Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Oliver Warsitz Oliver Warsitz Oliver Warsitz Oliver Warsitz Oliver Warsitz Oliver Warsitz Oliver Warsitz Oliver Warsitz
Oliver Warsitz © Stefan Klüter  Oliver Warsitz © Stefan Klüter  Oliver Warsitz © Stefan Klüter  Oliver Warsitz © Stefan Klüter  Oliver Warsitz © Stefan Klüter  Oliver Warsitz © Stefan Klüter  Oliver Warsitz © Stefan Klüter  Oliver Warsitz © Stefan Klüter 

Oliver Warsitz

Spielalter
44 - 53 Jahre 
Geburtsjahr
1967 
Größe
187 cm 
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Finnisch (Grundkenntnisse), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch  
Sport
Akrobatik, Basketball, Judo, Kampfsport  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Mundharmonika / harmonica, Perkussion / percussion  
Tanz
Standard, Step  
Gesang
Chanson  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw, C1 - LKW bis 7,5t  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, Rostock  
Wohnort
Hamburg 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

agenturFILMGOLD
Haubachstrasse 19
22765 Hamburg
fon +49 (0)40 38 90 79 57 und +49 (0) 40 85 74 66
fax +49 (0)40 85 37 20 65
info@agenturfilmgold.de
http://www.agenturFILMGOLD.de
Mobil: +49 (0)173 246 66 03


Agenturprofil:
http://www.agenturfilmgold.de/schauspieler/oliver-warsitz

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Neues aus Büttenwarder Slatko (EHR) Guido Pieters NDR
2015 Neben der Spur - Todeswunsch Pfarrer Thomas Berger ZDF
2015 Notruf Hafenkante - Spurlos Bernhard Möller Oren Schmuckler ZDF
2014 Großsdtadtrevier - Die kleine Polizistin Bernd Franke Till Franzen ARD
2014 Nord Nord Mord - Stille Wasser JVA Beamter Anno Saul ZDF
2014 Schrotten! Polizist Max Zähle Kinospielfilm
2013 Der Verlust Notarzt Thomas Berger ZDF
2012 Unter anderen Umständen - Der Mörder unter uns Busfahrer Judith Kennel ZDF
2012 Eine mörderische Entscheidung Georg Scheller Raymond Ley ARD/NDR
2012 69 (Abschlussfilm) Roy Black Alexander Schuster Die Medienakademie Hamburg
2011 Morden im Norden - Besuch der alten Dame Frank Oderwald Edzard Onneken ARD
2011 Rote Rosen (7. Staffel) Anwalt Laurenz Schlüter ARD
2011 L!VE - Leb Dich reich Roland (HR) Julian Struck Kurzfilm (Die Medienakademie HH)
2010 DAS DUO - DER LETZTE DRECK Polizist Hagen Tobias Ineichen ZDF
2009 HALTET DIE WELT AN Journalist 1 Hartmut Griesmayr ARD
2009 DER GESTIEFELTE KATER Wächter 2 Christian Theede ARD
2009 EMMAS CHATROOM Caretaker Ralph Strasser NDR
2009 GROSSSTADTREVIER - HILFE HAT KEIN WARUM Hartmut Matern Philipp Osthus ARD
2009 TATORT - VERGISSMEINNICHT Herr Tischler Richard Huber ARD
2007 DIE BUDDENBROOKS - EIN GESCHÄFT VON EINIGER GRÖSSE Börsenhändler Prof. Dr. Heinrich Breloer KINO
2007 KRIMI.DE - DAS KLAUKIND Polizist Tom Ulrike Grote KI.KA
2007 DA KOMMT KALLE - ZOFF IN SÜDERWESTRUP Bauer Boy Boysen Ulrike Hamacher ZDF
2006 DIE RETTUNGSFLIEGER - VERTRAUENSFRAGEN Polizist Wolfgang Dickmann ZDF
2006 DAS GEHEIMNIS MEINES VATERS Spurensicherer Karen Müller ARD
2006 SOKO WISMAR - LIEBESUNTERRICHT Fischer Theo Pagels Dirk Plentka ZDF
2006 TATORT - SCHATTENSPIELE JVA Beamter Claudia Garde ARD
2006 DOKTOR MARTIN Fahrer Markus Imboden ZDF
2005 DIE NACHT DER GROSSEN FLUT Werftkollege Raymond Ley NDR
2004 4 GEGEN Z Schiffer, Bote Klaus Wirbitzki ARD / NDR
2004 ALPHATEAM - HERZLOS Polizist John Delbridge SAT 1
2003 SOKO WISMAR Fischer Theo Pagels Lars Jessen ZDF
2003 DIE RETTUNGSFLIEGER - FOLGE 83 Lars Gero Weinreuter ZDF
2003 VATER AUF BEWÄHRUNG Gefängniswärter Jörg Grünler ZDF
2003 STUBBE-VON FALL ZU FALL - MISSBRAUCH Spurenermittler Thomas Jacob ZDF
2003 METALLIC BLUES Schaffner Danny Verete KINO
2002 DIE RETTUNGSFLIEGER - FOLGE 51 Bert Thomas Jacob ZDF
2002 STUBBE - VON FALL ZU FALL - SCHLÜSSELKIND KTU Laborant Thomas Jacob ZDF
2002 TATORT - HEXENTANZ Tischler René Heisig ARD
2001 DIE RETTUNGSFLIEGER - FOLGE 43 Rettungssanitäter Thomas Jacob ZDF
2001 DOPPELTER EINSATZ - DER MÖRDER IN DIR Zivilfahnder Markus Imboden RTL
2001 KINDER VOM ALSTERTAL - FOLGE 34-36 Wachmann Brigitta Dresewski NDR
2001 WELCHER MANN SAGT SCHON DIE WAHRHEIT Jürgen Donald Kraemer SAT 1
2001 KOLLAPS - DAS KLEINE FERNSEHSPIEL Hausmeister Rolf Schübel ARD / WDR
2000 DIE PFEFFERKÖRNER - FUSSBALLFIEBER Polizist Klaus Wirbitzki ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Kabale und Liebe Sekretär Wurm Wolf-Dietrich Sprenger Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2015 Das Boot Bootsmann Lamprecht Hartmut Uhlemann Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2015 Magical Mystery - Oder die Rückkehr des Karl Schmidt Werner, Heino u.a. Mona Kraushaar Altonaer Theater, Hamburg
2014 Und heute bin ich blond Dr. Konrad, Dr. Leonhard Wolf-Dietrich Sprenger Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2013 Was Ihr Wollt Antonio Mona Kraushaar Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2013 Die Dreigroschenoper Mackie Messer Maya Fanke Westfälische Kammerspiele Paderborn
2012 2013 Tartuffe Kommissar Gerd Heinz Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg
2012 Gethsemane Frank Pegg Rüdiger Burbach Ernst-Deutsch Theater Hamburg
2012 Die Nashörner Logiker, Herr Schmetterling Wolf-Dietrich Sprenger Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg
2011 2014 Der kleine Vampir Geiermeier Wolf-Dietrich Sprenger Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2011 Der Besuch der alten Dame Lehrer u.a. Karin Drechsel Westfälische Kammerspiele
2011 Männer - Ein Liederabend von Franz Wittenbrink Herr Blau Peter Dorsch Westfälische Kammerspiele
2010 EWIG JUNG Herr Warsitz Peter Dorsch Westfälische Kammerspiele Paderborn
2010 DER HAUPTMANN VON KÖPENICK Wormser, Grenadier, Kilian Wolf-Dietrich Sprenger Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2009 2010 VERDAMMT LANGE HER Norman Tate Rüdiger Burbach Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2008 MARIA STUART Lord Burleigh Dr. Merula Steinhardt-Unseld Westfälische Kammerspiele Paderborn
2008 MICHAEL KRAMER Quantmeyer Wolf-Dietrich Sprenger Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2008 DIENER ZWEIER HERREN Florindo Aretusi Maya Franke Schloß Neuhaus Paderborn
2007 DER KLEINE VAMPIR Geiermeier Karl Heinz Ahlers TfN Hannover
2005 LIVE-WERBUNG Drill Instructor Johannes Kaetzler Hamburger Kammerspiele
2004 TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN Bernard Wolf-Dietrich Sprenger Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2003 URTEIL VON NÜRNBERG Col. Parker Johannes Kaetzler Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2002 ALAN T. - BREAKING THE CODE Alan Turning Karin Drechsel Westfälische Kammerspiele Paderborn
2002 BESUCH DER ALTEN DAME Polizist Helmut Polixa Ernst-Deutsch-Theater Hamburg
2001 URFAUST Mephistoteles Sophia Lungwitz Kampnagel Hamburg
1997 2000 DREIGROSCHENOPER U.A. Mackie Messer u.a. Maya Franke u.a. Westfälische Kammerspiele Paderborn
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1993 1997 Studium "Darstellende Kunst" - Staatliche Hochschule für Musik und Theater (Rostock)
 
Besonderes (Auswahl)
(Auswahl)

AUSZEICHNUNG

1996 Förderpreis der Bundesrepublik beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudenten in Chemnitz


LESUNG / HÖRSPIEL / SYNCHRON

2009 "Fluch der Tiefe, Mr. Tiffany