schauspielhaus Bochum
2010 2011 TRANSIT (A. SEGHERS BERAB. R. FINGER) Marie Anselm Weber Schauspielhaus Bochum
2010 2011 FAUST (J.W. V. GOETHE) Mephisto Mahir Günsiray Schauspielhaus Bochum
2010 2010 BLICK ZURÜCK IM ZORN (J. OSBORNE) Alison Porter Heike M. Götze Schauspiel Essen
2010 Medea Medea Fadhel Jaibi Schauspielhaus Bochum
2010 DIE KLEINE HEXE (O. PREUßLER) Vroni, 1. Holzweib Henner Kallmeyer Schauspiel Essen
2009 2010 DIE ORESTIE (AISCHYLOS) Kassandra, Pallas Athene Roger Vontobel Schauspiel Essen
2009 2010 EFFI BRIEST (TH. FONTANE) Effi Briest Cilli Drexel Schauspiel Essen
2009 2010 KRANKHEIT DER JUGEND (N.D. CALIS NACH F. BRUCKNER) Marie Nuran David Calis Schauspiel Essen
2008 2010 ANATOMIE TITUS FALL OF ROME (H. MÜLLER NACH W. SHAKESPEARE) Lavinia Anselm Weber Schauspiel Essen
2008 2010 WOYZECK (G. BÜCHNER) · Marie David Bösch Schauspiel Essen
2008 2010 DER TOD UND DAS MÄDCHEN: PRINZESSINNENDRAMEN I - III (E. JELINEK) Schneewittchen, Rosamunde Sandy Tomsits Schauspiel Essen
2008 2010 EMILIA GALOTTI (G.E. LESSING) Emilia Galotti Matthias Kaschig Schauspiel Essen
2008 2010 WOYZECK (G. BÜCHNER) Marie David Bösch Schauspiel Essen
2005 2010 EIN SOMMERNACHTSTRAUM (W. SHAKESPEARE) Helena David Bösch Schauspiel Essen
2005 2010 DAS LEBEN EIN TRAUM (C. DE LA BARCA) Estrella Barbara Weber Schauspiel Essen
2005 2010 OTHELLO (W. SHAKESPEARE) Desdemona Anselm Weber Schauspiel Essen
2005 2010 DIE RÄUBER (F.V. SCHILLER) Amalia v. Edelreich Anette Pullen Schauspiel Essen
2005 2010 DIE NIBELUNGEN (F. HEBBEL) Gudrun Anselm Weber Schauspiel Essen
2005 2010 LEONCE UND LENA (G. BÜCHNER) Laura David Bösch Schauspiel Essen
2005 2010 ACHT FRAUEN (R. THOMAS) Susanne Elias Perrig Schauspiel Essen
2004 DIE ROCKY HORROR SHOW (R. O'BRIEN) Janet Ralph Reichel Staatstheater Schwerin
2004 DER STREIT (P. DE MARIVAUX) Eglé Markus Wünsch Staatstheater Schwerin
2004 DIE MÖWE (A. TSCHECHOW) Mascha Peter Dehler Staatstheater Schwerin
2003 VICTOR ODER DIE KINDER AN DER MACHT (R. VITRAC) Madame Paumelle Uli Hoch Studioinszenierung der Hochschule für Musik und Th
2002 HRO GERMANIA.DE · HEINER MÜLLER PROJEKT Schmulka Lutz Graf Volkstheater Rostock
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2000 2004 Hochschule für Musik und Theater Rostock · Diplom
 
Besonderes (Auswahl)
Awards
2011 Bochumer Theaterpreis
2008 Aalto-Preis für junge Künstler 2008 · Auszeichnung des Freundeskreises Theater und Philharmonie e.V.
2003 Schauspielschultreffen Graz 2003 · Max-Reinhard-Preis
2003Schauspielschultreffen Graz 2003 · Max-Reinhard-Preis & Regine-Lutz-Preis · Viktor oder Die Kinder an der Macht · Studioinszenierung der Hochschule für Musik und Theater Rostock · Regie: Uli Hoch



2011 Bochumer Theaterpreis
2008 Aaltopreis für junge Künstler