Philipp Sommer

Philipp Sommer
Philipp Sommer
© Stefan Klüter 

Philipp

Sommer

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
26 - 31 Jahre 
Größe
174 cm 
Wohnort
Krefeld 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien, Luxemburg, Paris  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend), Französisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch  
Heimatdialekt
D - Fränkisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Chanson, Country  
Tanz
Klassisch, Rock'n'Roll, Salsa, Standard, Tango, Walzer  
Sport
Akrobatik, Bühnenkampf, Fechten, Qigong, Reiten, Schwertkampf, Tai-Chi Chuan  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW  
Besonderes
Bildender Künstler, Clownerie, Maskenspiel, Schießen  
Haarfarbe
schwarz / black  
Augenfarbe
dunkelbraun / very dark brown  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Lohr am Main  

Kontakt

Agentur Kerstin Neuhaus
Kerstin Neuhaus
Kellerstrasse 101a
45239 Essen
fon +49 152 24354944
k@agentur-kerstin.de


Agenturprofil:
agentur-kerstin.de/schauspieler/philipp-sommer/
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/philipp-sommer
Mobile Rufnummer Schauspieler:
0176 297 893 41

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 Die Comedy Show ("der weiße Anzug") Cousin Leopold Bauer Pro7
2017 Antwort in zwei Wochen Valentine Kraft Verena Pohl Kurzspielfilm
2016 Elja - 376 A.D. Fujus Willi Kubica Kurzspielfilm
2015 Hamdullah - im Namen Allahs S.E.K. Operator Gabriel Borgetto Serienpilot
2015 Der Korridor Soldat Krüten Willi Kubica Kurzfilm
2015 Frisch Verlobt Valentin Claudio Franke Kurzfilm
2015 Was kostet die Liebe? - ein Großstadtmärchen Charmeur Florian Knittel SAT 1
2015 Pizza Pizza Tom Claudio Franke Kurzfilm
2014 Code Duello Er Janosch Kosack Experimentalfilm
2011 München 72 Kellner Dror Zahavi ZDF
2011 Zettl Publikumsgast Helmut Dietl Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2018 2019 Tartuffe Valère Dedi Baron Theater Krefeld
2018 2019 Le ciel sur Paris Jacques Matthias Gehrt Theater Krefeld
2018 2019 Meister und Margarita Azazello, Jeshua Zara Antonyan Theater Krefeld / Mönchengladbach
2018 2019 Die Räuber Karl von Moor Matthias Gehrt Theater Krefeld / Mönchengladbach
2018 2019 Monty Python's Spamalot Sir Bedevere Christine Hofer Theater Krefeld
2017 2018 Minna von Barnhelm Paul Werner Anja Panse Theater Mönchengladbach
2018 2018 Kiko: "Mensch Dvorák" Antonín Dvorák Paula Emmrich Theater Krefeld / Mönchengladbach
2017 2018 Deine Liebe ist Feuer Khaldun Rafat Al Zakout Theater Heeder Krefeld
2017 2017 Macbeth Macduff Hüseyin Michael Cirpici Theater Mönchengladbach
2016 2017 Die Wiedervereinigung der beiden Koreas Ensemblerolle Christoph Roos Theater Krefeld
2016 2017 Rio Reiser - König von Deutschland R.P.S. Lanrue Heiner Kondschak Theater Krefeld
2016 2017 Schuld & Sühne Raskolnikow Matthias Gehrt Theater Krefeld
2016 2017 Wir sind Borussia Thomas Martin Maier-Bode Theater Mönchengladbach
2015 2016 A Silver Tassie Barney Bagnal Christof Küster WLB Esslingen
2015 2015 Das schweigende Mädchen Ensemblerolle Alia Luque Schauspiel Nord Stuttgart
2014 2015 Peer Gynt / Szenen Peer Gynt, Trollkönig Thomas Krupa Wilhelma Theater Stuttgart
2013 2015 Das kalte Herz Waldmensch Armin Petras Schauspielhaus Stuttgart
2010 2010 Ein Sommernachtstraum Zettel Daniel Pfaffmann Freie Theatergruppe Würzburg
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2018 NeuNuernberg Kidnapper Martin Heindel WDR 1LIVE Krimi
2017 Die streng geheime Geisterschule Wachmann Angeli Backhausen WDR
2016 Analemma Erzähler Ulrich Lampen SWR Tandem
2016 November 1918 Kurt Vogel Iris Drögekamp SWR
2015 Die Malaussène Trilogie Ensemblerolle / Polizist Philipp Bruehl SWR
2015 Das Huhn, das goldene Eier legt Sprecher Kersten Paulsen Blühendes Barock Ludwigsburg
2015 G'sundheit Bernd Günther Maurer SWR
von bis  
2012 2016 Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Abschluss 2016
Besonderes (Auswahl)
Camera-Acting-Workshop bei
Filmakademie Baden-Württemberg (2015)

Method-Acting-Workshop bei Cathy Haase (2015)

Maskenspiel-Workshop, Physical Theatre bei Björn Leese von "Familie Flötz" (2014)

Clowns-Workshop bei Pièrre Byland (2014)

"You mustn't be afraid to dream a little bigger!"--Eames


"We know what we are, but we know not what we may be"--Shakespeare 


Förderpreis für junge Künstler 2018

Gesellschaft der Freunde des Krefelder Theaters e.V. und Evonik

für: Raskolnikow in "Schuld und Sühne", Macduff in "Macbeth"