Drucken

Kurzinformation

Nina Karimy
Nina Karimy
© Ali Reza 

Nina Karimy

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien  
Jahrgang
1987 
Spielalter
20 - 35 Jahre 
Größe
166 cm 
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (fließend), Hebräisch (Grundkenntnisse), Kurdisch (Muttersprache), Persisch (fließend), Serbokroatisch (Grundkenntnisse), Spanisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Instrumente
Laute / lute  
Gesang
Chanson, Gospel  
Tanz
Contact Improvisation, Lateinamerikanisch, Modern, Standard  
Sport
Basketball, Bühnenkampf, Fechten, Fußball, Volleyball  
Besonderes
Clownerie  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
dunkelbraun / very dark brown  
ethn. Erscheinungsbild
arabisch, orientalisch / Arab, Middle Eastern  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
filmmakers.de


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 Ludwigs Vase Mitzi Taylor Zann Kurzfilm
2013 Die Geschichte Nina Deniz Bazan Kurzfilm
2013 Nachtwandeln Lisa Max Neumann Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2017 ERSCHLAGT DIE ARMEN Die Frau (HR) Daniel Kuschewski FWT Köln
2016 2017 NATHAN Schülerin im Bürgerchor Volker Lösch Theater Bonn
2016 BOBE MAYSES Puppenspielerin/Drusiana Jenny Romaine Mon Amie Weimar / Jüdisches Museum, Berlin / Alte
2015 2016 SHOOT/GETTREASURE/REPEAR Die Frau und Haley Michael Funke Theater im Bauturm Köln und Gastspiele
2015 TRAUMBILDER Nina Janina Raspe Freies Werkstatt Theater
2015 BENEFIZ. JEDER RETTET EINEN AFRIKANER Christine Esra Kreder Hoftheater Alfter
2015 DER GEIZIGE Marianne Michael Schwarzmann Zirkuszelt im Schanzenpark Hamburg und Fusion Fest
2015 FLESHMOB MIT TOTEN Nina Yoshiko Waki, Rolf Baumgart Theater im Pumpenhaus Münster
2014 GAS II Blaufigur Kristóf Szabó Bunkerk 101 Köln
2011 Lieber Bestei als so ein Mensch Minna von Barnhelm T. Schlenger, M. Droste Schauspiel Frankfurt Jugendclub
2010 SCHWARZ Die Erzählerin Felix Kracke Schauspiel Frankfurt Jugendclub
2010 SIE UND KASPER UND IHR VATER (Szenische Lesung) Die Tochter Felix Kracke Schauspiel Frankfurt
2008 DIE CHINESISCHE MAUER Verka Serduchka Marc-Bernhard Gleißner Bischöfliches Priesterseminar Trier
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2012 2016 Alanus Hochschule



3.November 2016 (Premiere)
FWT Köln
ERSCHLAGT DIE ARMEN
Regie: Daniel Kuschewski



1.August 2016 (Premiere)
Yiddish Summer Festival, Weimar
BOBE MAYSES
Yiddish Knights and Other Impossibilities

Regie: Jenny Romaine

GASTSPIELE:
7.8.2016 Jüdisches Museum Berlin
8.8.2016 Alte Synagoge Erfurt



2016/2017:
Theater Bonn
NATHAN
Regie: Volker Lösch
http://www.theater-bonn.de/spielplan/gesamt/event/nathan/vc/Veranstaltung/va/show/

GASTSPIEL:
Festival Mess, Sarajevo 2.10.2016



12.April 2016:
GASTSPIEL
Internationale Theaterschulen Festival SETKÁNÍ/ENCOUNTER
SHOOT /GET TREASURE / REPEAT
Regie: Michael Funke
http://encounter.cz/en/



4. Mai 2016
Bonner Theaternacht
Volxlieder
Leitung: Dominik Schiefner
http://www.bonnertheaternacht.de/produktion/alanus-hochschule/




2016   Nominierung für den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen 2016 mit Bürgerchor NATHAN
2015   Nominiert für den kölner Tanztheaterpreis mit FLESHMOB MIT TOTEN 
2015   Deutschlandstipendium