Drucken

Kurzinformation

Raphael Grosch
Raphael Grosch
© Bernd Brundert 2015 

Raphael Grosch

Wohnort
Berlin, Köln, Stuttgart, München 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Hamburg, Köln, München, Stuttgart  
Jahrgang
1978 
Spielalter
28 - 38 Jahre 
Größe
180 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend), Niederländisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Kölsch, D - Rheinisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone, Tenor / Tenor  
Instrumente
Bongos / bongos, Cajon / cajon, Conga / conga, Djembe / djembe, Keyboard / keyboard, Klavier / piano, Mundharmonika / harmonica, Perkussion / percussion, Schlagzeug / drums, Synthesizer / synthesizer, Trommel / drum  
Gesang
Gesangsausbildung, a cappella, Backing Vocal, Ballade, Blues, Bühnengesang, Chor, Funk, Heavy Metal, Improvisation, Jodeln, Karaoke, Lied, Musical, Pop, Rap, Rock, Rock´n´roll, Soul, Sprechgesang  
Tanz
Butoh, Bühnentanz, Choreografie, Pop, Walzer  
Sport
Badminton, Bühnenkampf, Fechten, Fitness, Karate, Laufsport, Radsport, Rudern, Ski Alpin, Skilanglauf, Säbelkampf, Tanzsport  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Comedy, DJ, Gesang, Komposition, Moderation, Musicaldarsteller, Singer-Songwriter, Sprecher / Erzähler, Studiomusiker, Unterhaltungskunst  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen

Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Agenturprofil:
m.brf.be/reportagen/907820/
Homepage:
raphaelgrosch.de/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 DIE FÄLSCHER Graham Smith (Co-Hauptrolle) Nina Koshofer ZDF
2013 Mein Weg nach DEUTSCHLAND (für das GOETHE-Institut) Michael Gebauer (Co-Hauptrolle) Hanni Welter Webserie CONTEXT FILM
2013 ALLES GUT (AT) Henri Elke Brugger KHM Köln
2012 DANNI LOWINSKI Jens Stegner Uwe Janson SAT1
2012 IM DUTZEND BILLIGER Peter Pinter (Hauptrolle) Stefan Sturm Diplomfilm / Uni Tübingen
2012 IMPULS Ben Sonja Jung Rheinische Fachhochschule Köln
2011 AUF EINER WELLENLÄNGE Paul (Hauptrolle) Olaf Wehmeyer Diplomfilm / Macromedia Köln
2011 HOLIDAYS Andy (Hauptrolle) Steven Emmer Kurzfilm / Macromedia Köln
2010 JAKOB NEUHAUS - CASANOVA SEIN IST NICHT LEICHT Jakob (Hauptrolle) Sören Helbing Diplomfilm / FA Aachen
2009 2010 ALLES WAS ZÄHLT Christian Friesinger (durchgehende Hauptrolle) P. Clever, A.Morell, A.Herre u.a. RTL
2008 GROPIUS Ben (Hauptrolle) Patrick Dollmann Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 DIE BLECHTROMMEL Oskar Matzerath Volkmar Kamm Schauspielhaus Stuttgart / Eurostudio Landgraf
2016 DER PANTOFFEL-PANTHER Milan Horst Johanning Theater und Komödie am Kurfürstendamm
2016 DER PANTOFFEL-PANTHER Milan Horst Johanning Contra-Kreis-Theater
2015 2016 DIE BLECHTROMMEL Oskar Matzerath Volkmar Kamm Eurostudio Landgraf
2015 DIE BLECHTROMMEL Oskar Matzerath Volkmar Kamm Altes Schauspielhaus Stuttgart
2015 EINE COUCH IN NEW YORK Jerome Manfred Langner Komödie im Marquardt (Stuttgart)
2015 EINE COUCH IN NEW YORK Jerome Manfred Langner Komödie im Bayerischen Hof (München)
2014 FETTES SCHWEIN Tom Ute Richter Zimmertheater Heidelberg
2014 DER KAUFMANN VON VENEDIG Wiederaufnahme Lanzelot und Erzähler des Stücks Volkmar Kamm Altes Schauspielhaus Stuttgart + Tournee Landgraf
2013 DER KAUFMANN VON VENEDIG Lanzelot und Erzähler des Stücks Volkmar Kamm Tourneetheater Konzertdirektion Landgraf
2013 DAS ANDALUSISCHE MIRAKEL Benny Manfred Langner Komödie Frankfurt
2013 DER KAUFMANN VON VENEDIG Lanzelot und Erzähler des Stücks Volkmar Kamm Altes Schauspielhaus Stuttgart
2013 IN JEDER BEZIEHUNG Laszlo Horst Johanning Komödie im Marquardt Stuttgart
2012 DIE KAKTUSBLÜTE Igor Ulf Dietrich Komödie im Marquardt Stuttgart
2012 DER MANN VON LA MANCHA Anselmo Ulrich Wiggers Grenzlandtheater Aachen
2012 FEELGOOD - DER STRESSTEST Simon Schadewaldt Manfred Langner Altes Schauspielhaus Stuttgart
2011 DAS ANDALUSISCHE MIRAKEL Benny Manfred Langner Komödie im Marquardt Stuttgart
2011 DIE BRÜCKE Paul Merz Walter Ullrich Landesbühne Rheinland-Pfalz
2010 FRAU HOLLE Der Bursche Stephanie Jänsch Landesbühne Rheinland-Pfalz
2010 LEBEN DES GALILEI Andrea Sarti Hans Thoenies Landesbühne Rheinland-Pfalz
2010 DIE BRÜCKE Paul Merz Walter Ullrich Landesbühne Rheinland-Pfalz
2009 DER DIENER ZWEIER HERREN Silvio Lombardi (Karl-Heinz Walther-Preis) Uwe Brandt Grenzlandtheater Aachen
2009 DIE KAKTUSBLÜTE Igor Karl-Heinz Walther-Preis Peter Kühn Grenzlandtheater Aachen
2008 DER EINGEBILDETE KRANKE Cleante Hans Thoenies Landesbühne Rheinland-Pfalz
2008 DAS KÄTHCHEN VON HEILBRONN Der Graf Paul Bäcker Landesbühne Rheinland-Pfalz
2008 DIE BRÜCKE Paul Merz Walter Ullrich Landesbühne Rheinland-Pfalz
2007 DIE BRÜCKE Paul Merz Walter Ullrich Landesbühne Rheinland-Pfalz
2007 DIE GLASMENAGERIE Tom Paul Bäcker Landesbühne Rheinland.-Pfalz
2007 DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN Titelrolle Egon Baumgarten Landesbühne Rheinland-Pfalz
2006 LIEBESLÜGEN Tony O´Neil Erika Gesell Grenzlandtheater Aachen
2006 DIE HEILIGE JOHANNA DER SCHLACHTHÖFE Diverse Manfred Langner Grenzlandtheater Aachen
2006 ANGRIFFE AUF ANNE Der neue Amy Kathrin Sievers Artheater Köln
2005 K & JU Der Gehilfe Jens Kuklik Studiobühne Köln
2005 TURMBAU ZU BABEL Tim Gabriel von Zadow Studiobühne Köln
2003 2006 DER KLEINE VAMPIR - DAS MUSICAL Anton Marco Gödde Kölner Bühne / Cocomico
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2002 2006 Theaterakademie Köln
2009 Coaching: Hanfried Schüttler, Patricia Frey
2008 Camera Acting: Hans-Jörg Thurn
2006 Camera Acting: Mark Zak
2006 ZAV-Aufname
 
Besonderes (Auswahl)
Musik:
2014 hat Raphael Grosch den WM-Song "Es ist an der Zeit" für den Deutschen Fußballweltmeister geschrieben.

Raphael Grosch ist auch Singer/Songwriter und Sänger der Band "KRANZER shakespeare, schiller, goethe unplugged"

Preise:
2013 Publikumspreis an der Komödie im Marquardt für das beste Stück der Spielzeit: "In jeder Beziehung" mit Jochen Busse.

2012 Publikumspreis am Alten Schauspielhaus Stuttgart für das beste Stück der Spielzeit: "Feelgood".

2010 Karl- Heinz Walther- Preis für den besten Nachwuchsschauspieler der Spielzeit 2009/10 am Grenzlandtheater Aachen






2016 erhält Raphael Grosch den INTHEGA Preis für seine Rolle als Oskar Materath in "Die Blechtrommel". Eine Produktion des Schauspielhauses Stuttgart