Information

Peter Schneider

Peter Schneider
Peter Schneider
© André Röhner 

Peter Schneider

Occupational group
Actor
Acting age
41 - 50 Years  
Height
178 cm
Place of residence
Leipzig
Steuerlicher Wohnsitz
Saxony 
Language(s)
German | English (fluent) | Italian (Basic skills) | Russian (Basic skills)
Dialects/Accents
GER - Berlin | GER - Saxon
Original dialect
GER - Saxon
Pitch of voice
Baritone
Musical instruments
clarinet | piano | saxophone
Singing
chanson | jazz | classical music | rock
Dance
jazz dance | standard dance
Sports
motocross | horse riding | water skiing
Driving licence
B - Car
Special features
pantomime
Hair colour
dark blond
Eye colour
blue and gray
Figure / Build
average
Nationality
Germany
grew up in
Leipzig

Contact

Agentur Britta Imdahl Film TV Theater

Britta Imdahl, Mahena Peters, Margit Pahl
Paddenbett 6
44803 Bochum
fon +49 (0) 234 9 78 97 73
fax +49 (0) 234 9 78 97 74
info@imdahl.com


CV

from to Production Role Director Casting Director Channel
2020 3 1/2 STUNDEN Rudolf Hoffmann (HR) Ed Herzog ARD
2020 DIE CLIQUE VON 1990 Ronny Gerdt (NR) Jan Georg Schütte / Lars Jessen ARD
2020 STRALSUND MEDUSAS TOD Dieter Wolf (NR) Alexander Dierbach ZDF
2020 STRALSUND DAS MANIFEST Dieter Wolf (NR) Alexander Dierbach ZDF
2019 WIR SIND DAS BÖSE Jakob (HR) Ares Ceylan
2019 PLÖTZLICH DIESE ÜBERSICHT Engelbert (HR) Leonhard Hofmann
2019 TATORT - NIEMALS OHNE MICH Rainer Hildebrandt (HR) Nina Wolfrum ARD
2019 UNTERM BIRNBAUM Schulze (NR) Uli Edel ZDF
2019 DARK 3 Helge Doppler (DNR) Baran Bo Odar Netflix
2019 RAMPENSAU Martin Wallmann (DHR) Dustin Loose, Christian Werner, Florian Knittel VOX
2019 STEIRERKRIMI - STEIRERWUT Jenser (NR) Wolfgang Murnberger ORF / ARD
2018 SYSTEMSPRENGER Erzieher Fabio (NR) Nora Fingscheidt
2018 DER BESUCH Hr. Krämer (NR) Christian Werner
2018 KLAUSENTREIBEN Matthias (HR) Raphaela Selge
2018 KIDS RUN Krusche (NR) Barbara Ott
2018 UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN - LIEBESENTZUG Martin Erhardt (NR) Judith Kennel ZDF
2018 CAMPING MIT HERZ Werner Brunner (HR) Josh Broeker ARD
2018 DARK 2 Helge Doppler (DNR) Baran Bo Odar Netflix
2018 MORDSHUNGER - WIE EIN EI DEM ANDEREN Wolff (NR) Josh Broeker ZDF
2018 WOLFSLAND DAS HEILIGE GRAB Lutz Büttner (HR) Franziska Meletzky ARD
2018 DANOWSKI BLUTAPFEL Oliver Wiebusch (NR) Markus Imboden ZDF
2018 EICHWALD, MDB Kai Brockdörfer (HR) Fabian Möhrke ZDF
2018 MARIE BRAND UND DAS GLÜCKSSPIEL Hans Müchen (NR) Michael Zens ZDF
2018 DER USEDOMKRIMI - MUTTERLIEBE Stefan Thiel (HR im Hauptcast) Uwe Janson ARD
2017 GUNDERMANN Helmut (NR) Andreas Dresen
2017 DER USEDOMKRIMI - GEISTERSCHIFF Stefan Thiel (HR im Hauptcast) Oliver Schmitz ARD
2017 KEINE ZWEITE CHANCE Sven Bellair (NR) Alexander Dierbach Sat1
2017 DER USEDOMKRIMI - BRUDERKRIEG Stefan Thiel (HR im Hauptcast) Uwe Janson ARD
2017 BERMUDA Andreas (HR) Pawel Kluth HFF
2017 DARK Helge Doppler (DNR) Baran Bo Odar Netflix
2017 KRUSO Rimbaud (HR) Thomas Stuber ARD
2016 EINSAMKEIT UND SEX UND MITLEID Uwe König (HR) Lars Montag
2016 HELEN DORN (7) Tomczyk (NR) Alexander Dierbach ZDF
2016 DER USEDOMKRIMI - NEBELWAND Stefan Thiel (HR im Hauptcast) Andreas Herzog ARD
2016 DARK Helge Doppler (DNR) Baran Bo Odar Netflix
2016 BABYLON BERLIN Hermann Nowak (NR) Tom Tykwer, Hendrik Handloegten, Achim von Borries ARD/ Sky
2016 DER USEDOMKRIMI - TRUGSPUR Stefan Thiel (HR im Hauptcast) Jochen Alexander Freydank ARD
2016 TANNBACH 2 (MEHRTEILER) Adolph Hermann (HR) Alexander Dierbach ZDF
2016 TATORT - AUGE UM AUGE Harald Böhlert (NR) Franziska Melitzky ARD
2015 2016 WILSBERG - MORD IM SUPERMARKT Franz Jablonski (HR) Martin Enlen ZDF
2015 2016 DER USEDOMKRIMI - ENGELMACHER Stefan Thiel (HR im Hauptcast) Jochen A. Freydank ARD
2015 2016 DER KRIMINALIST-MANGA GIRL Jan Berger (EHR) Filippos Tsitos ZDF
2015 2016 DIE CHEFIN (25) Jakob Wiese (EHR) Michael Schneider ZDF
2015 2016 DIE STILLE DANACH Michael Rohm (HR) Nikolaus Leytner ORF/ ARD
2014 2015 HERBERT Jobvermittler (NR) Thomas Stuber
2013 2015 ALS WIR TRÄUMTEN Trinker Thilo (NR) Andreas Dresen
2015 2015 DER USEDOMKRIMI (REIHE) - SCHANDFLECK Stefan Thiel (HR im Hauptcast) Oliver Schmitz ARD
2015 2015 POLIZEIRUF 110 - LÄNDERSACHE (ZWEITEILER) Moritz Richter (HR) Eoin Moore ARD
2015 KÖNIGIN DER NACHT Ludwig Scholz (HR) Emily Atef ARD
2014 2015 NACKT UNTER WÖLFEN André Höfel (HR) Philipp Kadelbach ARD
2014 2015 TANNBACH (IN TEIL 2 U. 3) Adolf Hermann (NR) Alexander Dierbach ZDF
2014 2015 SCHULD - EPISODE "DER ANDERE" Staatsanwalt Nuhrmann (NR) Maris Pfeiffer ZDF
2014 2015 LETZTE SPUR BERLIN - FOLGE 31/32 Uwe Lehmann (HR) Josh Broecker ZDF
2014 2015 TATORT - CÔTE D'AZUR Urs Hahn (HR) Ed Herzog ARD
2014 2015 SOKO KÖLN Martin Franke (EHR) Christoph Eichhorn ZDF
2012 2014 DIE GELIEBTEN SCHWESTERN Christian Körner (NR) Dominik Graf
2014 2014 DER USEDOMKRIMI - MÖRDERHUS Stefan Thiel (HR im Hauptcast) Andreas Herzog ARD
2013 2014 FINN ZEHENDER - MORD IN ASCHBERG Jörg Albrecht (HR) Markus Imboden ZDF
2013 2014 BORNHOLMER STRAßE Oberleutnant Jürgen Wiese (NR) Christian Schwochow ARD
2013 2014 TATORT GROßER SCHWARZER VOGEL Ulrich Kastner (NR) Alexander Dierbach ARD
2013 2014 KOMMISSARIN LUCAS: "KETTENREAKTION" Robert Kienle (HR) Tim Trageser ZDF
2013 2013 34. MAX OPHÜLS PREIS SAARBRÜCKEN verliehen für "Gruppenfoto" (Hauptrolle Thomas) Mareille Klein
2013 2013 DER GAST Roland (NR) Christian Koch
2013 2013 IHR UND EURE WELT Andy (NR) Janin Halisch
2012 2013 GRUPPENFOTO Thomas (HR) Mareille Klein
2013 2013 PREIS DER DEUTSCHEN FILMKRITIK für "Summe meiner einzelnen Teile" Nominierung als "Bester Darsteller"
2012 2013 TATORT ER WIRD TÖTEN Robert und Joseph Vegener (HR) Florian Baxmeyer ARD
2012 2013 JEDES JAHR IM JUNI Gregor Pohl (HR) Marcus O. Rosenmüller ARD
2012 2012 ÜBER UNS ELEKTRIZITÄT Hans (HR) Christian Koch
2010 2012 DIE SUMME MEINER EINZELNEN TEILE Martin Blunt (HR) Hans Weingartner
2012 2012 NOMINIERT F. DT. FILMPREIS BESTER MÄNNL. HAUPTDARSTELLER 2012 Martin Blunt in "Die Summe..."
2010 2011 MONIKA Stefan Seifert (NR) Christian Werner
2009 2010 DREI PATIENTEN Patient Nummer 2 (NR) K. G. Eichhorn
2009 2010 TATORT FALSCHES LEBEN Ulf Meinert (HR) Hajo Gies ARD
2008 2008 LILA LILA Ron Keller (NR) Alain Gsponer
2007 2008 BERLIN CALLING (ARTE-PUBLIKUMSPREIS 2010) Crystal Pete (HR) Hannes Stöhr
2007 2008 DER BAADER MEINHOF KOMPLEX Gerhard Müller (NR) Uli Edel
2007 2007 VORWÄRTS IMMER! Polizist (NR) Marko Mittelstaedt
2006 2007 SCHRÖDERS WUNDERBARE WELT Frank Schröder (HR) Michael Schorr
2005 2006 DETEKTIVE Junge Mann (NR) Andreas Goldstein /Biennale 2006
2004 2006 DER ROTE KAKADU Theo Schumann (NR) Dominik Graf
2004 2005 IN ALLER FREUNDSCHAFT Ralf Bogner (EHR) Celino Bleiweiss ARD
2004 2005 SPEER UND ER Albert Speer jun. (NR) Heinrich Breloer ARD
2003 2004 MEIN BRUDER IST EIN HUND Rudi (NR) Peter Timm
2003 2004 NORWAY.TODAY August (HR) Klaus G. Eichhorn
2002 2004 HEIMAT 3 (ARD-SECHSTEILER) Tillmann Becker (durchgehende HR) Edgar Reitz (Biennale 2004)
2002 2003 DAYDREAMING Mario (NR) Filippo Pintucci
2001 2002 ESCAPE FROM COLDITZ (3 TEILER) Peter Allan (HR) Chris Durlaghler Channel 4
2001 2002 SOKO LEIPZIG WILDE TRIEBE Ronny Haller (NR) Bodo Schwarz ZDF
2001 2002 GESCHICHTE MITTELDEUTSCHLANDS Carl von Clausewitz (HR) Sebastian Rix MDR
from to Play Role Director Casting Director Theatre
2018 DIE GROßHERZOGIN VON GEROLSTEIN Baron Grog Annegreth Hahn Oper Halle
2018 KÄTHE - VOM LEBEN/GEZEICHNET. Karl Kollwitz Friederike Köpf Schaubühne Lindenfels
2017 GIFT - EINE EHEGESCHICHTE ER Friederike Köpf Erweiterte Zugeständnisse Leipzig / Wien
2016 ZÜNDELS ABGANG Zündel Friederike Köpf Erweiterte Zugeständnisse Leipzig / Wien
2015 FRÜHLINGS ERWACHEN Pete Philippe Besson Theater der jungen Welt Leipzig
2013 2015 THE ROCKY HORROR SHOW (O´BRIEN) The Reeder Ralph Reichel Staatstheater Schwerin
2006 2015 EMIL UND DIE DETEKTIVE Erzähler Marion Firlus Theater der jungen Welt Leipzig
2011 2014 BERLIN CALLING - BÜHNENVERSION UA Pete /Jenny Pedro M. Beja Theater & Philharmonie Thüringen
2013 2013 RIO REISER - DER TRAUM IST AUS, ABER ICH WERDE ALLES GEBEN... Rio Reiser Uwe Bautz Centraltheater Leipzig (Schauspiel Leipzig)
2012 2013 MEDEA (GASTFREUND / ARGONAUTEN) Medea Mareike Mikat Staatstheater Karlsruhe
2011 2013 CLOCKWORK ORANGE Lady / Admin Katka Schroth Bühnen der Stadt Halle
2011 2013 DAS BALLHAUS Ensembleprojekt Ute Raab Theater Heilbronn
2010 2013 "FANZ 89/90 II" Der Mnemonist Mareike Mikat Centraltheater Leipzig (Schauspiel Leipzig)
2012 2012 SCHEISS AUF DIE ORDNUNG DER WELT - PETER FATZER Goetz Lars Dreiucker / Aron Kitzig Volksbühne Berlin
2011 2012 ZWEI TAGE BRASCH Brasch 2 Mirko Borscht Centraltheater Leipzig (Schauspiel L.)
2010 2012 MFG 2 - NACHRICHT I. D. FLASCHE (U) Vincent Rosch Peter Dehler Staatstheater Schwerin
2010 2012 DER KLEINE HORRORLADEN Seymour Krelborn Axel Stöcker Theater Zwickau Plauen
2009 2012 LOB DES KAPITALISMUS Albert Einstein Peter Dehler / Markus Wünsch Staatstheater Schwerin
2011 2011 DIE ROMANTIKER Percinet Tilo Esche Sommertheater Gohliser Schlößchen
2009 2011 THE WHO´S TOMMY (ROCKOPER) Tommy Ute Raab Theater Halle
2007 2011 "ENDSPIEL" (SAMUEL BECKETT) Clov Annegret Hahn Thalia Theater Halle
2009 2010 MÜTTER (WITTENBRINK) Roland G. Mieroph Theater Zittau und Görlitz
2009 2010 MACBETH Hekate / Propolos Uwe Dag Berlin Bühnen Gera / Theater Altenburg
2009 2010 "FANZ 89/90 I" Der Mnemonist Mareike Mikat Schauspiel Leipzig (Centralth./Skala)
2008 2009 DER KLEINE HORROR-LADEN Seymour Krelbourn Frank Voigtmann G.-Hauptmann-Theater Zittau
2008 2009 ELVIS LEBT! Elwood Blues Peter Dehler Staatstheater Schwerin
2007 2009 "MENDY - DAS WUSICAL" (HELGE SCHNEIDER) Helge, das Pferd Frieder Venus Thalia Theater Halle
2008 2008 DIE FESTUNG Wittgenstein/ Lemmy Motörhead Rainald Goetz HAU2 Berlin
2007 2008 "ANTON REISER" . ROCK MEETS BAROCK (HÄNDEL/REISER) Rio Reiser Annegret Hahn Händelfestspiele / Thalia Th. Halle
2007 2008 DREILAND O. DIE PROPHEZEIHUNG RIESENS (TRINATIONAL) Pete Ralph Reichel / Gesamt-Ltg: Roland May Dt.-Poln.-Tschech. Koprod. Bundeskulturstiftung
2006 2008 PARADISE LOST Belial / Uriel / Adam Annegret Hahn Händel-Festspiele Halle / Thalia Th. Halle
2006 2008 DIE RÄUBER Franz Moor Annegret Hahn Thalia Theater Halle
2004 2008 GANZE TAGE GANZE NÄCHTE Mousse Annegret Hahn Thalia Theater Halle
2005 2006 VOM SCHNEE / DESCARTES IN DTLD. Gillot Annegret Hahn Thalia Theater Halle / Händel-Festspiele HALLE
2004 2006 SONNENALLEE Rockmusiker Ralph Reichel Schauspiel Chemnitz
2004 2006 ROCKY HORROR SHOW Mehrere Rollen (Ensemble-Besetzung) Ralph Reichel Staatstheater Schwerin
2005 2005 DAS BALLHAUS Ensembleprojekt Gilbert Mieroph G.-Hauptmann-Th. Zittau
2005 2005 SONNENALLEE Rockmusiker Frieder Venus Thalia Theater Halle
2004 2005 MARXUNDMURX Böck Jürgen Zielinski Theater der jungen Welt Leipzig
2004 2005 PARASITEN Petrik Annegret Hahn Thalia Theater Halle
2004 2005 AB HEUTE HEIßT DU SARA Petra Dannhoefer Theater der jungen Welt Leipzig
2004 2005 TARTUFFE VON MOLIERE Cleante Carlos Manuel Thalia Theater Halle
2003 2005 SONNENALLEE Rockmusiker Birte Restemeyer G.-Hauptmann-Theater Zittau
2002 2004 SOLO SUNNY Peter Peter Dehler Schauspiel Chemnitz
2002 2004 CABARET Jüdische Transe Peter Dehler Staatstheater Schwerin
2002 2004 ROCKY HORROR SHOW Mehrfach-Rollen Wolfgang Hagemann Hauptmann-Theater Zittau
2000 2002 DIE GLASMENAGERIE Jim O' Conner Thomas Martin Schauspiel Chemnitz
2000 2002 SOMMERNACHTSTRAUM Demetrius Nils Brück Schauspiel Chemnitz
2000 2002 ROMEO UND JULIA Bruder Johannes Matthias Brenner Schauspiel Chemnitz
2000 2002 THE ROCKY HORROR SHOW Eddie Fernando Oper Chemnitz
2000 2002 PHILOKTET / HEINER MÜLLER Neoptolemos Nils Brück Schauspiel Chemnitz
2000 2002 KÖNIG JOHANN Dauphin Louis Birte Restemeyer Schauspiel Chemnitz
2000 2002 MINNA VON BARNHELM Hauptmann Werner Gabriele Gysi Projekt Theater
2000 2002 GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN Azolan Lechos Manuel Soubeyrand Schauspiel Chemnitz
2000 2002 DIE UMSIEDLERIN Siegfried Elvira Grecki Schauspiel Chemnitz
2000 2002 WOYZECK (BÜCHNER) Arzt Nils Brück Schauspiel Chemnitz
2000 DRACULA! Mehrfach-Rollen Matthias Brenner Schauspiel Chemnitz
1995 1998 VOLL AUF DER ROLLE Metin Martin Lieb Theater Zeitz
1995 1998 EINER FLOG ÜBERS KUCKUCKSNEST McMurphy Christian Himmelbauer Theater Zeitz
from to Title Role Director Casting Director Comment
2016 DER RICHTIGE Simon Dunja Arnaszus
2009 RADIOTATORT Lüders
2008 ALTER FORD ESCORT DUNKELBLAU Boxer Matthias Matschke
2008 UBU REX SAXONIA Prinz Bogdan Peter Eckhard Reichel
2003 DAS PORTRAIT Ilja
from to  
1998 2002 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig Abschluss: Diplom
1995 1998 Musikstudium an der Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig
1985 1990 Spezialschule für Musik Halle

siehe unter http://www.peter-schneider.tv/aktuelles/

2019 Silberner Bär Alfred-Bauer-Preis für „Systemsprenger“, Regie: Nora Fingscheidt  
2018  Nominierung Grimmepreis für „Die Königin der Nacht“ Regie: Emily Atef  
2018  Grimmepreis für „Babylon Berlin“ Regie: Tom Tykwer, Hendrik Handloegten, Achim v. Borries  
2018 Grimmepreis für „Dark“ Regie: Baran bo Odar  
2017  Nominierung Romy für „Die Stille danach“, Regie: Nikolaus Leytner  
2017 Nominierung Grimmepreis für „Die Stille danach“, Regie: Nikolaus Leytner  
2016  Deutscher Fernsehpreis für „Nackt unter Wölfen“ als bester Film  
2016 Nominierung International Emmy Award für „Nackt unter Wölfen“, Regie: Philipp Kadelbach  
2015  Bambi für das „TV-Ereignis des Jahres“ mit „Bornholmer Straße“ Regie: Christian Schwochow  
2015 Grimme Preis für die Produktion „Bornholmer Straße“, Regie: Christian Schwochow  
2013  61. Filmfestival San Sebastian “Über uns Elektrizität“, Regie: Christian Koch  
2013  Nominierung für den “Preis der deutschen Filmkritik 2012“ als “ Bester Darstellerfür die Leistung im Film “Die Summe meiner einzelnen Teile“, Regie: Hans Weingartner  
2013 Max Ophüls Festival Kurzfilmpreis für “Gruppenfoto“, Regie: Mareille Klein  
2012 Nominierung “Deutscher Filmpreis 2012“ in der Kategorie “Beste männliche Hauptrolle für “Die Summe meiner einzelnen Teile“, Regie: Hans Weingartner  
2010 “ARTE Publikumspreis“ für den Film “Berlin Calling“, Regie: Hannes Stöhr  
2009 “Zonser Hörspielpreis“ für “Alter Ford Escort dunkelblau“, Regie: Matthias Matschke  
2005 “Heimat 3“ Nominierung Adolf Grimme Preis Kategorie Serien/Mehrteiler“, Regie: Edgar Reitz  
2004 “Heimat 3“ Wettbewerbsbeitrag Biennale 2004 Venedig, Regie: Edgar Reitz  
2020 Deutscher Schauspielerpreis Bestes Ensemble für "Kids Run" (NR Krusche); Regie: Barbara Ott