Oliver Möller

Oliver Möller
Oliver Möller
© Birgit Hupfeld 

Oliver

Möller

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
35 - 45 Jahre 
Größe
176 cm 
Wohnort
München 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München  
Steuerlicher Wohnsitz
Bayern 
derzeit am Theater Gast in
Bochum - Schauspielhaus, München - Münchner Volkstheater  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut)  
Heimatdialekt
D - Hessisch  
Instrumente
Schlagzeug / drums  
Gesang
Punk, Rock  
Tanz
Standard  
Sport
Kung Fu, Qigong, Tai-Chi Chuan  
Führerschein
AM - Moped bis 45 km/h, B - PKW  
Haarfarbe
schwarz / black  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Management-Lautenbacher
Alexandra Lautenbacher
Rumfordstr. 35
80469 München
fon +49 (0) 89 - 29 81 24
fax +49 (0) 89 - 23 23 79 98
info@management-lautenbacher.de


Agenturprofil:
management-lautenbacher.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/oliver-moeller
Mobile Rufnummer Schauspieler:

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 "Special Forces" (AT) Hinnerk Florian Borkamp Sterntalerfilm
2018 "Half Light" (AT) Sebastian Schneider Rona Latton dma medienakademie München
2017 "Samuel" Samuel Sebastian Schwarz Graeter Film
2017 "Bedingungen der Liebe" Heinrich Konradin Köchling HS Offenburg
2016 "Polizeiruf 110 - Sumpfgebiete" Max Holzer Hermine Huntgeburth ARD
2012 "Anybody out there ?" Schlagzeuger Camilla Guttner HFF München
2012 "Heiter bis tödlich - Fuchs und Gans : Schatzilein" Chris Jorgo Papavassiliou ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2008 heute "A Tribute to Johnny Cash" Johnny Cash / Bob Dylan Arne Nobel Schauspielhaus Bochum
2018 heute "Wahlverwandtschaften" (Goethe) Eduard Holk Freytag Klassik-Stiftung Weimar Großkochberg
2016 heute "Medea" (Euripides) Kreon Abdullah Karaca Münchner Volkstheater
2017 "Glut" (Albert Ostermaier) Alberich / Leutnant Rabe Nuran David Calis Nibelungenfestspiele Worms
2017 "Die Glücklichen" (Bilkau) Er (als Sprecher) Ausbau6 / Sebastian Linz / Linda Löbel Münchner Kammerspiele
2016 "Für immer ganz oben" (D.F.Wallace) Der Mann Abdullah Kenan Karaca / Brigitta Muntendorf Münchner Biennale
2015 "Siegfried" (Zaimoglu/Senkel) Schmied Mimer u.a. Christian Stückl Münchner Volkstheater
2015 "Schuld und Sühne" (Dostojewski) Luschin Christian Stückl Münchner Volkstheater
2015 "3000 Euro" (Melle) Anton Brit Bartkowiak Münchner Volkstheater
2014 "Nystagmus" Kurator Anton Ehrlich Eyal Weiser Münchner Volkstheater
2014 "Wintermärchen" (Shakespeare) Autolycus Christian Stückl Münchner Volkstheater
2014 "Kasimir und Karoline" (Horvath) Schürzinger Hakan Savas Mican Münchner Volkstheater
2014 "Kinder der Sonne" (Gorki) Protassow Czaba Polgar Münchner Volkstheater
2014 "Die Räuber" (Schiller) Franz Moor Sebastian Kreyer Münchner Volkstheater
2013 "Roberto Zucco" Der Bruder Milos Lolic Münchner Volkstheater
2013 "Im Wald ist man nicht verabredet" (Nather) Simon Mareike Mikat Münchner Volkstheater
2012 "Unendlicher Spass" (D.F.Wallace) Don Gatley / Schtitt Bettina Brunier Münchner Volkstheater
2012 "Das Leben ein Traum" (Calderon) König Bassilius Christopher Rüping Münchner Volkstheater
2012 "Der Stellvertreter" (Hochhuth) Der Doktor / Papst Pius Christian Stückl Münchner Volkstheater
2012 "Drei Schwestern" (Tschechow) Andrej Thomas Dannemann Münchner Volkstheater
2011 "Bluthochzeit" (Lorca) Leonardo Milos Lolic Münchner Volkstheater
2010 "Der einsame Weg" (Schnitzler) Felix Jens Daniel Herzog Bayerisches Staatsschauspiel
2010 "Die Reise ins Innere des Zimmers" (Walczak) Haut Sebastian Linz / Ausbau6 Bayerisches Staatsschauspiel
2010 "Die Schwärmer" (Musil) Anselm Gustav Rueb Schauspielhaus Bochum
2009 "Roberto Zucco" (Koltes) Roberto Zucco Lisa Nielebock Schauspielhaus Bochum
2008 "Liebe und Geld" (Kelly) David Sebastian Hirn Schauspielhaus Bochum
2008 "Menschen im Hotel" (Baum) Doktor Otternschlag Anna Bergmann Schauspielhaus Bochum
2008 "Maria Stuart" (Schiller) Lord Burgleigh Elmar Goerden Schauspielhaus Bochum
2007 "Gespenster" (Ibsen) Oswald Lisa Nielebock Schauspielhaus Bochum
2006 "Fisch um Fisch" (Schimmelpfennig) Der Junge Lisa Nielebock Schauspielhaus Bochum
2006 "Die kahle Sängerin" (Ionesco) Feuerwehrhauptmann Jan Bosse Schauspielhaus Bochum
2005 "Antigone" (Sophokles) Haimon Tina Lanik Schauspielhaus Bochum
2005 "Iphigenie auf Tauris" (Goethe) Orest Elmar Goerden Schauspielhaus Bochum
2004 "Mass für Mass" (Shakespeare) Claudio Dieter Dorn Bayerisches Staatsschauspiel
2004 "Phaidras Liebe" (Kane) Hippolytos Florian Boesch Bayerisches Staatsschauspiel
2004 "Mutter Courage" (Brecht) Schweizerkas Thomas Langhoff Bayerisches Staatsschauspiel
2003 "ZeroHero" (Bock) Quasi-Me Jochen Dehn / John Bock Bayerisches Staatsschauspiel
2003 "Die Wände" (Genet) Der zum Tode Verurteilte u.a. Dieter Dorn Bayerisches Staatsschauspiel
2003 "Peanuts" (Paravidino) Minus Tina Lanik Bayerisches Staatsschauspiel
2002 "Pancomedia" (Strauß) Der echte Liftboy / Konstantin Dieter Dorn Bayerisches Staatsschauspiel
2002 "Rodogune" (Corneille) Seleucus Elmar Goerden Bayerisches Staatsschauspiel
2001 "Vor langer Zeit im Mai" (Schimmelpfennig) Der Mann auf dem Fahrrad Elmar Goerden Bayerisches Staatsschauspiel
2001 "Supermarket" (Srbljanovic) Kemal, Der Kleine Florian Boesch Bayerisches Staatsschauspiel
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 heute diverse diverse Bayerischer Rundfunk
von bis  
1999 2001 Universität "Mozarteum" Salzburg, Folkwang-Hochschule Essen

seit 2016 Lehrbeauftragter für Schauspiel (Studiengang Regie) an der Bayerischen Theaterakademie München (Leitung : Prof.Sebastian Baumgarten)


17.Mai 2018 "A Tribute to Johnny Cash" - nach über 10 Jahren zum letzten Mal im Schauspielhaus Bochum  www.schauspielhausbochum.de



2003 Kurt-Meisel-Förderpreis der Freunde des Bayerischen Staatsschauspiels (zusammen mit Lisa Wagner)

2007 Nominierung bester Schauspieler NRW (für Oswald in "Gespenster", Schauspielhaus Bochum)

2010 Nominierung bester Schauspieler NRW (für "Roberto Zucco", Schauspielhaus Bochum)

2010 Nominierung Bochumer Theaterpreis (arrivierter Künstler)