Drucken

Kurzinformation

Rena Dumont
Rena Dumont
© Christian Hartmann 

Rena Dumont

Wohnort
München 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hannover / Kassel, Wien  
Jahrgang
1969 
Spielalter
42 - 48 Jahre 
Größe
171 cm 
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (gut), Russisch (gut), Tschechisch (Muttersprache)  
Dialekte/Akzente
D - Böhmisch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Gesang
Chanson, Jazz  
Tanz
Jazz, Modern  
Sport
Akrobatik, Ballett, Reiten, Ski Alpin, Tauchen (Geräte)  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Gesang, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
osteuropäisch / Eastern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ABsolutely FABulous

Am Kiekeberg 16
22587 Hamburg
fon +49 (0) 40 - 46 00 59 42
info@absolutely-fabulous.de
absolutely-fabulous.de
Mobil: +49 (0) 177 - 80 80 999


Agenturprofil:
absolutely-fabulous.de/#/actress/renadumont
Homepage:
renadumont.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Shit Happens Susi Pascal Fenkart Kurzfilm
2015 Cesty domu Mary Lou Jirí Adamec Tschechisches Fernsehen
2015 Aktenzeichen XY - Senioren Safe Lina Olden Robert Sigl ARD
2014 Der Bergdoktor Anna Axel Barth ARD
2014 Aktenzeichen XY-Parkohr Gitta Helfrich Robert Sigl ARD
2014 Aktenzeichen XY-Heimgold Therapeutin Robert Sigl ARD
2013 Lolita Büttner Filmproduktion Alina Lolita Büttner
2013 Pfarrer Braun - Ausgegeigt Episodenrolle Jürgen Bretzinger ZDF
2012 Aktnzeichen XY-Koblenz Doppel Claudia Schemmer Boris Keidies ARD
2011 SOKO Donau/ Wien Episodenrolle Robert Sigl ZDF
2010 DIE FALLE Frau (HR) Nicolai Bode Kurzfilm
2010 SCHÜTZENFEST Katrin (HR) Leonel Dietsche Filmakademie Baden Würtemberg
2009 AM ANFANG WAR DAS WORT Claudia (HR) Nicolai Bode Kurzfilm
2008 KOSTÜMPARTY Mutter Susanne Steinmaßl Kurzfilm
2008 TATORT - HÄSCHEN IN DER GRUBE Amelie von Pütz Dagmar Knöpfel ARD
2006 EIN FALL FÜR ZWEI Kerstin Benn Boris Keidies ZDF
2005 GRENZVERKEHR Diana Stefan Betz Kinofilm
2004 ALLES ATZE - LOCKERE GESCHÄFTE Maria Belenov Christoph Schnee RTL, Comedy
2003 SAMT UND SEIDE Natascha Petrowa (Episoden HR) Sebastian Monk ZDF, Serie
2003 MR. & MRS. RIGHT Anna Thorsten C. Fischer ARD, TV-Film
2002 DIE SCHLINGE Victoria (HR) Paul Herwig Kurzfilm
2002 GAMEBOY Kindergärtnerin Tobias Stille Kurzfilm
2001 EDEL & STARCK - SOUFFLÉ DER GÖTTER Martina Mahlsdorf Jacob Schäuffelen Sat1, Serie
2001 TATORT - ZIELSCHEIBE Sabine Schmidt Robert Sigl ARD
2001 JULIA, EINE UNGEWÖHNLICHE FRAU Dr. Carol Redfield Holger Barthel ARD, Serie
2000 BALKO - BALL DER TOTEN HERZEN Heike (Episoden HR) Ulli Möller RTL, Serie
2000 HERBST Frau (HR) Raphael Hamm Filmakademie BW
1999 ABSCHIED - BRECHTS LETZTER SOMMER Isot Kilian Jan Schütte Kinofilm
1999 KÜSTENWACHE - IN FREMDEN GEWÄSSERN Anuschka (HR) Carl Lang ZDF, Serie
1999 POSITIV Frau (HR) Anja Bentzien HFF München
1999 MIND HUNTER Nicolette Jacob Schäuffelen RTL, TV-Movie
1998 DER FAHNDER - GELD ODER LIEBE Katrin Schneider Michael Zens ARD, Serie
1998 GEISTERJÄGER SINCLAIR - ANRUF AUS DEM JENSEITS Sheila Conolly (Episoden HR) Robert Sigl RTL, Serie
1998 OPERATION PHOENIX - DIE MARIONETTE Stefanie Edzard Onneken RTL, Serie
1998 ALLES WIEDER STILL Epileptikerin (HR) Bejamin Heisenberg HFF München
1998 ADELHEID UND IHRE MÖRDER Christina Arendt Aghte ZDF, Serie
1998 OSTERFERIENFIEBER Theophil (durchgehende HR) Klaus-Dieter Schuster mehrteilige ZDF Reihe
1998 DER LANDARZT (3 EPISODEN) Maria Klaus Gendries ZDF, Serie
1998 NACHT OHNE MORGEN Frau (HR) Christian Pasquarello Filmakademie BW
1998 SOKO 5113 - MILCHMÄDCHENRECHNUNG Svenja Kostner (Episoden HR) Michael Zens ZDF, Serie
1997 BLIND DATE - FLIRT MIT FOLGEN Brünette Anno Saul Pro7, TV-Film
1997 SK-KÖLSCH - BLUTSPUR Sonja Hoger Barthel RTL, Serie
1996 DERRICK - GEGENÜBERSTELLUNG Prostituierte Eberhardt Itzenplitz ZDF, Serie
1996 DIE GANG - TANZ IN DEN TOD Alfreda Olaf Kreinsen ARD, Serie
1996 FAUST Elena Michael Mackenroth ZDF, Serie
1995 GROßE FREIHEIT Alina Robert Sigl ZDF, Serie
1995 BLUTSPUR IN DEN OSTEN Angelika (HR) Peter Fratzscher RTL, TV-Film
1995 EIN FLOTTER DREIER Vera (Episoden HR) Arendt Aghte SAT1, Serie
1994 DOPPELTER EINSATZ Hannah Andy Bausch RTL
1994 ROSAS CAFÉ Wilma (HR) Florian Gallenberger HFF München
von bis Stück Rolle Regie Theater
2010 2011 Der Tod und das Mädchen Paulina Ariel Dorfmann Bayerische Theaterakademie, Körberstudio am Thalia
2009 2010 AN DER ARCHE UM ACHT Taube Chris Hohenester Kupferhaus Plannegg, Kammertheater München
2009 2010 AUSNAHMEZUSTAND Frau (HR) Chris Hohenester Halle 7, Rohrer & Brammer München
2009 2010 Ausnahmezustand Frau C. Hohenester Halle 7 München
2009 HAUPTSCHULE DER FREIHEIT Lehrerin (HR) Peter Kastenmüller Münchner Kammerspiele
2008 2010 SPIELTRIEB Adas Mutter Oliver Zimmer Weimar Nationaltheater, Teamtheater Tankstelle
2007 2008 ÖDIPUS AUF KOLONOS Urania Jossi Wieler Münchner Kammerspiele
2006 2007 BIOGRAFIE - EIN SPIEL Antoinette (HR) Horst Reichel Theater 44, München
2005 DAS WETTER Maria Tobias Bühlmann Münchner Kammerspiele / Dramatikerabend
2003 FAUST, MEIN BRUSTKORB, MEIN HELM Marthe Schweldhelm Thomas Zielinsky Nationaltheater Prag
2003 CRY BABY Frau (HR) J. Brunner, R. Ritz Karlsruher ZKM Theater
2003 MUSST BOXEN Moni Stefanie Sewella Münchner Kammerspiele / Dramatikerabend
2002 2003 ORESTIE Errynie Andreas Kriegenburg Münchner Kammerspiele / Theatertreffen Berlin
2001 PHILOKTET Oddyseus Dirk Engler Team Theater München
2000 STELLA Stella (HR) Claire Lütcke Theater an der Glocksee, Hannover
1998 1999 LIED DER HEIMAT Lola M. Oberer Stadttheater Bern
1997 1998 DREI SCHWESTERN Mascha Klaus Metzger Zimmertheater Tübingen
1997 TRAGÖDIE DER RÄCHER Castiza Stefan Bachmann Schauspiel Wien, Gessnerallee, Prater d. Volksbühn
1996 GESPENSTER Regine Eugenia Naef Theater 44, München
1991 1994 DAS GROSSE HEFT Hasenscharte Claire Lütcke Theater an der Glocksee, Hannover
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1988 1992 Hochschule für Musik und Theater, Hannover
 
Besonderes (Auswahl)
Rena Dumont, geborene Zednikova