Pina Bergemann

Pina Bergemann
Pina Bergemann
© Annemone Taake 

Pina

Bergemann

Wohnort
Leipzig 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Leipzig, München, Stuttgart, New York  
Jahrgang
1987 
Spielalter
25 - 35 Jahre 
Größe
165 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut), Spanisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Schwäbisch  
Heimatdialekt
D - Schwäbisch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Instrumente
Klavier / piano  
Tanz
Ballett, Modern  
Sport
Boxen, Fechten, Judo, Kampfsport, Slackline, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Statur / Körperbau
normale Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen
Monika Kolbe, Alexandra Hajok
Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49 40 28 40 15 -21/-22
fax +49 40 28 40 15 -99
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de



filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/pina-bergemann

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 40h, max. 2 Monate Linda Stein Stefanie Schroeder Kurzfilm
2016 Narration Junge Frau (HR) Thomas Taube Internationale Kurzfilmtage Oberhausen
2011 Pfirsich Pfirsichkönigin Sophia Kennedy HfBK Hamburg
2009 Children of Insanity Mutter Sophia Kennedy HfBK Hamburg
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Kaspar Häuser Meer Annika Christin Trosits Theater Kiel
2016 Leaving Carthago Hanna Jonas Nobel ISCP New York
2015 Baal Johanna Nuran David Calis Schauspiel Leipzig
2015 Kabale und Liebe Luise Amelie Niermeyer Residenztheater München
2015 Geschlossene Gesellschaft Inés Leo Skverer Schauspiel Leipzig
2014 Das Tierreich Babett/Pinar/Miri/Vanessa Gordon Kämmerer Schauspiel Leipzig
2014 Kabale und Liebe Luise Georg Schmiedtleitner Schauspiel Leipzig
2013 Ivanov Sasa Michael Talke Schauspiel Leipzig
2013 Antigone Ismene Enrico Lübbe Schauspiel Leipzig
2012 Waisen Helen Katrin Lindner Theater Kiel
2012 Diebe Mira Halbe Dariusch Yazdkhasti Theater Kiel
2011 Jekyll / Hyde Jekyll / Hyde Christopher Rüping Kampnagel Hamburg
2011 Illegal Ensemble Christopher Rüping/Gernot Grünewald Theater Kiel
2011 Bernarda Albas Haus Martirio Dedi Baron Theater Kiel
2011 Narren der Schöpfung Junge Frau Samuel Weiss Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2010 Baal Baal Samuel Weiss Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2010 Penthesilea Penthesliea Christopher Rüping Theaterakademie Hamburg
2010 Hass Ensemble Christopher Rüping St Pauli Theater Hamburg
2009 Der Haarige Affe Christopher Rüping Theaterakademie Hamburg
2009 Permanent Vacation- fuck my Crisis Irene Pedro Martins Beja Bat Studiotheater Berlin
Clavigo Beaumarchais / Sophie Ivna Zic Theater Kiel
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2015 Havarie Audiodeskription Philip Scheffner
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2007 2011 Hochschule für Musik und Theater Hamburg


08.10.2017 // PREMIERE "KASPAR HÄUSER MEER" am THEATER KIEL



weitere Vorstellungen: 13.10. // 22.10.


2010 Max-Reinhardt-Preis für die beste Ensemble-Leistung mit "Baal"