Raphael Tschudi

Raphael Tschudi
Raphael Tschudi
© Stefan Meyer 

Raphael

Tschudi

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
24 - 32 Jahre 
Größe
179 cm 
Wohnort
Hauterive 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Zürich, New York, Paris, Rom  
Steuerlicher Wohnsitz
Schweiz 
derzeit am Theater Gast in
Biel - TOBS  
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (gut), Französisch (Muttersprache)  
Heimatdialekt
Schweiz - Baseldeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
a cappella, Chanson  
Sport
Angeln, Badminton, Basketball, Beachvolleyball, Billard, Boule, Bowling, Bühnenfechten, Fechten, Fußball, Golf, Kart, Marathon, Minigolf, Mountainbike, Radsport, Reiten, Ski Alpin, Tauchen (Apnoe), Tennis, Tischtennis, Volleyball, Wandern, Yoga  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Schießen, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur, normale Statur  
Staatsangehörigkeit
schweizerisch  
aufgewachsen in
Göttingen, Neuchâtel und in Zürich  

Kontakt

Cinova - Agentur für Film, Fernsehen, Bühne
Barbara Schernthaner
Akazienhöfe - Akazienstr. 27
10823 Berlin
fon +49(0)30 - 53 08 52 43
fax +49(0)30 - 53 08 52 44
film@cinova.de


Agenturprofil:
cinova.de/
Homepage:
raphael-tschudi.ch
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/raphael-tschudi

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 2017 Sons of Bitches Bounty Hunter Arnaud Baur
2017 2017 Je fais où tu me dis Damien Marie de Mariecourt
2017 2017 Generalstreik 1918 Soldat Daniel von Aarburg SRF
2016 2016 Trust me Bastien Gyulyara Meliki
2015 2015 Clean dating Jules Yan Decoppet und Cédric Gottet
2015 2015 Sweet-girls Marco Jean-Paul Cardinaux, Xavier Ruiz
2013 2013 Tauchä Sandro Dominik Locher
2012 2012 Rollenspiel Matteo Manuel Flurin Hendry
2012 2012 L'Eldorado Max Wendy Pillonel
2009 2009 Verso Stephan Xavier Ruiz
2008 2008 Tag & Nacht (Folge 15, Nichts im Griff) Tim Hans Lichti SRF
2007 2007 Herbsterwachen Thomas Hoffmann Mirco Vogelsang
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 2018 Le Journal d'un fou Auxence Ivanovich Nathalie Sandoz Case à Chocs und L
2017 2017 Anna Göldi Heinrich Ludewig Lehmann Mirco Vogelsang Schaffhousen am Rheinfall
2016 2017 Le moche Karlmann/ Karlmann Junior Nathalie Sandoz L'Atalante, Le Reflet, Theatre des Osses, TPR
2016 2016 Die Geschichte vom Soldaten Soldat, Teufel Gilles Tschudi Musikkollegium Winterthur
2016 2016 Tartuffe Damis Nicolai Sykosch Theater Kanton Zürich
2015 Romeo und Julia auf dem Dorfe Romeo Astrid Keller Seeburg-Park
2015 Le Moche Karlmann, Karlmann Junior Nathalie Sandoz Theatre du Passage
2015 2015 King Arthur Aurelius Katharina Rupp Bienne/Soleure, Tobs
2014 1476 Adrian von Bubenberg II Mirco Vogelsang Morat
2014 2014 Menschenfeind Alceste Sebastian Horvart Gessnerallee
2014 2014 Aschenputtel Prinz, Kobold Teresa Rotemberg TOBS
2013 Alice im Wünderland Le lièvre de Mars, le roi, ... Andreas Herrmann Luzerner Theater
2012 Lulu Alwa Anne-Süster Andresen Zürich, Bern et Berlin
2012 Servus Austria le manchot Till Löffler Stadttheater Winterthur
2012 Bluthochzeit der Mond, der Bräutigam und ein Bauer Martina Eitner-Acheampong Zürich et Wien
2011 Angst und Bange la supérficialité Inda Buschmann Zürich
2011 Ibsen, die Sau Hedda Gabler Herbert Fritsch Rote Fabrik, Zürich + Berlin
2011 La petite Monique le fils à Monique Xenia Marcuse L'étincelle, Genève
2011 Romeo und Julia Romeo Philippe Heule Zürich
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2015 2015 Swiss Maker Moritz Nicolas Wilhem
von bis  
2009 2012 ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste) Bachelor
2012 2015 ZHdk (Zürcher Hochschule der Künste) Master

Ich probe bis am 9 mai Am TOBS (Theater Orchester Biel Solothurn) dann wir 15 mal gespielt.

.



2017        Nominiert als Best Actor am British Independent Film Festival


2012        Jungetalente

               

                Ensemblepreis am Theatertreffen deutschsprachiger Schauspiel Studierender in Wien



2011        Förderpreis "Armin Ziegler"

        

                Stipendiumsempfänger "Friedl Wald Stiftung"