Drucken

Kurzinformation

Natascha Paulick
Natascha Paulick
© Nadja Klier 

Natascha Paulick

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Leipzig, München, Kopenhagen, New York, Paris  
Jahrgang
1970 
Spielalter
38 - 46 Jahre 
Größe
170 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Gesang
Chanson  
Sport
Tai-Chi Chuan  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Gold Berlin Agentur für Schauspieler
Cornelia Otte & Kristina Richter
Kastanienallee 79
10435 Berlin
fon +49 30 32664427
fax +49 30 32664428
kontakt@goldberlin.de
goldberlin.de/


Homepage:
natascha-paulick.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Mechthild von Magdeburg Hauptrolle Gabriele Rose ZDF
2015 Die jungen Ärzte Episodenhauptrolle Herwig Fischer ARD
2014 Mängelexemplar Laura Lackmann Kino
2014 Spinnennetz Johannes Fabrick ARD
2014 Opa ledig jung Markus Herling ARD
2014 Letzte Spur Berlin Josh Broecker ZDF
2014 Hier und jetzt Marko Mijatovic Kurzfilm HbK Hamburg
2014 Jahreswechsel Jeanette Karstaedt Kurzfilm HFF Potsdam
2013 Soko Leipzig Episodenhauptrolle Herwig Fischer ZDF
2012 Tatort-Todesschütze Anne Winkler Johannes Grieser ARD
2012 Praia do Futuro Iliana Karim Ainouz Kino/ Caracäo d Selva & Hank Levine Film GmbH
2011 Der letzte schöne Tag Petra Johannes Fabrick ARD
2010 Mathilde und Karl Mathilde Morten Gensch MDR / Ravir Film
2010 Notruf Hafenkante-Familienzirkus Anna Ravani Oren Schmuckler ZDF
2010 Soko Wismar - Lottokönig Petra Radolf Oren Schmuckler ZDF
2010 Der kalte Himmel Alex Brunner Johannes Fabrick ARD/ Degeto - 2 Teiler
2009 Älteste Gewerbe Helga Katja Esson ARD/ Arte
2009 Schwarz Katrin Weiler Florian Kerber FA Ludwigsburg
2009 Soko Leipzig - Swinging Leipzig Rebecca Ziegler Oren Schmuckler ZDF
2009 Alisa- folge deinem Herzen Dr. Resch O.Goetz, J. Neumann, W.A. Franke ZDF
2009 Teneriffa Exit Eva Bernd Heiber Kino / AFFE K
2008 Unkraut im Paradies Sandra Bartosz Werner Kino/ Distant Dreams Filmproduktion
2008 Klinik am Alex Eva Franke Roland Suso Richter SAT 1
2007 Die Welle Verkäuferin Denis Gansel Kino/ Rat Pack Filmproduktion
2007 Schloß Einstein Stefanie Bussmann Sabine Landgraeber ZDF
2007 Ein Fall für Nadja - Verschwunden Angela Graf Patrick Winczewski ARD
2006 Gegen Morgen Maria Joachim Schönfeld Kino/ Roth Film
2004 Antikörper Frau Fiedler Christian Alvart Kino/ Medienkontor
Anne Winkler ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2011 Die Mätresse des Königs Königin Christiane Eberhardine Dieter Wedel Dresdner Zwingerfestspiele
2011 Die Geschichte des Joseph Süß Oppenheimer genannt "Jud Süß" Sibylle Remchingen Dieter Wedel Nibelungen- Festspiele Worms
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1997 2000 Schauspielschule Berlin-Charlottenburg
 
Besonderes (Auswahl)
ENGAGEMENTS

2011 Dresdner Zwingerfestpiele,
"Die Mätresse des Königs"
Regie: Dieter Wedel Rolle: Königin Christiane Eberhardine

2011 Nibelungen Festspiele Worm,
"Die Geschichte des Joseph Süß Oppenheimer genannt " Jud Süß"
Regie: Dieter Wedel
Rolle: Sibylle Remchingen

2009 Gast am Neuen Theater Hannover, Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig
2004 Tournee mit "Picassos Frauen"
seit 2000 freiberuflich in Berlin; Gastverträge u.a. am Landestheater Parchim, Zitadelle Spandau Berlin, Theater Morgenstern, Theater Brandenburg, Werkstatt der Kulturen, Arena Berlin

GESPIELTE ROLLEN - THEATER (AUSWAHL)
Jo, Marcella, Carmen - Mondscheintarif (Ildiko von Kürthy) - Regie: Niklas Heinicke
Sybille u.a. - Und niemals vergessen - Eiseren Union! - Buch+Regie: Jörg Steinberg
Olga Koklova - Picassos Frauen (Brain Mc Avera) - Regie: Barbara Geiger
Petra - Unkaputtba (Jankowiak) - Regie: Detlef Plath
Celia - Die kluge Närrin (L. de Vega) - Regie: Valentin Platereanu
Marie - Der Nußknacker (E.T.A. Hoffmann) - Regie: Daniel Koch
Eliante - Der Menschenfeind (Molière) - Regie: Christian Suhr
Telefonistin - Puntila und sein Knecht Matti (Brecht) - Regie: Heidemarie Schneider
Lieschen - Mutterliebe (A. Strindberg) - Regie: Heidemarie Schneider