Drucken

Kurzinformation

Philip Richert
Philip Richert
© Christoph Mannhardt 

Philip Richert

Wohnort
Lüneburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Hannover / Kassel, Köln, München  
Jahrgang
1978 
Spielalter
29 - 40 Jahre 
Größe
180 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
E-Gitarre / electric guitar, Gitarre / guitar  
Gesang
Chanson, Pop, Rock  
Tanz
Bühnentanz, Standard  
Sport
Badminton, Boxen, Hockey, Tennis, Volleyball  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Moderation  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen

Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49(0)40 - 28 40 15 - 21/-22
fax (040) 28 40 15 33
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Agenturprofil:
myspace.com/19miles
Homepage:
theater-lueneburg.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2008 TATORT Florian Baxmeyer ARD
2005 TATORT Thomas Jauch ARD
2002 BLIND DATE Hauptrolle Martin Rönneburg
2002 SEVENTEEN - MÄDCHEN SIND DIE BESSEREN JUNGS Hauptcast Hansjörg Thurn PRO 7
2002 KÜSTENWACHE Carl Lang ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2012 2013 GIER A Barbara Neureiter Theater Lüneburg
2012 Was Ihr Wollt Narr Milena Paulovics Theater Lüneburg
2012 Tod im Turm Cord Scharper Nilufar K. Münzing Theater Lüneburg
2011 WOYZECK Hauptmann Udo Schürmer Theater Lüneburg
2011 Hase Hase Barbara Neureiter Bébert Theater Lüneburg
2010 2011 FROHE FESTE Ronald André Rößler Theater Lüneburg
2010 DAS KLEINE GESPENST Lehrer Thalmeyer Sabine Bahnsen Theater Lüneburg
2010 OTHELLO Jago Barbara Neureiter Theater für Niedersachsen
2010 CANDIDE Candide Udo Schürmer Theater Lüneburg
2009 2010 TAXI, TAXI John Smith Karl-Heinz Ahlers Theater für Niedersachsen
2009 2010 DER BESUCH DER ALTEN DAME Pfarrer Petra Wüllenweber Theater für Niedersachsen
2009 MINNA VON BARNHELM Tellheim Bettina Rehm Theater für Niedersachsen
2009 DER GEHEIME GARTEN Ben Craig Simmons Herrenhäuser Gärten, Hannover
2008 2009 GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD Hierlinger Ferdinand Karin Drechsel Theater für Niedersachsen
2008 2009 MARIA STUART Mortimer Barbara Neureiter Theater für Niedersachsen
2008 YVONNE, DIE BURGUNDERPRINZESSIN Prinz Philipp Barbara Neureiter Theater für Niedersachsen
2008 ALLE MEINE SÖHNE George Bettina Rehm Theater für Niedersachsen
2008 AUF KREUZFAHRT IN DER UNTERWELT Orpheus Philip Richert Theater für Niedersachsen
2007 2008 DIE FAMILIE SCHROFFENSTEIN Ottokar Bettina Rehm Theater für Niedersachsen
2007 AMPHITRYON Amphitryon Jörg Gade Landesbühne Hannover
2007 BANDSCHEIBENVORFALL Kretzky Daniel Ris Landesbühne Hannover
2006 2007 MEDEA Ägeus Bettina Rehm Landesbühne Hannover
2006 2007 UND EWIG RAUSCHEN DIE GELDER Norman Bassett Claudia Göbel Landesbühne Hannover
2006 DER ZERBROCHNE KRUG Ruprecht Jörg Gade Landesbühne Hannover
2005 2007 NIMM MICH! LIEB' MICH! ÄNDERE DICH! diverse Katja Buhl Landesbühne Hannover
2005 2006 TOP DOGS Hanspeter Müller Barbara Neureiter Landesbühne Hannover
2005 2006 HARRY & SALLY Harry Jörg Gade Landesbühne Hannover
2004 2007 THEATERSPORT Thorsten Brandt Landesbühne Hannover
2004 2006 BABYTALK Robert Katja Buhl Landesbühne Hannover
2004 2005 DAS APARTMENT diverse Jörg Gade Landesbühne Hannover
2004 2005 DER TARTUFFE Damis Jörg Gade Landesbühne Hannover
2004 2005 EMILIA GALOTTI Prinz von Guastalla Karin Drechsel Landesbühne Hannover
2004 2005 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Demetrius Gerhard Weber Landesbühne Hannover
2003 2004 DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER Martin Oscar Ortega-Sanchez Altonaer Theater, Hamburg
2003 TROILUS UND CRESSIDA Troilus Kai Maertens Schule für Schauspiel, Hamburg
2003 DER BETTELSTUDENT Oberst Ollendorf Geeske Hof-Helmers Schule für Schauspiel, Hamburg
2002 KOMÖDIE DER IRRUNGEN Antipholus von Syrakus Kai Maertens Schule für Schauspiel, Hamburg
2002 DIE FLEDERMAUS Dr. Falke Geeske Hof-Helmers Schule für Schauspiel, Hamburg
2001 WOYZECK Woyzeck Wladimir Tarasjanz Schule für Schauspiel, Hamburg
1999 2001 KIKERIKIKISTE Musikmarschierer Werner Peter Gastspieldirektion "Prolog"
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2000 2003 Schule für Schauspiel, Hamburg
 
Besonderes (Auswahl)
Festangagements:
ab 2010: Theater Lüneburg
2004-2010: Theater für Niedersachsen (ehemals Landesbühne Hannover

ab 2010: Regiearbeiten ( "Frühlings Erwachen", "Freakshow", "Troilus und Cressida" ) mit dem Hildesheimer Jugendclub

Sänger und Songwriter der Bands 19miles und aquarius

2008: Eigene Liederabende "Orpheus in der Unterwelt" in Hannover