Raphael Traub

Raphael Traub
Raphael Traub
© 2015 © Michael Papendieck 

Raphael

Traub

Berufsgruppe
Regie, Schauspiel  
Spielalter
29 - 39 Jahre 
Größe
184 cm 
Wohnort
Braunschweig 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Freiburg / Baden, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Zürich  
Steuerlicher Wohnsitz
Niedersachsen 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (fließend), Franzsisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Sächsisch, Schweiz - Schweizerdeutsch, Ö - Wienerisch  
Heimatdialekt
Schweiz - Schweizerdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Gesang
Gesangsausbildung, Ballade, Blues, Country, Folk, Heavy Metal, Lied, Oper, Pop, Rock  
Tanz
Tanzausbildung, Modern, Pop, Rock'n'Roll, Salsa, Tanztheater  
Sport
Aikido, Badminton, Fußball, Judo, Kampfsport  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
rot-blond / strawberry blond  
Augenfarbe
grau-grn / grey and green  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Staatsangehörigkeit
schweizerisch  
aufgewachsen in
Basel  

Kontakt

trusted agents agentur fr medien e. K.
Harald Will
Wilskistrae 39
14169 Berlin
fon +49 (0)30 80 49 65 22
fax +49 (0)30 80 49 65 13
mail@trusted-agents.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 1918 - AUFSTAND DER MATROSEN Jens Becker NDR/arte / Riva Filmproduktion / Riva Filmprodukt
2016 SOKO WISMAR - DAS GESTNDNIS Esther Wenger ZDF / Cinecentrum Berlin / Cinecentrum Berlin
2015 BETON Tim Burek Kurzfilm, Bauhaus-Universitt Weimar
2011 WEGE ZUR MACHT Bernd Fischerauer BR alpha / Doku Fiktion / Tellux-Film
2011 DER WECHSEL Viviane Andereggen
2010 MACHTERGREIFUNG Bernd Fischerauer BR alpha / Doku Fiktion / Tellux-Film
2010 KONTERREVOLUTION Bernd Fischerauer BR alpha / Doku Fiktion / Tellux-Film
2010 NEUE VAHR SD Hermine Huntgeburth WDR/RB/ARD / TV Film / Studio Hamburg Hannover
2010 BLUESISTERS Stefanie Christ
2008 MANIPULATION Pascal Verdosci
2000 IHR LETZTER FILM Robert Ralston
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 ALLE MEINE SHNE (A. MILLER, BERSETZUNG VON B. VIERTEL, BERARB. VON B. SCHMIDT) Frank Lubey Martin Nimz Staatstheater Braunschweig
2014 2015 IM WESTEN NICHTS NEUES (NACH DEM ROMAN VON E.M. REMARQUE) Himmelsto Nikolai Sykosch Staatstheater Braunschweig
2014 2015 HAMLET, PRINZ VON DNEMARK (W. SHAKESPEARE, DEUTSCH V. A. SCHANELEC UND J. GOSCH) Der Geist des letzten Knigs, Fortinbras Stephan Rottkamp Staatstheater Braunschweig
2015 EIN GRAB IN DEN LFTEN - DREI MUSIKTHEATERWERKE BER DEN HOLOCAUST: FOR A LOOK OR A TOUCH, ILSE, ANOTHER SUNRISE Konrad Morgen u. a. Natalie Schramm, Julian van Daal, Christina Sievert Staatstheater Braunschweig
2014 HOMO FABER (M. FRISCH, FASS. V. A. BERGMANN) Homo Faber, kubanischer Boy, ein Kellner Anna Bergmann Staatstheater Braunschweig
2014 JENNY JANNOWITZ (M. DECAR / UA) Karlo Kollmar Catja Baumann Staatstheater Braunschweig & Ruhrfestspiele Reckli
2013 EMILIA GALOTTI (G.E. LESSING) Graf Appiani Daniela Lffner Staatstheater Braunschweig
2013 DER GUTE MENSCH VON SEZUAN (B. BRECHT) Der Schreiner Lin To, Der Barbier Shu Fu, Der Gro Michael Talke Staatstheater Braunschweig
2013 AUS DEM BRGERLICHEN HELDENLEBEN: DIE HOSE, DER SNOB, 1913 (C. STERNHEIM) Frank Scarron, Philipp Ernst Nikolai Sykosch Staatstheater Braunschweig
2013 DAS BALLHAUS (NACH EINER IDEE DES THTRE DU CAMPAGNOL) Besucher Stephan Rottkamp Staatstheater Braunschweig
2012 DER BESUCH DER ALTEN DAME (F. DRRENMATT) Der Lehrer Daniela Lffner Staatstheater Braunschweig
2012 PRINZ FRIEDRICH VON HOMBURG (H.V. KLEIST) Hennings, Oberst der Infanterie Stephan Rottkamp Staatstheater Braunschweig
2012 DIE KATZE AUF DEM HEIEN BLECHDACH (T. WILLIAMS) Reverend Tooker, Skipper, Axl Rose Anna Bergmann Staatstheater Braunschweig
2011 FLEISCH IST MEIN GEMSE Niels, Heinzers Freund Christian Doll Staatstheater Braunschweig
2011 DER STARKE STAMM Hubert Julia Hlscher Staatstheater Braunschweig
2011 VERRCKTES BLUT (N. ERPULAT J. HILLJE) Musa Catja Baumann Staatstheater Braunschweig
2010 2011 ALLE TAGE SCHWARZER KATER (A. NATHER / UA) Franz Daniela Lffner Staatstheater Braunschweig
2010 2011 DER HANULLMANN (C. EBERT) Roland Appelmann Michael Neuenschwander Staatstheater Braunschweig
2010 2011 A MIDSUMMER NIGHT'S DREAM (B. BRITTEN, P. PEARS NACH W. SHAKESPEARE) Puck Michael Talke Staatstheater Braunschweig
2006 2009 KNIG DIPUS (SOPHOKLES Diener, Bote Alexander Kubelka Theater Basel
2006 2009 BESUCH (DT EA / J. FOSSE) Der Bruder Elias Perrig Theater Basel
2006 2009 EIN MORGEN GIBT ES NICHT (CH EA / J. GREEN) Stefano Elias Perrig Theater Basel
2006 2009 RONJA RUBERTOCHTER (A. LINDGREN) Pelle, Rumpelwicht Markus Bothe Theater Basel
2006 2009 DER HANULLMANN (C. EBERT) Roland Appelmann Michael Neuenschwander Theater Basel
2006 2009 HEXENJAGD (A. MILLER) John Hale Florentine Kepper Theater Basel
2006 2009 SKILLS (UA / E. ROTTMANN) Decker Denise Carla Haas Theater Basel
2006 2009 DER MENSCHENFEIND (MOLIRE) Clitandre Elias Perrig Theater Basel
2006 2009 KABALE UND LIEBE (F. SCHILLER) Hofmarschall von Kalb Caro Thum Theater Basel
2006 2009 VOR SONNENUNTERGANG (G. HAUPTMANN) Egmont Clausen Erich Sidler Theater Basel
2006 2009 WILDE - DER MANN MIT DEN TRAURIGEN AUGEN (CH EA / HNDL KLAUS) Emil Flick Marcel Keller Theater Basel
2006 2009 WAS IHR WOLLT (W. SHAKESPARE) Antonio Elias Perrig Theater Basel
2006 2009 WER HATS ERFUNDEN? EINE SCHWEIZ-REVUE (E. PERRIG B. GULLATZ) Der einsame Raucher Elias Perrig Theater Basel
2005 ROSE UND REGEN, SCHWERT UND WUNDE (B. FH NACH W. SHAKESPEARE SOMMERNACHTSTRAUM) Demetrius Didier Nkebereza Theater Biel-Solothurn
2004 JAKOB VON GUNTEN (R. WALSER) Zgling Jarg Pataki Luzerner Theater
1999 HURRA! HURRA! HURRA! ICH BIN DA! TISCHBOMBE! (B. CATHOMAS) Der Schotte Bruno Cathomas Theater Basel
von bis  
2003 2006 Hochschule der Knste Bern Diplom mit Auszeichnung
2003 2006 Hochschule der Knste Bern Diplom mit Auszeichnung
2003 2006 Hochschule der Knste Bern Diplom mit Auszeichnung
Besonderes (Auswahl)
Awards

2010 Auszeichnung fr die Darstellung im Solostck HANULLMANN beim International Monodrama Festival in Fujairah (V.A.E.)
2009 Publikumspreis des Stck Labor Basel fr SKILLS von Eva Rottmann
2010Auszeichnung fu?r die Darstellung im Solostu?ck HANULLMANN beim International Monodrama Festival in Fujairah (V.A.E.)