Philipp Moschitz

Philipp Moschitz
Philipp Moschitz
© Kate Mosch 

Philipp

Moschitz

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1985 
Spielalter
25 - 35 Jahre 
Größe
182 cm 
Wohnort
München 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München, Wien, New York  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Rheinisch, D - Sächsisch  
Stimmlage
Countertenor / Countertenor, Tenor / Tenor  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Schlagzeug / drums, Violine / violin  
Gesang
Ballade, Beatboxing, Belting, Bühnengesang, Chanson, Falsett, Musical, Operette, Pop, Rock´n´roll, Schlager  
Tanz
Afro Dance, Bühnentanz, Jazz, Modern, Musical, Standard, Theatertanz  
Sport
Aikido, Fechten, Fußball, Handball, Inlineskaten, Kampfsport, Reiten, Tanzsport  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW  
Besonderes
Gesang, Moderation, Pantomime, Puppenspiel, Synchron, Tanz  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
grau-grün / grey and green  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


info@philippmoschitz.com

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 2014 SCHLUSS.AUS.AMEN! Kandidat Quiz Show Thomas Kronthaler ARD / Leistung: Schauspiel / d.i.e film
2014 2014 SCHLUSS! AUS! AMEN! Quizshowkandidat Thomas Kronthaler ARD/Degeto
2013 2013 BESTE FEINDE Niki Müllerschön Degeto / Leistung: Schauspiel / Constantin Enterta
2013 2013 DIE FAMILIENDETEKTIVIN Barkeeper Uli Baumann ZDF / Leistung: Schauspiel / Bavaria Fernsehproduk
2013 2013 MÜNCHEN 7 Karl Unverhau Franz Xaver Bogner BR / Leistung: Schauspiel / Akzente Film
2013 2013 DIE FAMILIENDETEKTIVIN Barkeeper Ulli Baumann ZDF/Bavaria Fernsehproduktion
2013 2013 BESTE FEINDE Kunde Nikki Müllerschön BR/Constantin Entertainment
2012 2012 UM HIMMELS WILLEN junger Mann Sebastian Dennis Satin ARD / Leistung: Schauspiel / ndF
2012 2012 IN ALLER FREUNDSCHAFT Felix Zeiler Jürgen Brauer ARD / Leistung: Schauspiel / Saxonia Media
2012 2012 TWISTED Norbert Keil
2012 2012 STURM DER LIEBE Prinz Karl Felix Bärwald / Alex Wiedl ARD / Leistung: Schauspiel / Bavaria
2012 2012 NUR EINE NACHT Joschi Thorsten Näter ZDF / Leistung: Schauspiel / Relevant Film
2012 2012 DAS KLEINE GESPENST Gespenst (als Referenz) Alain Gsponer Kino/Claussen+Wöbke+Putz
2010 2010 UM HIMMELS WILLEN - WEIHNACHTEN UNTER PALMEN Barkeeper Uli König ARD / Leistung: Schauspiel / NDF
2010 2010 UM HIMMELS WILLEN Barkeeper Uli König ARD / NDF
2010 2010 ALLTAGSHELDEN Micky
2009 2009 TATORT - UNSTERBLICH SCHÖN Werberegisseur Filipos Tsitos BR / Leistung: Schauspiel / Bavaria
2009 2009 TATORT Werberegisseur Filipos Tsitos BR / Bavaria
2009 2009 ROSENHEIM COPS Benno Zwölfegger Holger Gimpel / Werner Siebert ZDF / Leistung: Schauspiel / Bavaria
2009 2009 MARIENHOF Latin Lover Dieter Laske ARD / Leistung: Schauspiel / Bavaria
2009 2009 UM HIMMELS WILLEN Junger Mann Ulli König ARD / Leistung: Schauspiel / ndF
2008 2008 DABLEIBEN! Nadine Keil
2007 2007 TATORT - KLEINE HERZEN Hannes Filippos Tsitos Leistung: Schauspiel / Avista Film
2007 2007 TATORT Hannes Filippos Tsitos Avista Film
2007 2007 LONG DISTANCE Rainer P. Baranowski
2006 2006 GWENDOLYN Paul Stefanie Sycholt ARD / BR / Leistung: Schauspiel
2005 2005 DAS CUVILLIÉS THEATER - DOKUMENTATION Vera Botterbusch BR / Leistung: Schauspiel
2005 2005 DAS CUVILLIÉS THEATER Vera Botterbusch BR
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 2019 ALICE (Regie) Philipp Moschitz Metropoltheater München
2017 2019 CATCH ME IF YOU CAN Frank Jr. Georg Münzel Burgfestspiele Jagsthausen/Altonaer Theater
2018 MONGOS (Regie) Philipp Moschitz Theater Osnabrück
2018 PATRICKS TRICK (Regie) Philipp Moschitz Theater Trier
2016 2018 DAS ABSCHIEDSDINNER (Regie) Philipp Moschitz Metropoltheater München
2013 2018 SCHULD UND SCHEIN - Ein Geldstück Anleger Jochen Schölch Metropol Theater München
2008 2018 THE BLACK RIDER Wilhelm Jochen Schölch Metropol Theater
2017 2017 ROBERTO DEVEREUX Giacomo Staatsoper München
2017 WIE IM HIMMEL Holmfried/Arne Jochen Schölch/Dominik Wilgenbus Metropoltheater München
2017 SHYLOCK! Bassanio Alexander May Stadttheater Pforzheim
2017 GÖTZ VON BERLICHINGEN Franz Peter Dehler Burgfestspiele Jagsthausen
2017 DER JUNGE MIT DEM KOFFER (Regie) Philipp Moschitz Landestheater Niederösterreich, St. Pölten
2016 2017 DER DICKE STERNSCHNUPPE (Regie) Philipp Moschitz Theater Osnabrück
2015 2017 TSCHICK Philipp Moschitz Prinzregententheater (AKT)
2014 2017 KINDER DES OLYMP Baptiste Jochen Schölch Freilichtspiele Schwäbisch Hall/Metropol Theater M
2010 2017 ROBERTO DEVEREUX Giacomo Christof Loy Staatsoper München
2014 2016 DIE OPFERUNG VON GORGE MASTROMAS Pete Jochen Schölch Metropol Theater München
2007 2016 DIE EHRMANNS Hein-Simon Jochen Schölch Metropol Theater
2014 2016 DIE OPFERUNG DES GORGES MASTROMAS Pete Jochen Schölch Metropol Theater
2016 ZORRO Zorro Wolfgang Hofmann Burgfestspiele Jagsthausen
2016 WIE IM HIMMEL Tore Axel Schneider Burgfestspiele Jagsthausen
2015 2015 DNA John Philipp Moschitz Metropol Theater München
2015 2015 WOCHENEND UND SONNENSCHEIN - oder: Davon geht die Welt nicht unter! Der Einsame Philipp Moschitz Prinzregententheater (AKT)
2010 2015 ACH, LUISE - oder: Das etwas andere weiße Rössl Sigismund Piefke Philipp Moschitz Offbroadway Musical Theater
2015 2015 KINDER DES OLYMP Baptiste Jochen Schölch
2015 2015 WOCHENEND UND SONNENSCHEIN ODER: DAVON GEHT DIE WELT NICHT UNTER - SUCHERS MUSIKALISCHE LEIDENSCHAFTEN Philipp Moschitz Theaterakademie München
2014 2014 BISS - in alle Ewigkeit Richard Ingmar Otto Kammertheater Karlsruhe
2013 2014 IM WEIßEN RÖSSL Sigismund/Dr. Siedler Ingmar Otto Kammertheater Karlsruhe
2013 2014 THE ROCKY HORROR SHOW Rocky/Eddie Ingmar Otto Kammertheater Karlsruhe
2010 2014 DIE ZAUBERFLÖTE Dritter Sklave Staatsoper München
2014 2014 BISS IN ALLE EWIGKEIT Richard Kammertheater Karlsruhe
2012 2013 KÖNIG DER HERZEN Prinz Johannes Pfeifer a.gon Theater
2011 2013 VERONIKA BESCHLIEßT ZU STERBEN Eduard Peter Bernhardt a.gon Theater
2013 2013 ROCKY HORROR SHOW Rocky / Eddie Ingmar Otto Kammertheater Karlsruhe
2012 2013 VERONIKA BESCHLIEßT ZU STERBEN Eduard Peter Bernhardt a.gon Theater
2012 2012 BLIND DATE Kellner (Einspringer) Alia Luque Thalia Theater Hamburg
2011 2012 FRANKENSTEIN Monster Felix Bärwald Metropol Theater
2011 2012 THE BLACK RIDER Wilhelm Jochen Schölch Metropol Theater
2010 2011 GRAND HOTEL Jimmy Pavel Fieber Gärtnerplatz Theater
2009 2009 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Lysander Orff in Andechs
2008 2008 DAS MASS DER DINGE Adam Cordula Jung Metropol Theater
2008 2008 BASH John Mario Andersen, Ulrike Arnold, Thomas Flach Metropol Theater
2008 2008 BASH - STÜCKE DER LETZTEN TAGE John Mario Andersen, Ulrike Arnold, Thomas Flach Metropol Theater
2007 2007 CALIGULA Caligula Jochen Schölch Metropol Theater München
2007 2007 SIEBEN TÜREN Das Nichts Mario Andersen Bayerische Theaterakademie
2007 2007 DIE AMOUREN DES DON JUAN Mario Holetzeck Bayerische Theaterakademie
2006 2006 KARLOS Karlos Celino Bleiweiß Bayerische Theaterakademie
2006 2006 I FURIOSI Picchio Jochen Schölch Metropol Theater München
2006 2006 DIE BLUTHOCHZEIT Leonardo J. Zipf Bayerische Theaterakademie
2006 2006 MUTTER COURAGE Junger Soldat Thomas Langhoff Bayerisches Staatsschauspiel
2006 2006 KARLOS Karlos Philipp Moschitz Bayerische Theaterakademie
2005 2005 DEIN AUG´SO SCHNITTLAUCHGRÜN Demetrius C. Jung
2005 2005 BRECHTLIEDERABEND Peter Fischer
2004 2004 HAMLET Rosenkranz Nilufar Katharina Münzing Bayerische Theaterakademie München / Gastspiel Tha
2003 2003 EINE NACHT IN VENEDIG Peppino Thilo Borowczak Theater Osnabrück
2003 2003 SCHLACHTEN II Kronprinz Eddy T. Bischof Theater Osnabrück
1998 1998 MACBETH Fleance M. Andersen Theater Osnabrück
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2004 2008 Schauspielstudium an der Bayerischen Theaterakademie August Everding (Diplom 2008)
Schauspielstudent der Bayerischen Theaterakademie August Everding München



  • 2017                             Monica Bleibtreu-Preis Komödie bei den deutschen Privatheatertagen Hamburg für DAS ABSCHIEDSDINNER (Regie)
  •  Kulturförderpreis für Darstellendes Spiel der Sudetendeutschen Landsmannschaft
  •                                      Eingeladen bei den Mühlheimer Theatertage mit DER DICKE STERNSCHNUPPE (Regie)
  • 2015                              2. Platz Publikumspreis bei den Bayerischen Theatertagen Bamberg für SCHULD UND SCHEIN
  •                                      Beste Inszenierung bei den Bayerischen Privattheatertagen Wasserburg für KINDER DES OLYMP
  • 2014                             Beste Inszenierung bei den Bayerischen Privattheatertagen Wasserburg für SCHULD UND SCHEIN
  •  TZ-Rose der Woche für KINDER DES OLYMP
  • 2013                            tz-Rose und AZ-Stern der Woche für SCHULD UND SCHEIN
  • 2012                             BEST DARK COMEDY-Preis beim Dragon*Con Independent Film Festival in Atlanta für den Film TWISTED
  • 2011                            intermedia-globe GOLD sowie intermedia-globe GRAND AWARD - bester Filmdes WorldMediaFestivalfür den Film ALLTAGSHELDEN
  • 2008                            tz-Rose der Woche für THE BLACK RIDER
  • 2007                           EINZELPREIS für DAS NICHTS in SIEBEN TÜREN beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender in Salzburg