Drucken

Kurzinformation

Nicola Gründel
Nicola Gründel
© Tommy Hetzel 

Nicola Gründel

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, München  
Jahrgang
1973 
Spielalter
33 - 43 Jahre 
Größe
160 cm 
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (fließend), Italienisch (Grundkenntnisse), Koreanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Instrumente
Klavier / piano, Kontrabass / double bass  
Gesang
Bühnengesang, Chanson  
Tanz
Contact Improvisation, Modern, Tanztheater  
Sport
Ballett, Qigong, Rudern, Tai-Chi Chuan, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Maskenspiel, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
asiatisch / Asian  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Cinova - Agentur für Film, Fernsehen, Bühne

Akazienhöfe - Akazienstr. 27
10823 Berlin
fon +49(0)30 - 315 090 15
fax +49(0)30 - 53 08 52 44
film@cinova.de
cinova.de
Mobil: 0171-38616 97


Agenturprofil:
cinova.de/schauspielerinnen/nicola-gruendel

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 Louise Boni Tommo Landen Brigitte Bertele ARD
2009 KURZFILM-APARTMENT666 Robert Lehniger internet/schauspielfrankfurt
2006 EIN FALL FÜR ZWEI Charly Weller hr
2005 PORTRAIT IN "HAUPTSACHE KULTUR" Lucie Herrmann hr
2004 TATORT"WO IST MAX GRAVERT?" Lars Kraume hr
2003 "GLÜCK" Stéphane Bittoun TMTJones -Performance
2002 SPURWECHSEL-KURZFILM Stéphane Bittoun TMTJones-Performance
2001 EIN WEIHNACHTSLIED Stefan Bornemann Kurzfilm
3SAT-SENDERKENNUNG 3sat
HOMBRE FATAL Iris Cuntze Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 Im Kopf von Bruno Schulz Helena Jakubowicz Christina Paulhofer Schauspiel Köln
2014 Dogville Vera Bastian Kraft Schauspiel Köln
2014 Die Welt mein Herz Princessa/ Rainer Rafael Sanchez Schauspiel Köln
2014 Andrej Rubljow Daniel Robert Borgmann Schauspiel Köln
2014 Die Philosophie im Boudoir Mme. de St. Ange/Dolmancé Andrea Imler Schauspiel Köln
2013/201 Der Streik Lilian Rearden Stefan Bachmann Schauspiel köln
2013 Musiktheater UA "Minotaurus" v.M.Hechtle Ariadne/Erzählerin Thierry Brühl ECLAT-festival Neue Musik-Stuttgart
2012 2013 CD-Aufnahmen-Neue Musik mit dem Ensemble Modern und Asko Schönberg-ensemble
2012 Blaubart-nach M. Frisch Choreographie Michael Simon Konzerttheaterbern
2012 Rechnitz-Der Würgeengel-E.Jelinek Bote Michael Simon Schauspielhaus Graz
2012 UA Sweetheart,good-bye von Brigitta Muntendorf Solistin Dirigent: Heribert de Leeuw Konzert Neue Musik Witten (WDR)
2011 2012 Geister in Princeton-D.Kehlmann Hao Wang Anna Badora Schauspielhaus Graz
2011 orphée Eurydice michael simon schauspielfrankfurt
2010 2010 RRUNGS! Tanz/Performance Wanda Golonka Volksbühne am Rosa-Luxemburg-platz
2009 2010 Adam und Evelyn Katja Julia Hölscher Staatsschauspiel Dresden
2006 2007 Liebe ist nur eine Möglichkeit Graziella Thomas Ostermeier Schaubühne am Lehniner Platz
2006 Faust1 und 2 Mephisto Sebastian Baumgarten schauspielhannover
2001 2005 Wanda Golonka,A. Kriegenburg Henning Mankell, Armin Petras, Dimiter Gottscheff schauspielfrankfurt
2001 WALLENSTEIN Thekla Anselm Weber Residenztheater münchen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1995 1998 Schauspielhaus,Salzburg diplom: wien
1992 1997 Klavierstudium,Mozarteum,Salzburg
1990 1992 Klavierstudium,Conservatoire NR de Paris
1997 1998 Theater- und Klavierimprovisationsworkshops
 
Besonderes (Auswahl)
2010 camera-acting work-out an der ifs,köln bei christian gillmann


Dogville: 12.11.2014-  14.11.14 -13.12.2014 - 17.12.2014

Die Philosophie im Boudoir: 20.11.2014- 10.12.2014