Drucken

Kurzinformation

Patrick Gräser
Patrick Gräser
© Philipp Nemenz 

Patrick Gräser

Wohnort
Darmstadt 
Unterkunft
Frankfurt/Main / Rhein-Main, Athen  
Jahrgang
1969 
Spielalter
36 - 45 Jahre 
Größe
182 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Griechisch (Muttersprache)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlinerisch, D - Hessisch, D - Schwäbisch, D - Sächsisch  
Sport
Fitness, Mountainbike, Schwimmsport, Ski Alpin, Tae Bo, Tauchen (Geräte)  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw, C1 - LKW bis 7,5t, Motorboot, Sportboot  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Steffi Mosblech
Sabine Miethke, Steffi Mosblech
Sternallee 16
12587 Berlin
fon +49 30 640 947 70/71
fax +49 30 640 947 72
agenturmosblech@t-online.de
agenturmosblech.de
Mobil: 0171 - 40 41 522


Agenturprofil:
agenturmosblech.de/herren/graeser/body_graeser.htm
Homepage:
patrickgraeser.de/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Der verlorene Prinz Episodenhauptrolle Ali Hassan Sat.1
2016 Alles was zählt Episodenrolle Gudrun Scheerer RTL
2015 Elisa - Geblendet Episodenhauptrolle Peter Spielmann Sat.1
2015 Cynthia - Ärztin aus Leidenschaft Episodenhauptrolle Daniela Gieser Sat.1
2014 Verbotene Liebe Gastrolle diverse ARD
2014 Thomas Cook Quality Management Quality Manager Rolf T. Eckel Imagefilm, Internet
2013 Verbotene Liebe Episodenhauptrolle diverse ARD
2013 Heimat Schaffen Schwäbisch Hall Mitarbeiter Frank C. Wagner - Echofabrik Imagefilm (intern)
2013 Der Voyeur Episodenhauptrolle Volkmar Sering Sat.1
2012 Und ewig lockt das Weib Episodenhauptrolle Volkmar Sering Sat.1
2012 Telekom Cloud Hauptrolle Yousif Al - Chalabi Imagefilm, Internet
2012 Sage Software Hauptrolle Rolf T. Eckel Imagefilm, Internet
2011 WAS UNS BLEIBT Hauptrolle Louisa Trübner Kurzfilm, Hochschule Darmstadt
2010 DER NEUBEGINN Nebenrolle Elyas Akrami Kurzfilm, Ruhrakademie Schwerte
2009 DIE ROSENHEIM-COPS - IM FADENKREUZ Nebenrolle Jörg Schneider ZDF
2007 AUSWEG Nebenrolle Stefan Lengauer
2007 UNSER CHARLY durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Carl Lang, Christoph Klünker ZDF
2006 EIN FALL FÜR B.A.R.Z. - DURCHGEBOXT Nebenrolle Esther Wenger ARD
2006 ALARM FÜR COBRA 11 - AUSGELIEFERT Nebenrolle Axel Sand RTL
2006 SOKO KÖLN - DIE BRAUT TRÄGT ROT Gastrolle Axel Barth ZDF
2006 ROSAMUNDE PILCHER - FLÜGEL DER HOFFNUNG Nebenrolle Dieter Kehler ZDF
2005 KURHOTEL ALPENGLÜCK Hauptrolle Peter Sämann ARD
2005 UNSER CHARLY - AUS HEITEREM HIMMEL Hauptrolle Carl Lang ZDF
2004 SOKO 5113 - FAMILIENGRAB Nebenrolle Bodo Schwarz ZDF
2002 FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE - PROBEZEIT FÜR DIE LIEBE Gastrolle Gunter Krää Sat.1
2002 SOKO 5113 - DAS LETZTE WORT Nebenrolle Zbynek Cerven ZDF
2001 2004 KÜSTENWACHE durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Carl Lang, Zbynek Cerven u.a. ZDF
2001 DIE RITTER VON ST. ALBANS Nebenrolle Axel Loh
2001 MENSCHLICH Nebenrolle Alex Feil
1999 MALLORCA durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Bodo Schwarz, Heinz Dietz u.a. Pro Sieben
1998 BALKO - AUGEN IN DER NACHT Nebenrolle Manfred Stelzer RTL
1997 1998 GELIEBTE SCHWESTERN durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Cornelia Dohrn, Dirk Regel u.a. Sat.1
1997 LICHTENBERGERS PROGNOSEN Nebenrolle Roland Schell SWF
1997 EIN FALL FÜR ZWEI - ENDE EINER TÄUSCHUNG Nebenrolle Bodo Fürneisen ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2010 HOPE - DIE OBAMA MUSICAL STORY Hauptrolle "The Narrator" Roberto Emmanuele Jahrhunderthalle Frankfurt am Main
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2008 "English for Actors" mit Greta Amend
2008 Ifs Köln: Workshop mit Regisseurin Angelina Maccarone
2004 "American Acting in Berlin" Workshop mit Sarah Eigerman
2004 Ifs Köln: Workshop mit Regisseur Mike Figgis
1998 Camera-Acting-Centrum Köln, Heike Katzmarzik, "Die Macht der Gefühle"
1997 Camera-Acting-Centrum Köln, Dorothea Neukirchen, "Camera-Acting für Profis"
1996 1999 Privater Schauspielunterricht und Sprechausbildung (Jochen Rühlmann, Uli Schmissat, Christof Hilger, Helmut Krauss)