Drucken

Kurzinformation

Nicolas Lehni
Nicolas Lehni
 

Nicolas Lehni

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München, Stuttgart, Wien, Zürich  
Jahrgang
1995 
Spielalter
18 - 26 Jahre 
Größe
184 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut)  
Dialekte/Akzente
Schweiz - Baseldeutsch, Schweiz - Berndeutsch, Schweiz - Walliserdeutsch  
Heimatdialekt
Schweiz - Schweizerdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Klavier / piano, Schlagzeug / drums  
Tanz
Afro Dance, Modern, Standard, Walzer  
Sport
Laufsport, Radsport, Schwimmsport, Segeln, Ski Alpin, Snowboard, Stockkampf, Tai-Chi Chuan, Wellenreiten  
Führerschein
B - Pkw, Motorboot, Segelschein  
Besonderes
Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün / green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
schweizerisch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
filmmakers.de


Homepage:
nicolas-lehni.com
E-Mail Schauspieler:
mail@nicolas-lehni.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Intro Jana Tost Kurzfilm (Abschlussfilm)
2016 August Jungbauer Omer Fast Filmgalerie 451
2015 No Other Girl Ella Funk, Yannick Spiess Kurzfilm (Abschlussfilm)
2012 Nachtzug nach Lissabon Schüler Bille August Frenetic Films, C-Films
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Chor der Zukunft/ Zukunftschor Bernd Freytag Theaterdiscounter Berlin
2014 Farm der Tiere George Orwell Konzerttheater Bern
2013 Nichts Janne Teller Konzerttheater Bern
2012 Looslis Kinder Jürg Schneider Konzerttheater Bern
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2014 Schauspielstudium Universität der Künste UdK Berlin
2013 eidgenössische Matura/Abitur Bern
 
Besonderes (Auswahl)
Workshops:
2015 Filmworkshop dffb Leitung: Volkmar Umlauft, Horst Markgraf
2015 Filmworkshop Klasse Narrativer Film UdK Leitung: Thomas Arslan
2014 African Dance Workshop Leitung: Nago Koité






2016, 2015 Studienpreis Migros Kulturprozent