Philipp Lind

Philipp Lind
Philipp Lind
© Niklas Vogt / 2017 

Philipp

Lind

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München  
Jahrgang
1988 
Spielalter
20 - 30 Jahre 
Größe
184 cm 
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse)  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Chanson  
Tanz
Afro Dance, Modern  
Sport
Aikido, Fechten  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Maskenspiel, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Hübchen

Pariser Str. 20
10707 Berlin
fon +49(0)30 - 443 418 48
info@agentur-huebchen.de

Mobil: 0177 888 96 67


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte Lenny Merck (EHR) Jan Bauer ARD (Saxonia Media)
2017 After Walpurgisnacht Mica (NR) William von Tagen vonTagenIntern. (Kino)
2017 Exit Yannik (HR) Johannes Huth d. a. filmproduktion (Kurzfilm)
2016 Der Bengel Jakob (HR) Die Ausbeuter ausbeuter produktion
2016 SOKO Leipzig Lukas Brenner (EHR) Jörg Mielich ZDF (UFA)
2016 HALT!LOS! DJ Onas (NR) Moritz Becherer Kino (HessenFilm)
2015 Nemesis Sebastian (HR) O.L. Serien-Pilot
2015 Zuckerkrank Stig F.Steinhardt Kurzfilm
2014 Wolfgang Vogel - Geschichten Mitteldeutschlands Manfred Vogel Peter Pippig MDR
2013 Wildwechsel Anton (HR) Maria-Anna Rimpfl RBB/dffb
2013 Rosenheimcops Oliver Sorbeck (EHR) Walter Bannert ZDF (UFA)
2012 Fliegende Hechte Max Kessler (HR) Antoine Dengler Filmakademie Baden-Württemberg
2011 Soko 5113 "Der Herbst der Nackten Cosmo von Heinemann (EHR) Sebastian Sorger UFA München GmbH für ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Ich lege meine Heimat nach Rojava Johannes Wenzel Theater Trier
2016 A Christmas Carol Holk Freytag Staatsschauspiel Dresden
2016 Soliparty Johannes Wenzel Theater Trier
2016 Auch Deutsche unter den Opfern Sapir Heller Zimmertheater Tübingen
2015 Die Vermessung der Welt Aimé Bonpland Martina Eitner-Acheampong Theater Konstanz
2015 Mumien (Szenische Lesung) Dud Johanna Wehner Theater St. Gallen
2014 Radikal - Monument der Verwesung Matthias Schweighöfer Tobias Ginsburg icamp münchen/ faketopretend
2013-14 Gefährten (War Horse) Albert (HR) Polly Findlay Theater des Westens Berlin
2012 2013 Endlich Philipp Tobias Ginsburg Schauburg München
2012 Gegen den Fortschritt Hannah Steffen Stadttheater Heilbronn
2012 volo di notte Fabien Igor Pison Prinzregententheater München
2012 La Cage aux Folles Jean-Michel J. Schmidl Stadttheater Heilbronn
2011 Street Scene Willie Gil Mehmert Prinzregententheater München
2011 Sommernachtstraum Puck Malte C. Lachmann Prinzregententheater München
2010 Manderlay Jack Jochen Schölch International Arts Festival Shanghai
2010 Ganze Tage Ganze Nächte Sven Ulrike Arnold Metropoltheater München
2009 Dogville Tom, Jason Jochen Schölch International Arts Festival Shanghai
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2007 2011 Bayerische Theaterakademie August Everding/ Hochschule für Musik und Theater München
 
Besonderes (Auswahl)
Stipendiat des Deutschen Bühnenvereins