Rahul Chakraborty

Rahul Chakraborty
Rahul Chakraborty
© David Reisler 

Rahul

Chakraborty

Jahrgang
1983 
Spielalter
29 - 39 Jahre 
Größe
181 cm 
Sprache(n)
Deutsch (als Fremdsprache) (Muttersprache), Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (fließend), Polnisch (Grundkenntnisse)  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Gesang
Schlager, Volkslied  
Tanz
Bühnentanz, Polka, Salsa, Tanztheater  
Sport
Bogenschießen, Bühnenkampf, Fechten, Fitness, Fußball, Golf, Laufsport, Segeln, Taekwondo, Volleyball, Yoga  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Improvisation, Synchron  
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
asiatisch / Asian  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Dirk Fehrecke Agentur Film TV Theater GmbH
Dirk Fehrecke, Kay Baronowsky
Pfalzburger Str. 50
10717 Berlin
fon +49 (0) 30 3552 5882
fax +49 (0) 30 3552 5880
look@fehrecke.com




Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 BULLYPARADE - DER FILM Michael Herbig (Kinofilm)
2016 LENA LORENZ - WILLKOMMEN IM LEBEN Michael Kreindl
2015 WILK CATCHER Martin Rath (Kinofilm)
2015 KOMMISSARIN LOUISE BONI - JäGER IN DER NACHT Brigitte Bertele
2015 SOKO 5113 Christoph Damrast
2014 A HOLOGRAM FOR THE KING Tom Tykwer (Kinofilm)
2014 SOKO KöLN Ulrike Hamacher
2014 BEGIERDE - MORD IM ZEICHEN DES ZEN Brigitte Bertele
2014 FRAU ROGGENSCHAUBS REISE Kai Wessel
2013 DER PRINZ VON GMüND Francisco Gonzalez Sendino (Kinofilm)
2013 MORDEN IM NORDEN Torsten Wacker
2013 STILLE NäCHTE Horst Sczerba
2013 UM HIMMELS WILLEN Andi Niessner
2011 TERRA MAX Johannes Jäger
2011 KOMMISSAR STOLBERG Andi Niessner
2011 SAVE ME Stefan Kessissoglou (Kurzfilm)
2010 KüSTENWACHE Jan Bauer
2010 GUNS AND ROSES Marvin Sunday (Kurzfilm)
2010 STEIN Jens Harant (Kurzfilm)
2009 DIE TRACHT Sven Pohl (Kinofilm)
2008 MORPHUS Karola Hattop (Kinofilm)
2008 HANGTIME - KEIN LEICHTES SPIEL Wolfgang Groos (Kinofilm)
2008 DER JUNGE KRIEGER Sven Pohl (Kurzfilm)
2007 5 BROTE, 2 FISCHE Alex Eslam (Kurzfilm)
2005 FAMILIE SONNENFELD - EIN FALL FüR MAMA Christine Kabisch
von bis Stück Rolle Regie Theater
2008 2017 ONKEL WANJA Jürgen Gosch Deutsches Theater Berlin
2015 KONFERENZ DER TIERE Maria Ursprung Lichthof Theater Hamburg
2014 2015 SPIEL ZIGEUNISTAN Anton Kurt Krause Thalia Theater Hamburg
2012 2013 BESSER WISSEN - THE KNOWLEDGE Johannes von Matuschka Staatstheater Nürnberg
2010 2012 PHäDRA | JUDITH | HAMLET | ENZYKLOPäDIE DES UNGELEBTEN LEBENS | DER WIEDERAUFBAU DES HAIDER-DENKMALS | DIE DREIGROSCHENOPER | STERNTAGEBüCHER | ENRON | DER GOLDENE DRACHE | MEIN NAME IST PROGRAMM Schauspielhaus Graz
2009 DER DREH Thorsten Schlenger Theater Engelbrot Berlin
2009 WOYZECK Tilmann Köhler Maxim Gorki Theater Berlin
2007 ROMEO UND JULIA Rosee Riggs Freilichtspiele Schwäbisch Hall
2007 KöNIG UBU D. Mayan Schauspielhaus Wien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2003 2007 Max-Reinhardt-Seminar, Wien
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2009 "Hangtime - Kein leichtes Spiel" - Förderpreis Deutscher Film - (lobende Erwähnung)

2009Förderpreis Deutscher Film
"Hangtime - Kein leichtes Spiel" (lobende Erwähnung)

2013Ensemblepreis Bayerische Theatertage für "Besser Wissen"

2009Förderpreis Deutscher Film
"Hangtime - Kein leichtes Spiel" (lobende Erwähnung)



2013 Ensemblepreis Bayerische Theatertage