Info

Paul Jumin Hoffmann

Paul Jumin Hoffmann
Paul Jumin Hoffmann
© Reiner Nicklas 

Paul Jumin

Hoffmann

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
23 - 33 Jahre  
Größe
183 cm
Wohnort
Düsseldorf
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Hamburg | Köln | Leipzig | München | Stuttgart | Zürich
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
derzeit am Theater engagiert in
Düsseldorf - Düsseldorfer Schauspielhaus
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (fließend) | Französisch (gut) | Koreanisch (gut)
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch
Stimmlage
Bariton
Instrumente
Klavier
Gesang
Chanson
Tanz
Step
Sport
Akrobatik | Bühnenkampf | Fechten | Kampfsport
Führerschein
B - PKW
Haarfarbe
dunkelbraun
Augenfarbe
braun
Staatsangehörigkeit
Deutschland

Kontakt

c/o filmmakers

Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/paul.jumin-hoffmann

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2014 POLIZEIRUF 110 - EINE MöRDERISCHE IDEE Stephan Rick MDR/ARDReihe / Saxonia Media
2014 FUNKE Tanja Egen dffb
2014 PASS Ding Ding Jiang dffb
2013 DER BESTATTER - TOTENWACHE Chris Niemeyer SF / Schweizer FernsehenSerie / snake film
2011 VON WöLFEN UND MENSCHEN arbeitsloser Jugendlicher, rauchender Ausländer, s Andreas Ehrig
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2016 2017 NATIVES (G. WALDRON / UA) Digital Native Jan Friedrich Junges Schauspiel Düsseldorf
2016 2017 DER ZAUBERER VON OZ (L. FRANK BAUM) Löwe Robert Neumann Junges Schauspiel Düsseldorf
2017 DIE BESSEREN WäLDER (M. BALTSCHEIT) Vater Wolf, Beck, Jannis Robert Neumann Junges Schauspiel Düsseldorf
2017 MR. HANDICAP (VON TH. REFFERT) Pepe, Martins Vater Frank Panhans Junges Schauspiel Düsseldorf
2017 FARM DER TIERE (G. ORWELL) Viktor, Welpe, Kampfhund Daniela Löffner Düsseldorfer Schauspielhaus
2017 PARADIES (L. HüBNER UND S. NEMITZ) Hamid Mina Salehpour Düsseldorfer Schauspielhaus
2012 2016 LINIE 1 (V. LUDWIG) arbeitsloser Jugendlicher, rauchender Ausländer, M Wolfgang Kolneder, Pete Gilbert, Rüdiger Wandel Grips Theater Berlin
2012 2016 PüNKTCHEN TRIFFT ANTON (V. LUDWIG NACH E. KäSTNER) Murat, Joschi, Polizist Frank Panhans Grips Theater Berlin
2012 2016 DIE BESSEREN WäLDER (M. BALTSCHEIT) Vater Wolf, Beck, Jannis Robert Neumann Grips Theater Berlin
2014 2016 SCHNUBBEL (V. LUDWIG / UA) Tim/Schnubbel Yüksel Yolcu Grips Theater Berlin
2014 2016 1848 DIE GESCHICHTE VON JETTE UND FRIEDER (T. REFFERT, NACH K. KORDON / UA) Frieder Frank Panhans Grips Theater Berlin
2015 2016 DER KREIDEKREIS (A. PETRAS & L. KLUGMANN NACH EINER ÜBERTRAGUNG AUS DEM ALT-CHINESISCHEN VON KLABUND) Ensemble Robert Neumann Grips Theater Berlin
2015 2016 EIN FEST BEI BABA DENGIZ (V. LUDWIG) Tolga Yüksel Yolcu Grips Theater Berlin
2015 2016 KRIEGERIN (T. MüLLER NACH DEM FILM VON D. WNENDT) Sandro, Jamil Robert Neumann Grips Theater Berlin
2013 2015 AUSSETZER (L. HüBNER, MITARB. S. NEMITZ) Christopher Neumann Yüksel Yolcu Grips Theater Berlin
2013 2015 DIE LETZTE KOMMUNE (P. LUND, TH. ZAUFKE) Philipp Franziska Steiof Grips Theater Berlin
2012 2014 LEON UND LEONIE (T. REFFERT) Leon Jörg Schwahlen Grips Theater Berlin
2013 2014 KEBAB CONNECTION (F. AKIN, R. THOMA, A. SAUL U.A.) Özgür, Valid, Bruce Lee Anno Saul Grips Theater Berlin
2012 ZWEIMAL LEBENSLäNGLICH (O. O'NEILL UND D. JOHNS NACH "PIN-UP" VON S. KING) Rico, Tommy Axel Schneider Altonaer Theater Hamburg
2011 DER MEISTER UND MARGARITA (M. BULGAKOW) Der Meister, Jeshua-Ha, Nozri Jens Poth HTM Rostock Studiobühne, Kammerspiele Hamburg
2010 EIN SOMMERNACHTSTRAUM (W. SHAKESPEARE) Lysander Anu Saari Volkstheater Rostock
2009 KOMMT EIN MANN ZUR WELT (M. HECKMANNS) Bruno Roscha Saidow bat Berlin
von bis  
2008 2012 Hochschule für Musik und Theater Rostock, Diplom
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2011 Ensemblepreis, Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender in Hamburg, "Der Meister und Margarita" (M. Bulkakow), HTM Rostock, Regie: Jens Poth

2011 Ensemblepreis, Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender in Hamburg, "Der Meister und Margarita" (M. Bulkakow), HTM Rostock, Regie: Jens Poth